Über unsere Bibliothekspartner

Wir arbeiten momentan mit vielen Bibliotheken zusammen, um ihre Bestände in Google Books aufzunehmen. Profile zu einigen unserer Bibliothekspartner finden Sie auf der entsprechenden Google Books-Seite.

Bibliotheken erhalten eine digitale Version der Bücher, die wir aus ihren Beständen digitalisieren, zur Archivierung und zur Bereitstellung für ihre Leser, sofern es das Urheberrecht zu lässt.

Viele Bibliotheken, mit denen wir zusammenarbeiten, haben die entsprechenden Verträge öffentlich zugänglich gemacht. In diesen Verträgen ist der vollständige Umfang der Zusammenarbeit mit Google dokumentiert. Eine Auswahl: University of Michigan, University of California, University of Wisconsin-Madison und University of Texas at Austin. Es wurden zwar nicht alle Verträge mit Bibliotheken veröffentlicht, wird können jedoch versichern, dass sie alle nicht exklusiv sind. Das bedeutet, dass alle unsere Partner mit ihren eigenen Digitalisierungsprojekten fortfahren oder mit anderen Anbietern zusammenarbeiten können, während sie mit Google an der Digitalisierung ihrer Bücher arbeiten.