Über das Bibliotheksprogramm

Das Bibliotheksprogramm ist ein wichtiger Teil der Bemühungen von Google, Informationen einfacher zugänglich zu machen – in diesem Fall die Informationen in gedruckten Büchern. Unser Ziel ist es, einen durchsuchbaren Online-Katalog mit den Büchern dieser Welt zu erstellen. Dazu gehen wir Partnerschaften mit Bibliotheken zur Digitalisierung der Bücher in ihren Beständen ein. Das Bibliotheksprogramm ermöglicht es Nutzern, Millionen von Büchern in vielen verschiedenen Sprachen auf Google zu durchsuchen. Dazu gehören Bücher, die sehr selten sind, nicht mehr gedruckt werden oder ganz allgemein außerhalb von Bibliotheken nicht erhältlich sind.

Sind Bücher gemeinfrei, stellt Google sie vollständig zur Verfügung. Diese Bücher können von Anfang bis Ende gelesen werden. In anderen Fällen kann der Text von Büchern durchsucht werden, Google Books zeigt Ihnen jedoch nur ein paar Ausschnitte zusammen mit einigen Sätzen aus dem Kontext an, damit Sie sehen können, wo Ihr Suchbegriff erscheint. Wenn Sie zu dem Schluss kommen, dass Sie das Buch haben möchten, können Sie auf die Links zu den entsprechenden Einzelhändlern oder Bibliotheken klicken, um ein Druckexemplar zu erhalten.

Das Bibliotheksprogramm macht Bücher in Google Books für Nutzer noch attraktiver und bietet den Bibliotheken, mit denen wir zusammenarbeiten, große Vorteile.