Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Zugriff auf Ihren Blog steuern

Sie können steuern, wer Ihren Blog bearbeiten und wer ihn lesen kann.

Andere Ihren Blog bearbeiten lassen

  1. Melden Sie sich in Blogger an.
  2. Wählen Sie den Blog aus, den Sie aktualisieren möchten.
  3. Klicken Sie im Menü auf der linken Seite auf Einstellungen > Grundlegende Einstellungen > Berechtigungen.
  4. Klicken Sie im Abschnitt "Blog-Autoren" auf +Autoren hinzufügen.
  5. Geben Sie die E-Mail-Adresse der Person ein, die Sie hinzufügen möchten.
  6. Klicken Sie auf Autoren einladen.

Wenn die Person die Einladung einnimmt, wird sie als Autor aufgeführt. Sie können für Ihren Blog insgesamt bis zu 100 Mitglieder hinzufügen (Autoren, Administratoren und Leser).

Hinweis: Damit sie Blogs verwalten und Posts veröffentlichen können, benötigen eingeladene Autoren oder Administratoren ein Google-Konto.

Teammitgliedern Zugriff erlauben

Autor

  • Eigene Posts hinzufügen und bearbeiten

Administrator

  • Andere Administratoren und Autoren hinzufügen oder entfernen
  • Einstellungen oder die Vorlage des Blogs ändern
  • Beliebige Posts bearbeiten oder löschen

Blogs müssen mindestens einen Administrator haben.

Wenn Sie jemanden als Administrator festlegen möchten, öffnen Sie das Menü neben seinem Namen und wählen Sie Admin aus.

Hinweis: Wenn Sie jemanden als Administrator festlegen, ist er dazu berechtigt, Sie aus Ihrem Blog zu entfernen.
Zugriff für ein Teammitglied oder Sie selbst entfernen
  1. Melden Sie sich in Blogger an.
  2. Wählen Sie den Blog aus, den Sie aktualisieren möchten.
  3. Wählen Sie im linken Menü Einstellungen > Grundlegende Einstellungen > Berechtigungen aus.
  4. Klicken Sie im Abschnitt "Blog-Autoren" neben dem Teammitglied, das Sie entfernen möchten, auf Diesen Nutzer entfernen clear_grey600_18dp.png.
Die vorherigen Posts des Nutzers werden weiterhin auf dem Blog angezeigt, er kann sie aber nicht mehr bearbeiten.
Fehlerbehebung

Ein Administrator kann nicht mehr auf den Blog zugreifen

Wenn ein Administrator nicht mehr auf den Blog zugreifen kann, muss ihm ein anderer Administrator erneut die entsprechende Berechtigung zuweisen. Wenn Sie der einzige Administrator sind, probieren Sie andere von Ihnen verwaltete Konten aus, um zu prüfen, ob Sie damit auf den Blog zugreifen können.

Streitigkeiten darüber, wer der Blogeigentümer ist

Blogger kann bei Streitigkeiten über die Eigentümerschaft nicht als Schlichter fungieren.

Auswählen, wer Ihren Blog sehen kann

Ihr Blog ist standardmäßig öffentlich, d. h., er kann von jeder Person im Web gelesen werden. So ändern Sie, wer Ihren Blog sehen kann:

  1. Melden Sie sich in Blogger an.
  2. Wählen Sie den Blog aus, den Sie aktualisieren möchten.
  3. Klicken Sie im Menü auf der linken Seite auf Einstellungen > Grundlegende Einstellungen > Berechtigungen.
  4. Klicken Sie im Bereich "Blog-Leser" auf Bearbeiten.
  5. Wählen Sie "Öffentlich", "Nur Blog-Autoren" oder "Nur diese Leser" aus.
  6. Klicken Sie auf Änderungen speichern.
Zugriff auf Ihren Blog entfernen

Wenn Sie nicht mehr möchten, dass jemand auf Ihren Blog zugreift, können Sie die Zugriffsrechte dieser Person widerrufen.

  1. Melden Sie sich in Blogger an.
  2. Wählen Sie den Blog aus, den Sie bearbeiten möchten.
  3. Klicken Sie im Menü auf der linken Seite auf Einstellungen > Grundlegende Einstellungen > Berechtigungen.
  4. Klicken Sie im Bereich "Blog-Leser" auf Bearbeiten > Nur diese Leser.

Klicken Sie neben dem Namen des Nutzers, den Sie entfernen möchten, auf Diesen Nutzer entfernen .

Tipps für die Freigabe Ihres Blogs für bestimmte Leser

Wenn Sie "Nur diese Leser" auswählen, können Sie auswählen, wer Ihren Blog ansehen darf.

  • Ihre Leser benötigen ein Google-Konto.
  • Sie können Ihren Blog für bis zu 100 Personen freigeben, in dieser Zahl eingeschlossen sind Leser, Autoren und Administratoren.
Zugriff bei nicht jugendfreien Inhalten einschränken

Wenn Ihr Blog nicht jugendfreie Themen oder Ausdrücke beinhaltet, müssen Sie eine Warnseite hinzufügen, die angezeigt wird, bevor jemand sich die Inhalte Ihres Blogs ansehen kann.

Warnung zu nicht jugendfreien Inhalten erforderlich:

  • Pornografische oder sexuell eindeutige Inhalte

Keine Warnung zu nicht jugendfreien Inhalten erforderlich:

  • Dokumentarische Darstellungen von Nacktheit, die nicht sexueller Natur sind
  • Darstellungen von Nacktheit, die eindeutigen bildungsbezogenen, dokumentarischen, wissenschaftlichen oder künstlerischen Zwecken dienen

Wenn Sie der Ansicht sind, dass Inhalte in Ihrem Blog nicht für alle Altersgruppen geeignet sind, können Sie auswählen, dass die Warnung zu Inhalten angezeigt wird.

Warnung vor nicht jugendfreien Inhalten hinzufügen

  1. Melden Sie sich in Blogger an.
  2. Wählen Sie den Blog aus, den Sie aktualisieren möchten.
  3. Klicken Sie im linken Menü auf Einstellungen > Sonstiges.
  4. Wählen Sie unter "Content für Erwachsene" die Option Ja aus.
Hinweis: Wenn Google einen Hinweis auf einen Blog mit nicht jugendfreien Inhalten erhält, bei dem die Inhaltswarnung nicht aktiviert ist, aktivieren wir die Warnseite für den betreffenden Blog. Wenn wir dies wiederholt tun müssen, kann der Blog entfernt werden.

Blog an einen anderen Eigentümer übertragen

So übertragen Sie einen Blog von einem Eigentümer an einen anderen:

  1. Führen Sie die oben erläuterten Schritte aus, damit andere Ihren Blog bearbeiten können.
  2. Entfernen Sie den Zugriff für den ursprünglichen Eigentümer des Blogs.

Um den Namen in den Posts des ursprünglichen Blogeigentümers zu ändern, muss der neue Blogeigentümer die Posts löschen und neu veröffentlichen.

War dieser Artikel hilfreich?