rel='nofollow'

Wenn Sie in der Symbolleiste des Post-Editors auf Link klicken, um Text mit Hyperlinks zu versehen, werden Sie eine neue Option vorfinden, mit der ein "rel='nofollow'"-Attribut hinzugefügt werden kann. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, wenn Sie möchten, dass der Link von Webcrawlern ignoriert wird, wenn diese nach Informationen suchen, die sie für die Indexierung Ihrer Seite nutzen.

Sie können das Kontrollkästchen beispielsweise dann aktivieren, wenn Sie dem verlinkten Inhalt nicht vollständig trauen, es sich bei dem Link um einen bezahlten Link handelt oder Sie einfach möchten, dass der Link nachrangig behandelt wird, sodass sich Webcrawler auf andere Inhalte Ihres Blogs konzentrieren können. Denken Sie daran, dass Webcrawler die Informationen in Ihrem Blog durchstöbern, um Ihr Such-Ranking zu bestimmen. Die Entscheidung darüber, welche Informationen von Webcrawlern einbezogen werden, wirkt sich somit darauf aus, wie Ihr Blog gefunden wird.

Lesen Sie in der Google-Webmaster-Hilfe mehr über das "rel='nofollow'"-Attribut.