Über den Tab "Einnahmen" in Blogger

Mit dem Tab Einnahmen in Blogger ist es leicht, AdSense-Werbung in Ihrem Blog zu aktivieren. Sobald Ihr Konto genehmigt wurde, werden grundlegende Informationen zu Ihren Einnahmen direkt in Blogger angezeigt, sodass Sie dafür nicht eigens das AdSense-Dashboard aufrufen müssen.

AdSense-Bericht

Sobald Sie AdSense-Impressionen generieren, verdienen Sie jedes Mal Geld, wenn jemand auf eine Anzeige klickt, die in Ihrem Blog angezeigt wird. Um Informationen zu Ihren Einnahmen anzusehen, rufen Sie den Tab Einnahmen auf und klicken Sie auf "Dashboard anzeigen".

Alle Zeiten

Wenn Sie bereits AdSense-Nutzer sind, werden Sie feststellen, dass in Blogger ein neuer Kanal mit der URL Ihres Blogs in Ihrem Konto erstellt wurde. Wenn Sie bereits AdSense-Anzeigen in Ihrem Blog eingesetzt haben, bevor Sie auf die AdSense-Integration zum Einfügen von Anzeigen in Ihren Blog umgestiegen sind, beachten Sie, dass unter Alle Zeiten nur Daten ab dem Zeitpunkt abgerufen werden, zu dem Blogger mit Ihrem AdSense-Konto verbunden wurde.

Die allgemeinen AdSense-Berichte, die Sie direkt über AdSense erstellen, bleiben davon unbeeinflusst.

Begriffserklärung

Der über den Tab Einnahmen ersichtliche AdSense-Bericht umfasst allgemeine Informationen darüber, wie viele Anzeigen in Ihrem Blog generiert wurden, wie viele Klicks generiert wurden und welche Einnahmen Sie erzielt haben. Jeder Begriff aus dem Bericht wird im Folgenden definiert:

  • Seitenaufrufe: Ein Seitenaufruf wird jedes Mal generiert, wenn ein Nutzer eine Seite aufruft, auf der Google-Werbung angezeigt wird. Wir zählen Seitenaufrufe unabhängig von der Anzahl der Anzeigen, die auf einer Seite dargestellt werden. Wenn beispielsweise auf einer Seite drei Anzeigenblöcke dargestellt werden und die Seite zweimal aufgerufen wird, dann generieren Sie zwei Seitenaufrufe und sechs Anzeigenblockimpressionen.
  • Klicks: Anzahl der Klicks auf eine Anzeige im betreffenden Berichtszeitraum
  • Seiten-Klickrate (Click-through rate – CTR): Anzahl der Anzeigenklicks geteilt durch die Anzahl der Seitenaufrufe
  • Kosten pro Klick (Cost per click – CPC): durchschnittlicher Betrag, der von den Werbetreibenden für jeden Anzeigenklick bezahlt wird
  • Seiten-RPM (Revenue per Mille): Umsatz pro 1000 Seitenansichten RPM = (Seitenansichten x CTR x CPC) / 1000

Weitere Informationen erhalten Sie in der AdSense-Hilfe.