Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Festlegen, welche Informationen für Google Assistant freigegeben werden

Wir nehmen den Schutz Ihrer Privatsphäre ernst. Sie bestimmen, welche Daten Google Assistant verwenden darf. Damit Google Assistant Ihnen personalisierte Antworten und Vorschläge bereitstellen kann, werden Sie bei der Einrichtung Ihres Kontos gebeten, Berechtigungen zu erteilen.

Welche Informationen werden für Google Assistant freigegeben?

Auf welche Informationen Google Assistant Zugriff hat, hängt davon ab, ob Sie ein Android-Smartphone, Google Home oder Google Allo verwenden.

Android-Smartphone

Nachdem Sie Google Assistant auf Ihrem Android-Smartphone eingerichtet haben, hat Google Assistant Zugriff auf folgende Informationen:

  • Die Version der Google App
  • Informationen auf Ihrem Smartphone, z. B. Kontakte, Speicher oder Kalender
  • Informationen in Ihrem Google-Konto, z. B. Ihren Namen, Suchverlauf, Ihre Sprach- und Audioaktivitäten sowie andere Informationen in Ihrem Konto. Mit diesen Informationen kann Assistant bessere Ergebnisse und Vorschläge bereitstellen.
Google Home
Google Allo

Nach der Registrierung der Google Allo App haben Assistant und die App Zugriff auf folgende Informationen:

  • Google Allo-Profilinformationen, z. B. Name und Foto, sofern verfügbar
  • Ihre Telefonnummer
  • Die Version der Google Allo App
  • Informationen zu Gruppenchats 

Berechtigungen für besser personalisierte Funktionen erteilen

Sie können weitere Informationen für Google Assistant freigeben, um relevantere Antworten zu erhalten. Welche Berechtigungen Sie Google Assistant erteilen können, hängt davon ab, ob Sie ein Android-Smartphone, Google Home oder Google Allo verwenden.

Android-Smartphone

Mit Ihrer Erlaubnis kann Google Assistant Folgendes sehen:

  • Den Standort Ihres Smartphones, sodass Assistant auf Ihren Standort abgestimmte Informationen anzeigen kann, z. B. Wetterberichte und Restaurantempfehlungen.
  • Was auf dem Display Ihres Smartphones sichtbar ist. Sie können Assistant bitten, Ihnen Informationen anzuzeigen, die sich auf die Inhalte beziehen, die aktuell auf dem Display zu sehen sind. Wenn zum Beispiel ein Filmtitel auf dem Display erscheint, werden Informationen zur Besetzung angezeigt.
    • Hinweis: Bei Einrichtung von "Ok Google" erteilen Sie Assistant diese Berechtigung. Sie können diese jederzeit wieder aufheben.
Google Allo

Mit Ihrer Erlaubnis kann Google Assistant Folgendes sehen:

  • Den Standort Ihres Smartphones, sodass Assistant auf Ihren Standort abgestimmte Informationen anzeigen kann, z. B. Wetterberichte und Restaurantempfehlungen.
  • Informationen auf Ihrem Smartphone, z. B. Kontakte, Speicher oder Kalender
  • Informationen in Ihrem Google-Konto, z. B. Ihren Suchverlauf, Ihre Sprach- und Audioaktivitäten sowie andere Informationen in Ihrem Konto. Wenn Sie Ihr Google-Konto verbinden, kann Assistant bessere Ergebnisse und Vorschläge bereitstellen.

Aktivitäten in Google Assistant löschen

Wenn Assistant Zugriff auf Ihr Google-Konto hat, wird Ihr Unterhaltungsverlauf auf der Seite Meine Aktivitäten Ihres Kontos gespeichert. Sie können die Aktivitäten von Google Assistant jederzeit löschen.

Häufige Fragen

Wie verwendet Google meine Daten?

Wir verwenden Ihre Daten, um Dienste wie den Google Assistant für Sie zu optimieren. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Seite Datenschutz bei Google.

Gibt Google meine Daten weiter oder verkauft sie?

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht verkauft. Falls Sie einmal mit Dritten interagieren, werden wir Sie entsprechend informieren. Sie können dann selbst bestimmen, welche Daten Sie weitergeben möchten.

Wird der Verlauf meiner Unterhaltungen verwendet, um den Google Assistant zu verbessern?

Wir werden auch weiterhin stetig an der Verbesserung des Google Assistant arbeiten. Das Lernen aus früheren Aktivitäten mit dem Google Assistant spielt dabei eine wichtige Rolle.

Verwendet Google den Verlauf meiner Unterhaltungen, um die angezeigte Werbung für mich zu personalisieren?

Ihre Interaktion mit dem Google Assistant wird genau wie eine Suchanfrage bei Google behandelt. Die daraus gewonnenen Informationen können wir nutzen, um Ihnen nützlichere Werbung anzuzeigen. Sie können jederzeit frühere Interaktionen mit Ihrem Google Assistant löschen.

Katie ist Expertin für Google Assistant und hat diese Hilfeseite verfasst. Unten können Sie ihr Feedback zu dieser Seite geben.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?