Verwendung Ihres Android-Smartphones mit Digital Wellbeing verwalten

Auf einigen Android-Smartphones können Sie Informationen darüber erhalten, wie oft Sie beispielsweise Ihr Gerät entsperren oder wie lange Sie die einzelnen Apps verwenden. Mit diesen Informationen lassen sich dann Ihre Digital Wellbeing-Einstellungen optimieren. So haben Sie zum Beispiel die Möglichkeit, App-Pausen und Displayregeln einzurichten.

Informationen zum Verwalten des Kontos oder Geräts eines Kindes finden Sie unter "Family Link".

Tipp: Wenn Digital Wellbeing als App eingeblendet werden soll, öffnen Sie die App "Einstellungen" und aktivieren Sie die Option Symbol in der App-Liste anzeigen.

Hinweis: Einige dieser Schritte funktionieren nur unter Android 9 oder höher. So prüfen Sie Ihre Android-Version.

App-Nutzung verwalten

Hinweis: Die Einstellungen können je nach Gerät variieren. So nehmen Sie Kontakt zu Ihrem Gerätehersteller auf.

So finden Sie heraus, wie lange Sie welche Apps nutzen:

  1. Öffnen Sie auf dem Gerät die App "Einstellungen".
  2. Tippen Sie auf Digital Wellbeing.
  3. Im Diagramm können Sie sehen, wie lange Sie Ihr Pixel heute verwendet haben. Wenn Sie mehr Informationen sehen möchten, tippen Sie auf das Diagramm. Hier ein paar Beispiele:
    • Gerätenutzungsdauer: Hier sehen Sie, welche Apps Sie wie lange genutzt haben.
    • Entsperrungen: Hier finden Sie Informationen dazu, wie oft Sie Ihr Pixel entsperrt und bestimmte Apps geöffnet haben.
    • Benachrichtigungen: Hier können Sie einsehen, von welchen Apps Sie wie viele Benachrichtigungen erhalten haben.
  4. Wenn Sie weitere Informationen sehen oder die App-Einstellungen ändern möchten, tippen Sie auf eine der Apps.

App-Nutzung pro Tag einschränken

Hinweis: Bei einigen Arbeitskonten und Konten von Bildungseinrichtungen funktionieren App-Pausen eventuell nicht.

  1. Öffnen Sie auf dem Gerät die App "Einstellungen".
  2. Tippen Sie auf Digital Wellbeing.
  3. Tippen Sie auf das Diagramm und dann die App, die Sie einschränken möchten.
  4. Legen Sie eine Gesamtzeit pro Tag für die Nutzung dieser App fest.
  5. Wenn das Limit erreicht ist, wird die App geschlossen und das Symbol ausgegraut.
    • App-Pausen werden um Mitternacht zurückgesetzt.
    • Wenn Sie die App noch vor Mitternacht wieder verwenden möchten, führen Sie die oben aufgeführten Schritte 1 bis 3 aus und löschen Sie die App-Pause.

Weniger Ablenkungen, wenn Sie abschalten möchten

Smartphone leichter weglegen

Sie können einen Zeitplan für bestimmte Änderungen einrichten, um den Tag entspannter ausklingen zu lassen. Zum Beispiel lässt sich das Display dimmen oder der Empfang von Benachrichtigungen blockieren.

  1. Öffnen Sie auf dem Gerät die App "Einstellungen".
  2. Tippen Sie auf Digital Wellbeing und dann Entspannungsmodus.
  3. Folgen Sie bei Bedarf der Anleitung auf dem Display.
  4. Aktivieren Sie den Entspannungsmodus.
  5. Sie können die folgenden Optionen auswählen:
    • Start- und Endzeiten
    • Graustufen: Wenn Sie diese Option aktivieren, wird das Display in Graustufen angezeigt.
    • Bitte nicht stören: So können Sie Unterbrechungen vermeiden.
    • Nachtlicht: Dadurch wird es einfacher, den Bildschirm bei schwachem Licht zu sehen.

Tipp: Nachdem Sie den Entspannungsmodus aktiviert haben, finden Sie unter "Schnelleinstellung" eventuell die Option "Graustufen". Mehr Informationen zum schnellen Ändern häufig verwendeter Einstellungen

Unterbrechungen verringern

Über die Digital Wellbeing-Einstellungen können Sie weitere Optionen ändern. Hier erhalten Sie mehr Informationen:

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?