Einstellungen für die achtsame Nutzung Ihres Android-Smartphones mit Digital Wellbeing verwalten

Eventuell können Sie auf Ihrem Pixel einsehen, wie oft Sie es beispielsweise entsperren oder wie lange Sie die einzelnen Apps nutzen. Mit diesen Informationen lassen sich dann die Einstellungen in "Digital Wellbeing" noch verfeinern. So haben Sie zum Beispiel die Möglichkeit, App-Timer und Displayregeln einzurichten.

Wichtig:

"Digital Wellbeing" einrichten

Wenn Sie Digital Wellbeing als App aufrufen möchten, öffnen Sie die Einstellungen, tippen Sie auf Digital Wellbeing & Jugendschutzeinstellungen und aktivieren Sie die Option Symbol in der App-Liste anzeigen.

Wenn Sie Digital Wellbeing zum ersten Mal öffnen, müssen Sie Ihr Profil einrichten.

  1. Öffnen Sie auf dem Gerät die Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Digital Wellbeing & Jugendschutzeinstellungen.
  3. Tippen Sie auf das Dreipunkt-Menü Dreipunkt-Menü und dann Daten verwalten.

Tipp: Sie können auch das Konto Ihres Kindes verwalten, wenn Sie auf seinem Gerät der Inhaber des übergeordneten Hauptkontos sind. Weitere Informationen zu Family Link

Bildschirmzeit-Widget hinzufügen

Das Bildschirmzeit-Widget zeigt Ihnen, welche drei Apps sie am häufigsten pro Tag verwenden.

Android 9 und höher:

  1. Halten Sie den Startbildschirm gedrückt.
  2. Tippen Sie auf „Widgets“ Widgets.
  3. Halten Sie das Bildschirmzeit-Widget gedrückt. Ihnen werden Bilder Ihrer Startbildschirme angezeigt.
  4. Ziehen Sie das Widget an die gewünschte Position und lassen Sie es dann los.

App-Nutzung verwalten

Herausfinden, wie lange Sie welche Apps nutzen
  1. Öffnen Sie auf Ihrem Gerät die Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Digital Wellbeing & Jugendschutzeinstellungen.
  3. Im Diagramm können Sie sehen, wie lange Sie Ihr Gerät heute verwendet haben. Wenn Sie mehr Informationen sehen möchten, tippen Sie auf das Diagramm. Beispiele:
    • Bildschirmzeit: Hier sehen Sie, welche Apps Sie wie lange genutzt haben.
    • Wie oft geöffnet?: Hier sehen Sie, wie oft Sie Ihr Gerät entsperrt und bestimmte Apps geöffnet haben.
    • Erhaltene Benachrichtigungen: Hier sehen Sie, von welchen Apps Sie wie viele Benachrichtigungen erhalten haben.
  4. Wenn Sie weitere Informationen sehen oder die App-Einstellungen ändern möchten, tippen Sie auf eine der Apps.
App-Nutzung pro Tag einschränken

Wichtig: Bei einigen Arbeitskonten und Konten von Bildungseinrichtungen funktionieren App-Timer eventuell nicht.

  1. Öffnen Sie auf dem Gerät die Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Digital Wellbeing & Jugendschutzeinstellungen.
  3. Tippen Sie auf das Diagramm.
  4. Tippen Sie neben der App, deren Nutzung Sie begrenzen möchten, auf „Timer einstellen“ App-Timer.
  5. Wählen Sie aus, wie viel Zeit Sie maximal in dieser App verbringen möchten. Tippen Sie dann auf OK.
Tipp: Wenn die Zeit abgelaufen ist, wird die App geschlossen und das Symbol ausgegraut. Hinweise:
  • App-Timer werden um Mitternacht zurückgesetzt.
  • Wenn Sie die App noch vor Mitternacht wieder verwenden möchten, führen Sie die oben beschriebenen Schritte 1 bis 4 aus und löschen Sie den App-Timer.

Zeit in Google Chrome verwalten

So finden Sie heraus, wie viel Zeit Sie auf Websites verbringen
  1. Öffnen Sie auf dem Gerät die Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Digital Wellbeing & Jugendschutzeinstellungen.
  3. Tippen Sie auf das Diagramm Und dann Chrome Chrome.
    • Wenn für Sie diese Option nicht sichtbar ist, tippen Sie zuerst auf Alle Apps anzeigen.
  4. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Websites anzeigen Und dann Anzeigen. Dort erfahren Sie, welche Websites Sie besucht und wie viel Zeit Sie täglich darauf verbracht haben.
  5. Falls Sie mehr über die Zeit erfahren möchten, die Sie auf einer Website verbracht haben, tippen Sie darauf.

Frühere Websitebesuche ausblenden

Wenn keine früheren Besuche einer Website mehr angezeigt werden sollen, tippen Sie in der Liste auf die entsprechende Website. Tippen Sie auf Letzte Besuche löschen Und dann Entfernen. Wenn Sie die Website künftig noch einmal besuchen, wird sie wieder in der Liste angezeigt.

Tägliche Nutzungsdauer einer Website beschränken
  1. Öffnen Sie auf dem Gerät die Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Digital Wellbeing & Jugendschutzeinstellungen.
  3. Tippen Sie auf das Diagramm. Und dann Chrome Chrome.
    • Wenn Sie diese App nicht finden, tippen Sie zuerst auf Alle Apps anzeigen.
  4. Tippen Sie neben der Website, deren Nutzung Sie begrenzen möchten, auf „Website-Timer festlegen“ App-Timer.
  5. Wählen Sie ein Zeitlimit aus und tippen Sie auf OK.

Schlaf mithilfe des Schlafenszeitmodus optimieren

Ablauf „Schlafenszeit“ einrichten
  1. Öffnen Sie auf dem Gerät die Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Digital Wellbeing & Jugendschutzeinstellungen und dann Schlafenszeitmodus und dann Schlafenszeit.
  3. Wählen Sie aus, wann der Schlafenszeitmodus aktiviert werden soll.
  4. Sie haben zwei Möglichkeiten, einen Ablauf für die Schlafenszeit einzurichten:
    • Zeitplan verwenden: Legen Sie Beginn und Ende Ihrer Schlafzeit und Ihre bevorzugten Wochentage fest.
    • Beim Aufladen aktivieren: Legen Sie die Zeiten für „Nach“ und „Vor“ fest und laden Sie Ihr Gerät während dieses Zeitraums auf.
Einstellungen mit dem Schlafenszeitmodus anpassen
  • „Bitte nicht stören“ für den Schlafenszeitmodus: Weniger Unterbrechungen dank „Bitte nicht stören“ auf Google Pixel
  • Bei nächster Weckzeit Schlafenszeitmodus deaktivieren: Schaltet den Schlafenszeitmodus bei Ihrer nächsten Weckzeit aus. Wenn kein Wecker gestellt ist, wird der Schlafenszeitmodus, abhängig vom jeweiligen Ablauf, entweder zur geplanten Zeit oder dann beendet, wenn Ihr Gerät nicht mehr geladen wird.

Sie können auch Ihre Displayoptionen im Schlafenszeitmodus anpassen:

  • Graustufen: Der Bildschirm wird schwarzweiß dargestellt.
  • Bildschirm dunkel lassen: Das Always-On-Display wird zur Schlafenszeit abgeschaltet.
  • Hintergrund abdunkeln: Hintergrund und Sperrbildschirm werden zur Schlafenszeit abgedunkelt.
  • Dunkles Design: Der Bildschirmhintergrund wird zur Schlafenszeit schwarz. Wenn Sie diese Option auswählen, wird „Dunkles Design“ nur verwendet, wenn der Schlafenszeitmodus aktiv ist.

Tipp: Der Schlafenszeitmodus lässt sich über die Schnelleinstellungen schnell aktivieren und deaktivieren. Häufig verwendete Einstellungen für Android schnell ändern.

Ablenkende Apps vorübergehend pausieren
  1. Öffnen Sie auf dem Gerät die Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Digital Wellbeing & Jugendschutzeinstellungen und dann Konzentrationsmodus.
  3. Wählen Sie aus, welche Apps Sie pausieren möchten. Wenn der Konzentrationsmodus aktiviert ist, können Sie diese Apps nicht verwenden und erhalten von ihnen keine Benachrichtigungen.
  4. Verwenden Sie den Konzentrationsmodus, wenn Sie Ablenkungen vermeiden möchten.
    • Wenn Sie den Konzentrationsmodus aktivieren oder deaktivieren möchten, tippen Sie auf Jetzt aktivieren bzw. Jetzt deaktivieren.
    • Wenn der Konzentrationsmodus automatisch aktiviert werden soll, tippen Sie auf + Zeitplan festlegen.
    • Möchten Sie Apps im Konzentrationsmodus vorübergehend deaktivieren, dann tippen Sie auf Pause einlegen und wählen Sie eine Zeitdauer aus.

Tipp: Auf manchen Geräten können Sie den Konzentrationsmodus in die Schnelleinstellungen aufnehmen. Informationen zu Schnelleinstellungen 

Unterbrechungen reduzieren

Über die Einstellungen in "Digital Wellbeing" können Sie weitere Optionen ändern. Hier finden Sie entsprechende Informationen:

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Mögliche weitere Schritte:

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü