Unterbrechungen mit "Bitte nicht stören" in Android einschränken

Sie haben die Möglichkeit, Ihr Android-Gerät mit dem Modus "Bitte nicht stören" stummzuschalten. Damit lassen sich Ton und Vibration ausschalten und visuelle Störungen blockieren. Sie können auswählen, was Sie blockieren und was Sie zulassen möchten.

Hinweis: Einige dieser Schritte funktionieren nur unter Android 9 oder höher. So prüfen Sie Ihre Android-Version.

Unterbrechungen schnell blockieren und wieder zulassen

Sie können "Bitte nicht stören" jederzeit ein- oder ausschalten, indem Sie vom oberen Displayrand nach unten wischen. Tippen Sie dann auf "Bitte nicht stören" Bitte nicht stören.

Tipp: Wenn Sie ein Smart Display oder einen Lautsprecher mit Google Assistant haben, können Sie Assistant bitten, Ihr Smartphone stummzuschalten. Weitere Informationen zum Einschränken von Unterbrechungen mit Google Assistant

Einstellungen für Unterbrechungen ändern

Bei "Bitte nicht stören" werden Ton und Vibration in den meisten Fällen standardmäßig ausgeschaltet. Sie können aber ändern, wie mit Unterbrechungen wie Weckern, Benachrichtigungen, Anrufen und Nachrichten umgegangen werden soll.

Festlegen, was blockiert werden soll

Hinweis: Die Einstellungen können je nach Gerät variieren. So nehmen Sie Kontakt zu Ihrem Gerätehersteller auf.

  1. Öffnen Sie auf dem Gerät die App "Einstellungen".
  2. Tippen Sie auf Töne und dann Bitte nicht stören.
    Hinweis: Wenn stattdessen die Option "Einstellungen für 'Bitte nicht stören'" angezeigt wird, haben Sie eine ältere Android-Version. Die Anleitung für Android 8.1 und niedriger finden Sie hier.
  3. Wählen Sie unter "Verhalten" aus, was blockiert oder zugelassen werden soll.
    • Ton & Vibration: Hier können Sie Weckrufe, Medien oder Töne bei Berührung blockieren oder zulassen.
    • Benachrichtigungen: Hier können Sie die Töne bei Benachrichtigungen bzw. Töne und visuellen Signale blockieren. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, benutzerdefinierte Optionen festzulegen.
      Hinweis: Wenn Sie "Benutzerdefiniert" auswählen, können Sie festlegen, welche Elemente Ihnen bei aktiviertem Bildschirm angezeigt werden (z. B. App-Benachrichtigungspunkte), und was geschieht, wenn Ihr Bildschirm deaktiviert ist (z. B. dass das Benachrichtigungslicht blinkt).

Wichtige Benachrichtigungen werden bei allen Einstellungen weiterhin angezeigt. Benachrichtigungen zur Systemsicherheit können zum Beispiel nicht blockiert werden.

Ausnahmen festlegen

Hinweis: Die Einstellungen können je nach Gerät variieren. So nehmen Sie Kontakt zu Ihrem Gerätehersteller auf.

  1. Öffnen Sie auf dem Gerät die App "Einstellungen".
  2. Tippen Sie auf Töne und dann Bitte nicht stören.
    Hinweis: Wenn stattdessen die Option "Einstellungen für 'Bitte nicht stören'" angezeigt wird, haben Sie eine ältere Android-Version. Die Anleitung für Android 8.1 und niedriger finden Sie hier.
  3. Wählen Sie unter "Ausnahmen" aus, was Sie zulassen möchten.
    • Anrufe:
      • Wenn eingehende Anrufe angezeigt werden sollen, tippen Sie auf Anrufe zulassen. Wählen Sie dann aus, welche Anrufe Sie zulassen möchten: alle, nur von Ihren Kontakten oder nur von markierten Kontakten. Wenn keine Anrufe angezeigt werden sollen, tippen Sie auf Keine.
      • Wenn Sie einen Anruf zulassen möchten, falls dieselbe Person innerhalb von 15 Minuten zweimal anruft, aktivieren Sie Wiederholte Anrufer zulassen.
    • Nachrichten, Termine & Erinnerungen:
      • Wenn eingehende Nachrichten angezeigt werden sollen, tippen Sie auf Nachrichten zulassen. Wählen Sie dann aus, wessen Nachrichten Sie zulassen möchten: alle, nur von Ihren Kontakten oder nur von markierten Kontakten. Wenn keine Nachrichten angezeigt werden sollen, tippen Sie auf Keine.
      • Wenn Erinnerungen angezeigt werden sollen, tippen Sie auf Erinnerungen zulassen.
      • Wenn Sie auf Termine hingewiesen werden möchten, tippen Sie auf Termine zulassen.
Festlegen, wie lange "Bitte nicht stören" gelten soll

Hinweis: Die Einstellungen können je nach Gerät variieren. So nehmen Sie Kontakt zu Ihrem Gerätehersteller auf.

  1. Öffnen Sie auf dem Gerät die App "Einstellungen".
  2. Tippen Sie auf Töne und dann Bitte nicht stören und dann Dauer.
    Hinweis: Wenn stattdessen die Option "Einstellungen für 'Bitte nicht stören'" angezeigt wird, haben Sie eine ältere Android-Version. Die Anleitung für Android 8.1 und niedriger finden Sie hier.
  3. Wählen Sie aus, wie lange der Modus "Bitte nicht stören" gelten soll:
    • Bis zur Deaktivierung 
    • Für eine bestimmte Zeit, zum Beispiel 2 Stunden oder 15 Minuten
    • Jedes Mal fragen

Unterbrechungen automatisch blockieren

Zu bestimmten Zeiten

Hinweis: Die Einstellungen können je nach Gerät variieren. So nehmen Sie Kontakt zu Ihrem Gerätehersteller auf.

Sie können den Modus "Bitte nicht stören" zu bestimmten Zeiten automatisch aktivieren lassen und dafür Zeitregeln festlegen.

  1. Öffnen Sie auf dem Gerät die App "Einstellungen".
  2. Tippen Sie auf Töne und dann Bitte nicht stören und dann Automatisch aktivieren.
    Hinweis: Wenn stattdessen die Option "Einstellungen für 'Bitte nicht stören'" angezeigt wird, haben Sie eine ältere Android-Version. Die Anleitung für Android 8.1 und niedriger finden Sie hier.
  3. Tippen Sie auf eine Regel. Sie können auch eine eigene Regel erstellen. Tippen Sie dazu auf Regel hinzufügen und dann Uhrzeit.
  4. Passen Sie den Namen und Status an und legen Sie fest, ob Wecker die Schlusszeit überschreiben können.
  5. Vergewissern Sie sich oben, dass Ihre Regel aktiviert ist.

Wenn Sie eine Regel löschen möchten, tippen Sie auf "Löschen" Papierkorb.

Während Terminen und Besprechungen

Hinweis: Die Einstellungen können je nach Gerät variieren. So nehmen Sie Kontakt zu Ihrem Gerätehersteller auf.

Damit der Modus "Bitte nicht stören" während bestimmter Termine in Ihrem Google Kalender automatisch aktiviert wird, können Sie Terminregeln festlegen.

  1. Öffnen Sie auf dem Gerät die App "Einstellungen".
  2. Tippen Sie auf Töne und dann Bitte nicht stören und dann Automatisch aktivieren.
    Hinweis: Wenn stattdessen die Option "Einstellungen für 'Bitte nicht stören'" angezeigt wird, haben Sie eine ältere Android-Version. Die Anleitung für Android 8.1 und niedriger finden Sie hier.
  3. Tippen Sie auf Termin. Sie können auch eine eigene Regel erstellen. Tippen Sie dazu auf Regel hinzufügen und dann Termin.
  4. Bearbeiten Sie die Regel.
    1. Regelname: Geben Sie einen Namen für Ihre Regel ein.
    2. Während Terminen aus folgendem Kalender: Wenn Sie mehrere Konten mit Google Kalender-Terminen haben, können Sie eines auswählen.
    3. Bei folgenden Antworten: Ihre Regel wird immer auf Termine angewendet, die Sie mit "Ja" bestätigt haben. Sie können sie auch für Termine aktivieren, zu denen Sie "Vielleicht" gesagt oder auf die Sie noch nicht reagiert haben.
  5. Vergewissern Sie sich oben, dass Ihre Regel aktiviert ist.

Wenn Sie eine Regel löschen möchten, tippen Sie auf "Löschen" Papierkorb.

Wenn Sie Android 8.1 oder niedriger verwenden

Auswählen, welche Unterbrechungen zugelassen werden sollen

Hinweis: Die Einstellungen können je nach Gerät variieren. So nehmen Sie Kontakt zu Ihrem Gerätehersteller auf.

Option 1: Lautlos

Wenn Sie das Smartphone vollständig stummschalten möchten, sodass es keine Töne von sich gibt und nicht vibriert, wählen Sie "Lautlos" aus.

  1. Wischen Sie mit zwei Fingern vom oberen Displayrand nach unten.
  2. Tippen Sie unter "Bitte nicht stören" Bitte nicht stören oder Ihrer aktuell ausgewählten Option auf den Abwärtspfeil Abwärtspfeil.
  3. Aktivieren Sie die Option Bitte nicht stören.
  4. Tippen Sie auf Lautlos.
  5. Legen Sie fest, wie lange diese Einstellung aktiviert bleiben soll.
  6. Tippen Sie auf Fertig. Sie sehen das Symbol "Lautlos" Lautlos. Dabei gilt Folgendes:
    • Bei Weckrufen ist kein Ton zu hören.
    • Beim Eingang von Anrufen, Nachrichten oder Benachrichtigungen klingelt oder vibriert Ihr Gerät nicht.
    • Der Ton von Musik, Videos, Spielen und sonstigen Medien ist stummgeschaltet.
    • Gesprächspartner von Anrufen sind weiterhin zu hören.

Option 2: Nur Wecker

Wenn Sie das Smartphone stummschalten, aber weiterhin Weckrufe hören möchten, wählen Sie "Nur Wecker" aus. Dabei wird der Ton von Musik, Videos, Spielen oder sonstigen Medien nicht stummgeschaltet.

  1. Wischen Sie mit zwei Fingern vom oberen Displayrand nach unten.
  2. Tippen Sie unter "Bitte nicht stören" Bitte nicht stören oder Ihrer aktuell ausgewählten Option auf den Abwärtspfeil Abwärtspfeil.
  3. Aktivieren Sie die Option Bitte nicht stören.
  4. Tippen Sie auf Nur Wecker.
  5. Legen Sie fest, wie lange diese Einstellung aktiviert bleiben soll.
  6. Tippen Sie auf Fertig. Sie sehen das Symbol "Nur Wecker" Bitte nicht stören.

Option 3: Nur wichtige Benachrichtigungen

Wenn Sie nur von relevanten Benachrichtigungen unterbrochen werden möchten, wählen Sie "Nur wichtige Unterbrechungen" aus. Dabei wird der Ton von Musik, Videos, Spielen oder sonstigen Medien nicht stummgeschaltet.

  1. Wählen Sie aus, welche Benachrichtigungen wichtig sind:
    1. Öffnen Sie auf dem Gerät die App "Einstellungen".
    2. Tippen Sie auf Töne und dann Einstellungen für "Bitte nicht stören" und dann Nur wichtige Unterbrechungen zulassen.
    3. Legen Sie fest, welche Unterbrechungen wichtig sind.
  2. Aktivieren Sie die Option "Nur wichtige Unterbrechungen":
    1. Wischen Sie mit zwei Fingern vom oberen Displayrand nach unten.
    2. Tippen Sie unter "Bitte nicht stören" Bitte nicht stören oder Ihrer aktuell ausgewählten Option auf den Abwärtspfeil Abwärtspfeil.
    3. Aktivieren Sie die Option Bitte nicht stören.
    4. Wählen Sie Nur wichtige Unterbrechungen aus.
    5. Legen Sie fest, wie lange diese Einstellung gelten soll.
    6. Tippen Sie auf Fertig. Sie sehen das Symbol "Nur wichtige Unterbrechungen" Bitte nicht stören.
Unterbrechungen automatisch blockieren

Hinweis: Die Einstellungen können je nach Gerät variieren. So nehmen Sie Kontakt zu Ihrem Gerätehersteller auf.

Option 1: Töne zu bestimmten Zeiten stummschalten

Wenn das Gerät zu bestimmten Zeiten, zum Beispiel nachts, automatisch stummgeschaltet werden soll, können Sie entsprechende Zeitregeln festlegen.

  1. Öffnen Sie auf dem Gerät die App "Einstellungen".
  2. Tippen Sie auf Töne und dann Einstellungen für "Bitte nicht stören".
  3. Tippen Sie unter "Automatische Regeln" auf eine Regel, zum Beispiel Abends unter der Woche. Sie können auch eine eigene Regel erstellen. Tippen Sie dazu auf Weitere hinzufügen und dann Zeitregel.
  4. Bearbeiten Sie die Regel.
  5. Vergewissern Sie sich oben, dass Ihre Regel aktiviert ist.

Option 2: Töne bei Terminen und Besprechungen stummschalten

Wenn das Gerät während Terminen oder Besprechungen automatisch stummgeschaltet werden soll, können Sie Ereignisregeln festlegen.

  1. Öffnen Sie auf dem Gerät die App "Einstellungen".
  2. Tippen Sie auf Töne und dann Einstellungen für "Bitte nicht stören".
  3. Tippen Sie unter "Automatische Regeln" auf
    • Termin, um die Standardregel zu bearbeiten, oder auf
    • Weitere hinzufügen und dann Terminregel, um eine eigene Regel zu erstellen.
  4. Bearbeiten Sie die Regel.
  5. Vergewissern Sie sich oben, dass Ihre Regel aktiviert ist.

Option 3: Visuelle Störungen blockieren

So sorgen Sie dafür, dass Sie von stummgeschalteten Benachrichtigungen nicht visuell gestört werden:

  1. Öffnen Sie auf dem Gerät die App "Einstellungen".
  2. Tippen Sie auf Töne und dann Einstellungen für "Bitte nicht stören" und dann Visuelle Störungen blockieren.
  3. Nehmen Sie nach Bedarf die folgenden Einstellungen vor:
    • Wenn auf dem Bildschirm keine Benachrichtigungen erscheinen sollen, solange Sie mit etwas anderem beschäftigt sind, wählen Sie Bei aktiviertem Display blockieren aus.
    • Damit durch Benachrichtigungen nicht der Bildschirm aktiviert oder die Beleuchtung ein- und ausgeschaltet wird, wählen Sie Bei deaktiviertem Display blockieren aus.
Unterbrechungen wieder aktivieren

Hinweis: Die Einstellungen können je nach Gerät variieren. So nehmen Sie Kontakt zu Ihrem Gerätehersteller auf.

"Bitte nicht stören" deaktivieren

Dazu haben Sie zwei Möglichkeiten:

  • Wischen Sie vom oberen Displayrand nach unten und tippen Sie auf die aktuell ausgewählte Option: "Nur Wecker" Bitte nicht stören, "Nur wichtige Unterbrechungen" Bitte nicht stören oder "Lautlos" Lautlos.
  • Drücken Sie die Leisertaste und tippen Sie auf Jetzt deaktivieren.

"Bitte nicht stören" für bestimmte Apps deaktivieren

So lassen Sie Benachrichtigungen von bestimmten Apps zu:

  1. Öffnen Sie auf dem Gerät die App "Einstellungen".
  2. Tippen Sie auf Apps & Benachrichtigungen.
  3. Tippen Sie auf die App. Wenn Sie die App nicht sehen, tippen Sie zuerst auf Alle Apps anzeigen oder App-Info.
  4. Tippen Sie auf App-Benachrichtigungen.
  5. Aktivieren Sie "Bitte nicht stören" deaktivieren.
    Hinweis: Wenn "'Bitte nicht stören' deaktivieren" nicht angezeigt wird, tippen Sie auf Zusätzliche Einstellungen in der App und dann Benachrichtigungen und aktivieren Sie "Bitte nicht stören" deaktivieren.

Weitere Informationen

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?