Probleme mit einem nicht funktionierenden Display unter Android beheben

Versuchen Sie die folgenden Lösungen, falls das Smartphone-Display

  • nicht reagiert,
  • flimmert,
  • ein springendes Bild anzeigt,
  • blinkt,
  • leere Pixel anzeigt,
  • leer ist.

Schritt 1: Display des Smartphones prüfen

Wichtig: Prüfen Sie nach jedem Schritt, ob das Problem damit behoben werden konnte.

  1. Das Display darf nicht zersprungen, angeschlagen oder beschädigt sein.
  2. Entfernen Sie gegebenenfalls die Schutzhülle und die Schutzfolie für das Display.
  3. Wenn Sie Handschuhe tragen, ziehen Sie sie aus.
  4. Entfernen Sie etwaige Aufkleber vom Display oder den Sensoren.
  5. Reinigen Sie das Display, falls erforderlich.

Schritt 2: Weitere Tipps zur Fehlerbehebung

Smartphone neu starten
  1. Drücken Sie die Ein-/Aus-Taste etwa 30 Sekunden lang, um das Gerät neu zu starten. Dies gilt für die meisten Smartphones.
  2.  Tippen Sie auf dem Display auf "Neu starten" Neu starten. Dies ist nicht bei allen Geräten nötig.

Tipp: Wenn der Touchscreen nach dem Neustart immer noch nicht reagiert, lesen Sie hier nach, wie Sie das Smartphone auf die Werkseinstellungen zurücksetzen (siehe unten).

Herausfinden, ob eine App Ihr Problem verursacht

Wichtig: Informationen zum Aktivieren und Deaktivieren des abgesicherten Modus finden Sie auf der Supportwebsite des Geräteherstellers.

  1. Aktivieren Sie den abgesicherten Modus.
  2. Tippen Sie auf das Display.
    • Wenn das Display im abgesicherten Modus funktioniert, wird das Problem wahrscheinlich durch eine App verursacht.
  3. Schalten Sie den abgesicherten Modus aus.
  4. Deinstallieren Sie nacheinander alle kürzlich heruntergeladenen Apps, um die fehlerhafte App zu finden. Wenn Sie die App entfernt haben, die das Problem verursacht hat, können Sie die anderen entfernten Apps wieder installieren.
Betroffenen Displaybereich testen
  1. Berühren Sie die linke obere Ecke des Displays.
  2. Ziehen Sie Ihren Finger langsam nach rechts unten, ohne ihn dabei anzuheben. Versuchen Sie, den Finger so langsam zu bewegen, dass Sie bis zehn zählen können, bevor Sie die entgegengesetzte Ecke des Displays erreichen.Ziehen Sie Ihren Finger über das Bildschirmbild
    • Wenn Sie die Schnelleinstellungs- und Benachrichtigungsleiste auf dem Bildschirm ganz nach unten ziehen können,
      wird das Problem nicht durch einen bestimmten Bereich auf dem Bildschirm verursacht. Informationen zum Zurücksetzen des Smartphones auf die Werkseinstellungen (siehe unten).
    • Wenn die Schnelleinstellungs- und Benachrichtigungsleiste dem Finger nicht bis ganz nach unten folgt,
      wiederholen Sie den Test. Falls sich die Leiste wieder löst, beobachten Sie, ob das an derselben Stelle des Bildschirms geschieht. Gehen Sie dann so vor: Gerätehersteller kontaktieren.
Entwickleroptionen deaktivieren
Wichtig: Die Einstellungen können von Smartphone zu Smartphone unterschiedlich sein. Wenn Sie mehr erfahren möchten, wenden Sie sich an den Gerätehersteller.
  1. Öffnen Sie auf Ihrem Smartphone die Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf System und dann Entwickleroptionen. Diese Option wird nur bei aktivierten Entwickleroptionen angezeigt.
  3. Deaktivieren Sie Entwickleroptionen.

Schritt 3: Erweiterte Fehlerbehebung

Smartphone auf die Werkseinstellungen zurücksetzen
WICHTIG: Durch das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen werden alle Daten vom Smartphone gelöscht. Das heißt, dass sämtliche Apps und die zugehörigen Daten vom Gerät gelöscht werden, wobei die Daten, die in Ihrem Google-Konto gespeichert sind, anschließend wiederhergestellt werden können. Aus diesem Grund sollten Sie Ihre Daten sichern, bevor Sie das Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzen.

Tipp: Falls das Problem durch eine heruntergeladene App verursacht wurde, könnte es wieder auftreten, wenn Sie die App neu installieren.

Ähnliche Artikel

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?