Speicherplatz freigeben

Wenn Sie weitere Apps und Medien herunterladen möchten oder wenn Ihr Smartphone einfach besser funktionieren soll, können Sie Speicherplatz freigeben.

  • Der Speicher ist der Ort, an dem Ihre Daten, wie Musik und Fotos, dauerhaft aufbewahrt werden.
  • Der Arbeitsspeicher ist der Ort, in den Programme wie Apps und das Android-System vorübergehend geladen und wo sie ausgeführt werden.
Wichtig: Einige dieser Schritte funktionieren nur unter Android 10 oder höher. So prüfen Sie Ihre Android-Version.

Speicherplatz freigeben

Fotos entfernen

Wenn Sie zur Sicherung Google Fotos verwenden, können Sie die Originaldateien auf dem Gerät löschen. Die gesicherten Kopien lassen sich in der App über WLAN oder eine mobile Datenverbindung aufrufen. Informationen zum Löschen von Fotos und Videos

Heruntergeladene Filme, Musik und andere Medien entfernen

So löschen Sie Inhalte aus Google Play:

  1. Öffnen Sie die Google Play App mit den entsprechenden Inhalten, z. B. Google Play Musik oder Google Play Filme & Serien.
  2. Tippen Sie auf das Dreistrich-Menü Dreistrich-Menü und dann Einstellungen und dann Downloads verwalten.
  3. Tippen Sie auf "Heruntergeladen" Heruntergeladen und dann Entfernen.

Wenn Sie Inhalte aus anderen Quellen löschen möchten, verwenden Sie dazu die App, mit der Sie sie heruntergeladen haben.

Apps und App-Daten entfernen

Apps schließen, die nicht reagieren

Android verwaltet den von Apps verwendeten Arbeitsspeicher. Normalerweise müssen Sie keine Apps schließen. Wenn eine App aber nicht mehr reagiert, sollten Sie dennoch versuchen, sie zu schließen. Probleme mit Apps beheben, die nicht funktionieren

Nicht verwendete Apps deinstallieren

Falls Sie eine deinstallierte App später wieder benötigen, können Sie sie einfach noch einmal herunterladen. Wenn Sie für die App bezahlt haben, müssen Sie sie nicht noch einmal kaufen. Apps auf Android-Geräten löschen oder deaktivieren

App-Cache leeren und App-Daten löschen

In der Regel verwenden Sie zum Leeren des Cache und zum Löschen der Daten einer App die entsprechenden Funktionen in den Einstellungen Ihres Smartphones. Die Einstellungen können je nach Gerät variieren. Wenn Sie mehr dazu erfahren möchten, wenden Sie sich an den Gerätehersteller.

  • Cache leeren: Hiermit werden temporäre Daten gelöscht. Es kann sein, dass das Öffnen mancher Apps dann beim nächsten Mal länger dauert.
  • Daten löschen: Damit werden alle App-Daten dauerhaft gelöscht. Sie sollten vorher versuchen, die Daten von der App aus zu löschen.
Dateien löschen oder verschieben

Heruntergeladene Dateien löschen

Wie Sie heruntergeladene Dateien finden und entfernen, erfahren Sie auf der Supportwebsite des Geräteherstellers.

Dateien auf einen Computer kopieren

Sie können Dateien und Ordner über ein USB-Kabel auf einen Computer verschieben und dann von Ihrem Smartphone löschen. Dateien von Computer auf Android-Gerät übertragen und umgekehrt

Arbeitsspeicher prüfen und freigeben

Android verwaltet den von Apps verwendeten Arbeitsspeicher. Normalerweise müssen Sie keine Apps schließen. Wenn eine App aber nicht mehr reagiert, sollten Sie dennoch versuchen, sie zu schließen. Probleme mit Apps beheben, die nicht funktionieren

Tipp: Wenn Sie annehmen, dass eine App zu viel Arbeitsspeicher belegt, können Sie sie löschen. Apps auf Android-Geräten löschen oder deaktivieren

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
false