Google Play-Dienste für die Kontoverwaltung

Die Google Play-Dienste ermöglichen die Bereitstellung nützlicher Dienste auf Ihrem Gerät und tragen dazu bei, es sicherer und zuverlässiger zu machen. Einer davon ist die Kontoverwaltung. Weitere Informationen zu Diensten, die über Google Play-Dienste ermöglicht werden

Wichtig: Google Play-Dienste sind nicht dasselbe wie der Google Play Store

Mit den Google Play-Diensten für die Kontoverwaltung lässt sich Ihr Google-Konto verwalten. Sie haben beispielsweise folgende Möglichkeiten: 

  • Sie können die Anmeldung in Ihrem Google-Konto authentifizieren. 
  • Sie können Ihre Telefonnummer bestätigen, wenn Sie ein Google-Konto erstellen oder verwenden und Ihre Daten über die Google-Kontoeinstellungen und -steuerelemente verwalten.
  • Sie können ein Profilbild hochladen und Ihren Namen ändern.
  • Sie können die Einstellungen für die Nutzereinwilligung aktualisieren sowie die Sicherheit und Personalisierung Ihres Kontos verbessern. 

Wichtig: Einige Funktionen für die Kontoverwaltung funktionieren nur unter Android 9 und höher. Informationen zum Prüfen und Aktualisieren der Android-Version

Einstellungen festlegen

Wenn Sie auf Ihrem Android-Smartphone oder -Tablet das Bild, den Namen, die Telefonnummer und andere Einstellungen für Ihr Konto ändern möchten, tippen Sie in den Einstellungen auf Google und dann Google-Konto verwalten und dann Personenbezogene Daten. Informationen dazu, wie Sie Bild, Namen und andere Einstellungen für Ihr Konto ändern 

Ihr Name und Profilbild können von anderen Nutzern von Google-Diensten gefunden werden, z. B. wenn Sie kommunizieren oder Inhalte teilen. Informationen dazu, welche Informationen andere in Google-Diensten über Sie finden können

Führen Sie einen Privatsphärecheck und einen Sicherheitscheck durch, um Ihre Datenschutz- und Sicherheitseinstellungen besser zu verstehen und zu verwalten. Sie finden auch Informationen zum Aufrufen, Verwalten und Löschen der Informationen in Ihrem Google-Konto und eine Zusammenfassung der in Ihrem Google-Konto gespeicherten Daten.

So verarbeiten die Google Play-Dienste für die Kontoverwaltung Ihre Daten

Die Google Play-Dienste für die Kontoverwaltung können bestimmte Informationen erheben und teilen sowie bestimmte Berechtigungen nutzen, um mit der Kontoverwaltung in Verbindung stehende Funktionen auf Ihrem Gerät zu unterstützen, wie in den Beispielen oben beschrieben.

Nutzung von Berechtigungen

Die Google Play-Dienste für die Kontoverwaltung können Geräteberechtigungen wie die folgenden verwenden: 

  • Kontakte können verwendet werden, um Ihre Kontakte mit Ihrem Google-Konto zu synchronisieren und sie für andere Google-Apps und -Dienste verfügbar zu machen. 
  • Mithilfe des Standorts können Sie sich auf Ihrem Gerät anmelden und andere Funktionen aktivieren, um Ihr Konto zu schützen.
  • Über Dateien und Medien können Sie sich eine Vorschau Ihrer Bilder ansehen und sie für Ihr Google-Konto auswählen.
  • Telefon und SMS können verwendet werden, um die mit Ihrem Google-Konto verknüpfte Telefonnummer zu bestätigen und um die Bestätigung für Apps und Dienste zu ermöglichen, wenn Sie über Ihr Google-Konto angemeldet sind.
Erhebung zusätzlicher Daten

Die Google Play-Dienste für die Kontoverwaltung können auch folgende Daten erheben und speichern, um Funktionen der Kontoverwaltung zu unterstützen:

  • Personenbezogene Daten wie der vollständige Name, die E-Mail-Adresse, die Telefonnummer, der Standort, das Foto und weitere Informationen können erfasst und für die Bereitstellung von Google-Kontofunktionen verwendet werden.
  • Geräte- und Konto-IDs wie die Android-Geräte-ID, die IP-Adresse und die Google-Konto-ID werden ebenfalls verwendet, um einige der oben beschriebenen Funktionen zu ermöglichen.

Alle von Google erhobenen Informationen werden gemäß der Datenschutzerklärung von Google verarbeitet.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Mögliche weitere Schritte:

false
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
11936630371774597213
true
Suchen in der Hilfe
true
true
true