[GA4] Zielgruppentrigger

Mit Zielgruppentriggern können Sie Ereignisse auslösen, wenn die Definition einer Zielgruppe auf einen Nutzer zutrifft und er in die Gruppe aufgenommen wird.

Sie können beispielsweise Ereignisse auslösen, wenn Nutzer bestimmte Meilensteine erreichen (etwa eine bestimmte Anzahl von Sitzungen oder das Lesen einer bestimmten Anzahl von Artikeln) oder Conversion-Grenzwerte überschreiten.

Sie können diese Ereignisse in Ihren Berichten analysieren und als Conversions aktivieren.

Wenn ein einzelnes Ereignis die Zielgruppenbedingungen vollständig erfüllt, werden die Metadaten dieses Ereignisses in das ausgelöste Ereignis kopiert. Wenn mehrere Ereignisse die Zielgruppenbedingungen erfüllen, werden die Metadaten des letzten Ereignisses in das ausgelöste Ereignis kopiert. Die kopierten Metadaten enthalten Informationen zu Zeitstempel, Sitzung sowie Bildschirm/Seiten, jedoch nicht den mit dem Ereignis verknüpften Wert.

Zielgruppentrigger-Ereignisse können nicht als Grundlage für Zielgruppenbedingungen verwendet werden.

Zielgruppentrigger-Ereignisse erstellen

Sie können für jede Property bis zu 20 Zielgruppentrigger-Ereignisse erstellen.

So erstellen Sie ein Trigger-Ereignis, wenn Sie eine Zielgruppe einrichten:

  1. Klicken Sie rechts neben dem Tool zur Bedingungserstellung unter „Zielgruppentrigger“ auf + Neu erstellen.
  2. Geben Sie einen Namen für das Ereignis ein.
  3. Wählen Sie die Option Zusätzliches Ereignis protokollieren (max. eines pro Tag), wenn die Zielgruppenzugehörigkeit aktualisiert wird aus, wenn ein Ereignis immer dann ausgelöst werden soll, wenn ein Nutzer die Zielgruppenkriterien erfüllt, auch wenn er bereits Mitglied dieser Zielgruppe ist.
  4. Klicken Sie auf Speichern.

Zielgruppentrigger bearbeiten oder löschen

Wenn Sie ein Ereignis bearbeiten möchten, klicken Sie neben dem entsprechenden Namen auf Bearbeiten.

Wenn Sie ein Ereignis löschen möchten, klicken Sie neben seinem Namen auf Löschen.

Conversion-Grenzwerte

Sie können festlegen, dass Ereignisse bei einfachen Grenzwerten ausgelöst werden. Angenommen, Sie haben die Zielgruppe „Kunden mit hohem Umsatzpotenzial“, die Nutzer mit einem Lifetime-Wert über 100 enthält. Sie können nun festlegen, dass jedes Mal, wenn ein Nutzer diese Bedingung erfüllt und in die Zielgruppe aufgenommen wird, ein Ereignis wie new_high_value_customer ausgelöst wird.

Sie können diese Ereignisse auch als Platzhalter für komplexere Conversions verwenden. Angenommen, Sie haben die Zielgruppe „Gäste mit häufigen langen Aufenthalten“ so definiert:

Ereignis: booked_hotel
Parameter: days_booked
Parameterbedingung: > 13 Tage
UND
Ereignis: booked_hotel
Parameter: event_count
Parameterbedingung: > 1 in einem beliebigen Zeitraum von 60 Tagen

 

In diesem Fall können Sie ein Ereignis wie new_frequent_longterm auslösen lassen, wenn ein Nutzer diese Bedingungen erfüllt.

Wenn Sie die Anzahl dieser Ereignisse beobachten, erkennen Sie, wie schnell Ihre Zielgruppen wachsen.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
false
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
69256
false
false