In diesem Artikel geht es um Google Analytics 4-Properties. Wenn Sie noch eine Universal Analytics-Property verwenden, lesen Sie den Abschnitt zu Universal Analytics. Für diese Properties werden ab 1. Juli 2023 (bzw. ab 1. Oktober 2023 für Analytics 360-Properties) keine Daten mehr verarbeitet.

[GA4] Segmentüberschneidung

Wechselbeziehungen zwischen Nutzersegmenten visualisieren und untersuchen

Mit dem Verfahren „Segmentüberschneidung“ können Sie bis zu drei Nutzersegmente vergleichen. Dadurch sehen Sie schnell, wie sie sich überschneiden und zueinander in Beziehung stehen. So lassen sich spezifische Zielgruppen anhand komplexer Bedingungen eingrenzen. Sie können Ihre Ergebnisse dann heranziehen, um neue Segmente zu erstellen und auf andere explorative Analyseverfahren oder Google Analytics-Berichte anzuwenden.

In der folgenden explorativen Beispieldatenanalyse zur Segmentüberschneidung wird die Schnittmenge der Segmente Neue Nutzer, Zugriffe über Mobilgeräte und Nutzer mit Conversion untersucht:

Beispiel für eine Segmentüberschneidung

Explorative Datenanalyse zur Segmentüberschneidung erstellen

  1. Melden Sie sich in Google Analytics an.
  2. Wählen Sie links Explorative Datenanalysen  aus.
    1. Der Arbeitsbereich „Explorative Datenanalysen“ wird angezeigt.
  1. Klicken Sie oben auf dem Bildschirm auf Vorlagengalerie und wählen Sie die Vorlage Segmentüberschneidung aus.
  2. Konfigurieren Sie die Analyse mithilfe der unten beschriebenen Optionen.

Explorative Datenanalyse zur Segmentüberschneidung konfigurieren

Optionen Beschreibung
Segmentvergleich Bis zu drei Segmente auf die explorative Datenanalyse anwenden
Aufschlüsselungen Die Dimension, mit der die aufgeschlüsselten Datenreihen für die Tabelle erstellt werden 
Startzeile Startzeile in der Tabelle auswählen
Zeilen anzeigen Die Anzahl der Zeilen festlegen, die in der Tabelle angezeigt werden sollen
Werte Bis zu zehn Messwerte in der Tabelle anzeigen

Explorative Datenanalysen zur Segmentüberschneidung verwenden

Das Diagramm zur Segmentüberschneidung ist interaktiv:

  • Wenn Sie den Mauszeiger in ein Segment oder eine Vereinigung (die Schnittmenge von zwei oder mehr Segmenten) bewegen, sehen Sie die exklusiven Zahlen für dieses Segment bzw. diese Vereinigung – ohne Überschneidungen mit anderen Segmenten.
  • Wenn Sie den Mauszeiger an den Rand eines Segments bewegen, sehen Sie die inklusiven Zahlen für dieses Segment – einschließlich aller Überschneidungen mit anderen Segmenten.

Die Tabelle unter dem Diagramm enthält die tatsächlichen Daten, die sich aus den ausgewählten Segmenten ergeben. Wenn Sie Ihre Daten noch genauer analysieren möchten, können Sie der Tabelle weitere Messwerte und Dimensionen hinzufügen. In der Beispieltabelle oben wird Country (Land) als Aufschlüsselungsdimension verwendet. Durch den zusätzlichen Kontext können Sie nachvollziehen, woher die Nutzer kommen.

Mithilfe von Filtern lassen sich die Daten weiter verfeinern. Beispielsweise können Sie die Datensätze auf Nutzer mit einem Umsatz > 1.000 € beschränken. Der Filter wird dann sowohl auf das Diagramm der Segmentüberschneidung als auch auf die Tabelle angewendet.

Wenn Sie neue Segmente aus den Daten zur Segmentüberschneidung erstellen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Segment oder eine Vereinigung im Diagramm oder auf eine Zelle in der Tabelle. Sie könnten z. B. ein neues Segment erstellen, das auf Zugriffen über Mobilgeräte UND Nutzern mit Conversion UND neuen Nutzern basiert. Das Segment wäre dann für andere Verfahren innerhalb dieser explorativen Datenanalyse verfügbar. Sie könnten es auch veröffentlichen und anschließend in anderen explorativen Datenanalysen oder in Analytics verwenden.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
69256
false
false