Leistung von mobilen AdMob-Anzeigen

AdMob-Konto verknüpfen, um AdMob-Umsätze zu importieren und die Wirkung von Anzeigen auf Ihre Nutzer nachzuvollziehen

Informationen zum Lifetime-Wert (LTV) Ihrer Nutzer sind für Ihr Unternehmen von großer Bedeutung. Wenn Sie Ihre AdMob- und Firebase-Apps verknüpfen, werden der AdMob-Umsatz und der Umsatz aus Netzwerken, die über AdMob in Open Bidding enthalten sind, automatisch in Firebase-Messwerte wie ARPU (durchschnittlicher Umsatz pro Nutzer) und LTV integriert. Anhand dieser Messwerte können Sie umfassende Berichte zum Wert Ihrer Nutzer und Segmente erstellen, die Angaben zum Umsatz aus Käufen und aus Anzeigen beinhalten.

Sobald Ihre App mit AdMob verknüpft ist, zeichnet das Mobile Ads SDK automatisch Anzeigenimpressionen und Interaktionen auf. In Firebase Analytics sind diese Ereignisse die Grundlage für den Bericht zur Anzeigenleistung, der in den Ereignisberichten zu ad_click und ad_impression enthalten ist. Die Messwerte für die Anzeigenleistung sind "Impressionen", "Klicks", "Anzeigenpräsenz" und "Geschätzter Umsatz". Sie lassen sich nach Anzeigenblock, Bildschirm, Anzeigenformat und Anzeigenquelle aufschlüsseln. Darüber hinaus können Sie den Bericht nach Zielgruppe und Nutzereigenschaft filtern und erhalten so tiefere Einblicke in die Leistung Ihrer Anzeigen bezogen auf die verschiedenen Segmente Ihrer Nutzerbasis.

Themen in diesem Artikel:

Voraussetzungen

Damit Sie AdMob-Daten in Firebase integrieren können, müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:

  • SDK (iOS)
    • Firebase Analytics SDK: FirebaseAnalytics.framework (4.0.0)
    • Mobile Ads SDK: GoogleMobileAds.framework (7.20.0)
  • SDK (Android)
    • Firebase Analytics SDK: SDK 11.0.X
    • Mobile Ads SDK: SDK 11.0.X
  • Verknüpfung: Verknüpfen Sie Ihre AdMob-App mit Firebase.
    Hinweis: Damit Firebase AdMob-Daten empfangen kann, muss der Administrator des AdMob-Kontos gleichzeitig Projektinhaber des betreffenden Firebase-Projekts sein.

Überprüfung

Wenn Sie überprüfen möchten, ob die Integration ordnungsgemäß funktioniert, können Sie das Firebase-Tool DebugView gemäß dieser Anleitung verwenden, um zu sehen, ob die Ereignisse ad_click und ad_impression über Ihre App gesendet werden. Konfigurieren Sie DebugView und lösen Sie dann ein Ereignis vom Typ ad_impression aus, indem Sie in Ihrer App eine Anzeige laden und aufrufen. Die Integration war erfolgreich, wenn das entsprechende Ereignis in DebugView aufgeführt wird.

Messwerte für Ereignisse

Neben den allgemeinen Messwerten, die in allen Ereignisberichten verfügbar sind, enthalten die Ereignisberichte zu ad_click und ad_impression zusätzliche Messwerte, die sich speziell auf die Anzeigenleistung in Ihrer App beziehen:

  • Impressionen: Anzahl der erzielten Anzeigenimpressionen
  • Anzeigenpräsenz: Zeit, während der die Anzeigen für den Nutzer zu sehen waren
  • Klicks: Anzahl der Anzeigenklicks
  • Geschätzter Umsatz: geschätzte AdMob-Einnahmen

Primäre Dimensionen

Die Messwerte zur Anzeigenleistung können einer von vier primären Dimensionen zugeordnet werden:

  • Anzeigenblock: Name des Anzeigenblocks gemäß Definition in AdMob
  • Bildschirm: Bildschirmklasse (automatisch über das Analytics SDK erfasst) oder Bildschirmname (manuell über die Firebase Analytics API erfasst)
  • Anzeigenformat: Format des Anzeigenblocks, beispielsweise "Banner", "Interstitial", "Mit Prämie" oder "Nativ"
  • Anzeigenquelle: Name des Werbenetzwerks, in dem die Impression erzielt wurde, z. B. AdMob. Dies kann auch ein vermitteltes Netzwerk sein.

Ausnahmen bilden die Messwerte "Impressionen" und "Anzeigenpräsenz", die nicht nach Bildschirm (Impressionen) bzw. Anzeigenformat und Anzeigenquelle (Anzeigenpräsenz) aufgeschlüsselt werden können.

Filtern

Neben den allgemeinen Filtern wie "Nutzereigenschaft" und "Zielgruppe" haben die Ereignisberichte zu ad_click und ad_impression einen Bildschirmfilter, mit dem Sie alle in den Berichten verfügbaren Messwerte nach Bildschirm filtern können.

Datenkonsistenz mit AdMob

Die in Analytics verfügbaren Messwerte zu Anzeigenleistung und Umsatz stammen zwar direkt aus AdMob, es kann in Analytics und AdMob aber trotzdem zu Abweichungen bei den Messwerten zur Anzeigenleistung kommen. Dafür gibt es mehrere bekannte Ursachen:

  • Nutzer verwenden ältere Versionen Ihrer App: Möglicherweise sind Versionen Ihrer App in Umlauf, in denen zwar AdMob, aber nicht Analytics genutzt wird, oder Sie verwenden Versionen des Mobile Ads SDK oder des Analytics SDK aus der Zeit vor der Integration der beiden Produkte. In diesen Fällen werden einige Impressionen, Klicks und Umsätze nur in AdMob erfasst, jedoch nicht in Analytics.
  • Die Analytics-Datenerfassung ist deaktiviert: Wurde die Datenerfassung in Analytics vorübergehend oder permanent deaktiviert, werden in den Analytics-Berichten nicht alle Anzeigenereignisse und Umsätze erfasst.
  • Unterschiedliche Zeitzonen für Berichte: In AdMob und Analytics muss jeweils dieselbe Zeitzone für Berichte festgelegt sein. Andernfalls stimmen die Messwerte an bestimmten Kalendertagen nicht überein. Die AdMob-Zeitzoneneinstellungen (Einstellungssymbol rechts oben und dann Kontoeinstellungen und dann Bereich Zeitzone und Währung) müssen mit der Zeitzoneneinstellung Ihrer Firebase-App (Projekteinstellungen und dann Allgemein und dann Zeitzone) übereinstimmen, um einheitliche Berichte zu erhalten. Die AdMob-Zeitzone kann über die AdSense-Oberfläche aktualisiert werden. Weitere Informationen
  • Unterschiede bei Datenerfassung und -verarbeitung: Die Daten in Analytics werden gegenüber AdMob mit geringfügig abweichenden Zeiten und Verfahren erfasst und verarbeitet. Dies kann zu abweichenden Messwerten führen. In seltenen Fällen sind eventuell auch unzuverlässige Hardware oder lange Netzwerkausfälle auf den Mobilgeräten die Ursache für diese Abweichungen.
  • Vermittelter Umsatz: Bei den in Analytics verfügbaren Messwerten für Impressionen, Klicks und Anzeigenpräsenz werden auch vermittelte Anzeigen berücksichtigt. Beim Messwert "Geschätzter Umsatz" in Analytics werden hingegen nur der AdMob-Umsatz und der Umsatz aus Netzwerken, die über AdMob in Open Bidding enthalten sind, erfasst.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?