Vorteile der Verknüpfung von Produktkonten mit einer 360 Suite-Organisation

Vorteile der Verwaltungsfunktionen der 360 Suite nutzen

Wenn Sie Produktkonten mit einer Organisation der Analytics 360 Suite verknüpfen, haben Sie folgende Vorteile:

  • Die verknüpften Produktkonten und die zugehörigen Nutzerkonten lassen sich in einer gemeinsamen integrierten Umgebung verwalten.
  • Administratoren können ein Konto von Standard auf 360 umstellen und profitieren von zusätzlichen Funktionen und Service Level Agreements.
  • Alle Objekte, die zu einem verknüpften Konto gehören, wie Analytics-Properties oder Tag Manager-Container, werden in den Organisationseinstellungen angezeigt. Administratoren der 360 Suite können Aktionen mit diesen Konten und Objekten durchführen. So lässt sich beispielsweise die Serviceebene einer Analytics-Property oder eines Tag Manager-Kontos von Standard in 360 ändern.
  • Abrechnungsadministratoren können auf der Seite Organisationseinstellungen die Datennutzung sehen und die Abrechnung der verknüpften Konten verwalten.

Von Administratoren der Organisation, die gleichzeitig Produktadministratoren sind, kann die Verknüpfung abgeschlossen werden.

Wenn ein Administrator der Organisation, der nicht gleichzeitig Produktadministrator ist, mit dem Verknüpfungsprozess beginnt, erhält der Produktadministrator eine Anfrage per E-Mail und muss die Verknüpfung genehmigen.

E-Mail-Anfrage, die Verknüpfung von Konten zu genehmigen

Wenn bei Ihnen als Produktadministrator eine Verknüpfung angefordert wird, prüfen Sie, ob diese Anforderung von der Organisation stammt, mit der Ihr Konto verknüpft werden soll. Wenn die Anfrage aus einer anderen Organisation kommt, melden Sie die Angelegenheit Ihrem Account Manager oder dem Google-Support.

Um die ausstehenden Verknüpfungsanfragen für ein bestimmtes Produkt anzusehen, melden Sie sich mit den Administratordaten für dieses Produkt unter https://360suite.google.com/linking/requests an. Auf dieser Seite können Sie Anfragen genehmigen.

Wenn ein Produktadministrator mit dem Verknüpfungsprozess beginnt, erhalten Administratoren der Suite Berechtigungen zur Nutzerverwaltung für das Produktkonto. Diese Berechtigungen können erst entfernt werden, wenn das Produkt nicht mehr mit der Suite verbunden ist.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?