Google Ads: Ausrichtung auf Displaynetzwerk

Analysieren Sie die Leistung Ihrer Kampagnen im Google Displaynetzwerk.

Mithilfe des Berichts Google Ads: Ausrichtung auf Displaynetzwerk können Sie die Leistung Ihrer Google Ads-Kampagnen mit Ausrichtung auf das Google Displaynetzwerk (GDN) analysieren. Der Bericht enthält Daten zu Kampagnen vom Typ Nur Displaynetzwerk und Suchnetzwerk mit Displayauswahl, für die mindestens eine der verfügbaren Ausrichtungsoptionen verwendet wird:

  • Displaynetzwerk-Keywords
  • Placements
  • Themen
  • Interessen und Remarketing
  • Alter
  • Geschlecht

Im Bericht Google Ads: Ausrichtung auf Displaynetzwerk werden die einzelnen Ausrichtungsoptionen als primäre Dimensionen verwendet. Bei allen Dimensionen außer der Dimension Placements werden auch die Dimensionen Kampagne und Anzeigengruppe verwendet.

Sie können für jede primäre Dimension die Messwerte Akquisition, Verhalten und Conversion für Zugriffe über diese spezielle Ausrichtungsoption untersuchen.

Anhand dieses Berichts können Sie den Effekt Ihrer Displaynetzwerk-Anzeigen nachvollziehen, d. h. in welchem Maße Nutzer nach einem Klick auf Ihre Anzeigen mit Ihrer Website interagieren und wie sie Conversions abschließen.

Primäre Dimensionen

Displaynetzwerk-Keywords: Hier sehen Sie, welche Kombinationen aus Keyword, Kampagne und Anzeigengruppe im Displaynetzwerk am effektivsten sind.

Placements: Wenn Sie automatische Placements verwenden, ermitteln Sie hier, ob Sie mit dieser Option insgesamt das gewünschte Ergebnis erzielen, und diesen Wert dann weiter aufschlüsseln (nach Websites, Apps, Videos), um zu sehen, welche davon am effektivsten sind. Wenn Sie ausgewählte Placements verwenden, sehen Sie, welche der gewählten Websites, Apps und Videos die beste Leistung erzielen.

Themen: Anhand dieser Dimension können Sie ablesen, welche Kombinationen aus Thema, Kampagne und Anzeigengruppe am effektivsten sind.

Interessen und Remarketing: Diese Dimension gibt an, welche Interessengruppen und Remarketing-Listen in Kombination mit Ihren Kampagnen und Anzeigengruppen am effektivsten sind.

Alter: An diesem Wert sehen Sie, welche Kombinationen aus Altersgruppe, Kampagne und Anzeigengruppe am effektivsten sind.

Geschlecht: Dieser Dimension können Sie entnehmen, welche Kombinationen aus Geschlecht, Kampagne und Anzeigengruppe am effektivsten sind.

Analyse

Folgende Bewertungsmethoden stehen für die im Kontext von Kampagnen und Anzeigengruppen verfügbaren Dimensionen (Ausrichtungsoptionen) zur Verfügung:

Alle vergleichen: Um alle Kombinationen für eine Ausrichtungsoption zu vergleichen, verwenden Sie keine Filter für die Tabelle und sortieren diese nach dem relevanten Messwert. Um beispielsweise abzulesen, welche Kombination aus Keyword, Kampagne und Anzeigengruppe die meisten Transaktionen oder den meisten Umsatz generiert, sortieren Sie diese Spalte einfach vom höchsten zum niedrigsten Wert oder umgekehrt, um zu sehen, welche Kombinationen am ineffektivsten sind.

Nach Kampagne und/oder Anzeigengruppe filtern: Wenn Sie alle Ausrichtungsoptionen innerhalb einer einzelnen Kampagne und/oder Anzeigengruppe vergleichen möchten, filtern Sie die Tabelle nach dieser Kampagne und/oder Anzeigengruppe. Anhand dieser gefilterten Daten können Sie Dinge wie die Leistung aller Keywords, Themen oder Remarketing-Listen einer einzelnen Kampagne analysieren. Sortieren Sie die Tabelle anschließend nach einzelnen Messwerten, um die Kampagnen bzw. Anzeigengruppen mit der höchsten oder niedrigsten Leistung zu sehen.

Nach Dimensionswert filtern: Um beispielsweise ein Keyword oder eine Interessengruppe im Kontext unterschiedlicher Kampagnen und Anzeigengruppen zu vergleichen, filtern Sie die Tabelle nach diesem Dimensionswert (z. B. nach bestimmten Keywords, Interessengruppen oder Remarketing-Listen). Anhand dieser Daten können Sie beispielsweise ablesen, ob ein Keyword in jedem Kontext dieselbe Leistung oder in einer bestimmten Kampagne besonders gute oder schlechte Ergebnisse erzielt.

Sekundäre Dimension hinzufügen: Sie können zusätzlich zu den drei oben genannten Methoden jederzeit eine sekundäre Dimension hinzufügen. Fügen Sie beispielsweise die Dimension Nutzer > Gerätekategorie hinzu, um nicht nur Ihre Ausrichtungsoptionen zu sehen, sondern auch deren Leistung abhängig vom verwendeten Gerät (Desktop-Computer, Tablet, Mobilgerät) zu analysieren.

Weitere Informationen

In der Google Ads-Hilfe erhalten Sie weitere Informationen zum Google Displaynetzwerk.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?