E-Commerce-Segmente erstellen

Sie können E-Commerce-Segmente erstellen, indem Sie in den Berichten "Kaufverhalten" und "Checkout-Verhalten" auf die Trichterschritte und Ausstiegspfeile klicken oder unter "Checkout-Verhalten" eine der Übergangsoptionen auswählen (z. B. eine Zahlungsmethode wie Visa oder Mastercard).

Die Namen der Trichterschritte unter "Kaufverhalten" sind unveränderlich. Die Namen der Trichterschritte unter "Checkout-Verhalten" entsprechen den Namen, die unter "Verwalten > Datenansicht" in den E-Commerce-Einstellungen festgelegt werden.

Wenn Sie ein neues Segment erstellen, wird in Analytics geprüft, ob bereits ein Segment mit demselben Namen vorhanden ist. Sollte dies der Fall sein, erscheint eine Warnmeldung. Sie können dann entweder das vorhandene Segment verwenden oder mit dem Erstellen des neuen Segments fortfahren. In Analytics werden nur die Namen abgeglichen. Die Segmentkonfiguration wird nicht überprüft.

Wenn Sie ein Segment erstellen und Standardnamen sowie -konfiguration fünfmal übernehmen, werden fünf unterschiedliche Instanzen desselben Segments in der Liste aufgeführt. Dies stiftet nicht nur Verwirrung, sondern birgt auch das Risiko, dass die Höchstanzahl von Segmenten (derzeit 1000 pro Konto und 100 pro Datenansicht) schnell ausgeschöpft wird.

Segmente auf Grundlage von Trichterschritten und Ausstiegen

Im Folgenden Beispiel wird der Bericht "Kaufverhaltensanalyse" verwendet.

Klicken Sie im Bericht auf den Schritt Sitzungen mit Produktaufrufen, um ein Segment mit allen Sitzungen zu erstellen, bei denen ein Produkt aufgerufen wurde.

Geben Sie bei Bedarf einen anderen Namen für das Segment ein und wählen Sie anschließend die Datenansichten aus, in denen das Segment verfügbar sein soll.

Sobald Sie alle Optionen konfiguriert haben, klicken Sie auf Segment erstellen.

Das Segment wird anschließend auf den Bericht angewendet und ersetzt alle zuvor angewendeten Segmente:

Sie können auch in einem Trichterschritt auf den Ausstiegspfeil klicken und so ein Segment mit allen Sitzungen erstellen, bei denen der Verkaufstrichter bei diesem Schritt verlassen wurde.

Segmente auf Grundlage von Trichterübergängen

Im Bericht "Analyse des Checkout-Verhaltens" können ebenfalls Segmente auf Grundlage von Trichterübergängen erstellt werden.

Klicken Sie einfach auf einen Übergang und wählen Sie anschließend eine der verfügbaren Optionen aus. Sobald Sie eine Option auswählen, wird das Steuerfeld zum Erstellen von Segmenten geöffnet.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?