Gespeicherte Berichte

Mit gespeicherten Berichten schneller auf häufig verwendete Berichte zugreifen

Mit gespeicherten Berichten speichern Sie Ihre Einstellungen, sodass Sie einen Bericht nicht bei jedem Öffnen neu konfigurieren müssen. Alle Einstellungen, die Sie auf einen Bericht anwenden (z. B. Hinzufügen eines Segments oder eines neuen Messwerts) bleiben in einem Bericht gespeichert, bis Sie die Einstellungen manuell ändern. Diese bleiben auch dann erhalten, wenn Sie sich abmelden und wieder in Ihrem Konto anmelden. Es werden – abgesehen vom Zeitraum – alle Anpassungen und Einstellungen von Berichten gespeichert.

Themen in diesem Artikel:

Gespeicherte Berichte

Sie können einen gespeicherten Bericht vom Typ Standard oder Benutzerdefiniert erstellen, für den die Option SPEICHERN in der Aktionsleiste angezeigt wird.

Gespeicherte Berichte können im linken Bereich unter Anpassung > Gespeicherte Berichte aufgerufen und verwaltet werden. Wenn Sie über die Berechtigung zum Bearbeiten verfügen, können Sie Ihre persönlichen gespeicherten Berichte auch als Assets im Bereich Verwaltung verwalten.

Ein gespeicherter Bericht ist nur für den Nutzer sichtbar, der ihn erstellt hat. Sie können Ihre gespeicherten Berichte mithilfe der Funktionen für den Export und die Freigabe freigeben.

Einen gespeicherten Bericht erstellen, bearbeiten oder löschen

So speichern Sie einen Bericht:

  1. Melden Sie sich in Google Analytics an.
  2. Rufen Sie die gewünschte Datenansicht auf.
  3. Klicken Sie auf Berichte und wählen Sie unter "PERSONALISIEREN" oder einer der anderen Berichtskategorien einen Bericht aus, auf den Sie regelmäßig zugreifen.
  4. Konfigurieren Sie den Bericht, indem Sie beispielsweise ein Segment verwenden oder die Dimensionen und Messwerte ändern.
  5. Klicken Sie in der Aktionsleiste oberhalb des Berichts auf SPEICHERN.
  6. Geben Sie einen Namen für den Bericht ein.
  7. Klicken Sie zum Speichern auf OK. Nachdem Sie einen Bericht gespeichert haben, wird automatisch der Bereich Gespeicherte Berichte im linken Steuerfeld angezeigt.

So bearbeiten Sie die Konfiguration eines gespeicherten Berichts:

  1. Klicken Sie im linken Bereich auf Personalisieren > Gespeicherte Berichte und anschließend auf den Namen des zu bearbeitenden Berichts.
  2. Nehmen Sie die gewünschten Änderungen vor (z. B. Hinzufügen oder Entfernen eines Segments).
  3. Klicken Sie auf Speichern, um die Konfiguration des Berichts zu aktualisieren.

So benennen Sie einen gespeicherten Bericht um oder löschen diesen:

  1. Klicken Sie im linken Bereich auf Personalisieren > Gespeicherte Berichte.
  2. Öffnen Sie das Menü Aktionen, um den Bericht umzubenennen oder zu löschen.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?