AdWords-Suchanfragen

Verwenden Sie den Bericht Suchanfragen, um die tatsächlichen Suchanfragen zu sehen, die zur Schaltung Ihrer AdWords-Anzeigen geführt haben. Anhand der Informationen zum Verhalten der Nutzer bei der Suche nach der Art Ihrer Produkte oder Dienstleistungen können Sie Ihre Keyword-Liste in AdWords optimieren, eine breitere Zielgruppe erreichen und Ihre Anzeigen effektiver schalten.

Fügen Sie Keyword als sekundäre Dimension hinzu, um zu ermitteln, welche Keywords in Ihrem Konto in welchen Suchanfragen enthalten waren. So sehen Sie beispielsweise, ob ein bestimmtes Keyword bei mehreren Suchanfragen eingegeben wurde und ob mit ihm viele Nutzer gewonnen oder viel Umsatz erzielt wurde. Sie können also erkennen, welche Keywords eine gute Wahl sind. Wenn ein Keyword jedoch nur mit einem einzigen Suchanfragestring übereinstimmt und mit ihm nur wenig Umsatz generiert wurde, sollten Sie in Ihrem AdWords-Konto eine andere Keyword-Option verwenden. Wenn beispielsweise die Verwendung von "Genau passend" nur mäßig erfolgreich ist, sollten Sie die Option "Weitgehend passend" ausprobieren.

Um die Leistung von aus mehreren Wörtern bestehenden Suchanfragen mit kürzeren Suchanfragen zu vergleichen, ändern Sie die primäre Dimension in Anzahl der Wörter in der Suchanfrage. Für die Dimension Anzahl der Wörter in der Suchanfrage werden zum Zählen der Wörter in der Suchanfrage Leerzeichen als Trennzeichen verwendet. 

Wie hilfreich ist dieser Artikel:

Das Feedback wurde aufgezeichnet. Vielen Dank!
  • Überhaupt nicht hilfreich
  • Nicht sehr hilfreich
  • Einigermaßen hilfreich
  • Hilfreich
  • Sehr hilfreich