Der Unterschied zwischen Klicks, Besuchen, Besuchern, Einstiegen, Seitenaufrufen und eindeutigen Seitenaufrufen

Die Besucherdaten in Ihrem Analytics-Konto können aufgrund der vielen ähnlichen Begriffe, die in den verschiedenen Berichten verwendet werden, leicht fehlinterpretiert werden. Nachfolgend erhalten Sie eine detaillierte Erklärung der Begriffe, die am häufigsten zu Fragen führen.

Klicks im Vergleich zu Besuchen

Es besteht ein bedeutender Unterschied zwischen Klicks wie in Ihren AdWords-Kampagnenberichten und Besuchen wie in Ihren Besucherberichten. Die Spalte Klicks in Ihren Berichten gibt an, wie oft Ihre Anzeigen von Besuchern angeklickt wurden, während Besuche die Anzahl eindeutiger Sitzungen wiedergibt, die von Ihren Besuchern gestartet wurden. Die beiden Werte können aus mehreren Gründen nicht übereinstimmen:

  • Ein Besucher kann mehrmals auf Ihre Anzeige klicken. Wenn eine Person mehrmals in derselben Sitzung auf eine Anzeige klickt, zeichnet AdWords mehrere Klicks auf, während Analytics die einzelnen Seitenaufrufe als einen Besuch verzeichnet. Besucher, die Preisvergleiche durchführen, weisen beispielsweise ein derartiges Klickverhalten auf.
  • Ein Nutzer klickt auf eine Anzeige und kehrt möglicherweise in einer späteren Sitzung über ein Lesezeichen zur Website zurück. Die Verweisinformationen vom ursprünglichen Besuch bleiben in diesem Fall erhalten, sodass der eine Klick zu mehreren Besuchen führt.
  • Ein Besucher klickt unter Umständen auf Ihre Anzeige, lässt sie aber nicht vollständig laden, sondern wechselt zu einer anderen Seite oder klickt im Browser auf die Schaltfläche Stopp. In diesem Fall kann der Analytics-Tracking-Code nicht ausgeführt werden, wodurch keine Tracking-Daten an die Google-Server gesendet werden. AdWords registriert jedoch einen Klick.
  • Zur Gewährleistung einer möglichst korrekten Abrechnung filtert Google AdWords ungültige Klicks automatisch aus Ihren Berichten heraus. In Analytics werden diese Klicks jedoch als Besuche der Website aufgeführt, damit alle Traffic-Daten eingesehen werden können.

Weitere Informationen zum Unterschied von Klicks und Besuchen

Besuche im Vergleich zu Besuchern

Analytics misst sowohl Besuche als auch Besucher in Ihrem Konto. Besuche spiegeln die Anzahl der einzelnen Sitzungen wider, die von den Besuchern auf Ihrer Website gestartet werden. Sobald ein Nutzer mindestens 30 Minuten lang inaktiv ist, wird jede darauf folgende Aktivität einer neuen Sitzung zugeordnet. Nutzer, die Ihre Website verlassen und innerhalb von 30 Minuten zurückkehren, werden zur ursprünglichen Sitzung gezählt.

Die erste Sitzung eines Nutzers während eines bestimmten Zeitraums wird als zusätzlicher Besuch und zusätzlicher Besucher betrachtet. Alle künftigen Sitzungen desselben Nutzers während des ausgewählten Zeitraums werden zwar als zusätzliche Besuche, nicht jedoch als zusätzliche Besucher gewertet.

Besuche im Vergleich zu Einstiegen

Die Anzahl der Besuche wird beim ersten Treffer einer Sitzung erhöht, während die Anzahl der Einstiege beim ersten Seitenaufruftreffer einer Sitzung erhöht wird. Wenn der erste Treffer des Besuchs kein Seitenaufruf ist, sehen Sie möglicherweise einen Unterschied zwischen der Anzahl der Besuche und der Anzahl der Einstiege.

Seitenaufrufe im Vergleich zu eindeutigen Seitenaufrufen

Ein Seitenaufruf wird als Ansicht einer Seite Ihrer Website definiert, die vom Analytics-Tracking-Code erfasst wird. Aktualisiert ein Besucher die Seitenansicht nach dem Öffnen der Seite, wird dies als weiterer Seitenaufruf gezählt. Navigiert ein Nutzer zu einer anderen Seite und kehrt dann zur Originalseite zurück, wird ebenfalls ein zweiter Seitenaufruf registriert.

Über Eindeutiger Seitenaufruf werden zum Beispiel im Bericht Content-Übersicht Seitenaufrufe erfasst, die von ein und demselben Nutzer während einer Sitzung generiert werden. Ein eindeutiger Seitenaufruf gibt die Anzahl der Sitzungen wieder, während derer die betreffende Seite ein- oder mehrmalig aufgerufen wurde.