Google Ads-Kampagnen

Leistung von Google Ads-Kampagnen auswerten

Dieser Bericht legt den Schwerpunkt auf Zugriffe von Ihren Google Ads-Kampagnen und gibt Aufschluss darüber, ob Ihre Ziele erreicht werden. Sie finden darin unter anderem Antworten auf folgende Fragen:

Wie effektiv können Sie mit Ihren Kampagnen neue Nutzer gewinnen?

  • Analysieren Sie bei Websitekampagnen die Messwerte unter Akquisition. Sie finden sie auf dem Tab Explorer in der standardmäßigen Messwertgruppe Zusammenfassung.
  • Sehen Sie sich bei Kampagnen mit App-Installationsanzeigen die Messwerte unter Neue Nutzer an. Sie finden sie auf dem Tab Explorer in der standardmäßigen Messwertgruppe App-Nutzung.

Wie intensiv interagieren Nutzer mit Ihrer Website oder App?

  • Analysieren Sie bei Websitekampagnen die Messwerte unter Verhalten. Sie finden sie auf dem Tab Explorer in der standardmäßigen Messwertgruppe Zusammenfassung. Alternativ sehen Sie sich die Messwertgruppe Websitenutzung an.
  • Werten Sie bei Kampagnen mit App-Installationsanzeigen die Messwerte unter Sitzungen, Bildschirmaufrufe und Durchschnittl. Sitzungsdauer aus. Sie finden sie auf dem Tab Explorer in der standardmäßigen Messwertgruppe App-Nutzung.

Wie viel Geld geben die Nutzer aus und wie oft führen sie Ziele aus oder schließen E-Commerce-Transaktionen ab?

  • Sehen Sie sich für Websitekampagnen die Messwerte unter Conversions an. Sie finden sie auf dem Tab Explorer in der standardmäßigen Messwertgruppe Zusammenfassung. Alternativ können Sie zur Messwertgruppe Zielvorhabengruppe oder E-Commerce wechseln.
  • Werten Sie bei Kampagne mit App-Installationsanzeigen die Messwerte unter Umsatz und Abschlüsse für Ziel aus. Sie finden sie auf dem Tab Explorer in der standardmäßigen Messwertgruppe App-Nutzung. Alternativ können Sie zu einer der Zielgruppe-Messwertgruppen oder zur Gruppe E-Commerce wechseln.

Wie bei anderen Analytics-Berichten auch können Sie die Datentabelle nach dem Messwert sortieren, der für Sie am wichtigsten ist. Klicken Sie hierzu einfach auf die Spaltenüberschrift für den entsprechenden Messwert. Wenn Sie für eine Kampagne oder Anzeigengruppe detailliertere Messwerte einsehen möchten, klicken Sie auf den entsprechenden Namen.

Wenn Sie Google-Signale für eine Property aktivieren, lassen sich geräteübergreifendes Verhalten analysieren und geräteübergreifende Conversions in Google Ads exportieren.

Kampagnen und Anzeigengruppen, deren Leistung nicht Ihren Werbezielen entspricht, lassen sich mit unterschiedlichen Maßnahmen optimieren. Sie können auch Ihre Investitionen in leistungsstarke Kampagnen erhöhen.

Möglicherweise wird in der Tabelle (not set) angezeigt. Gelegentlich können Klickdaten selbst dann nicht korrekt erfasst werden, wenn für die URL die automatische Tag-Kennzeichnung für Google Ads ordnungsgemäß verwendet wird. Weitere Informationen zur Bedeutung des Wertes (not set)

Weitere Informationen

In der Google Ads-Hilfe finden Sie zusätzliche Optimierungstipps.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?