Nutzereinwilligung verwalten

Dieser Artikel richtet sich an Nutzer, die mehr über die Einwilligungsverwaltung und die Implementierung einer Einwilligungslösung erfahren möchten.

Auf Websites und in Apps, die Messdienste von Google verwenden, werden Informationen zum Verhalten von Websitebesuchern und App-Nutzern erfasst und gespeichert. Die Einwilligungsverwaltung umfasst folgende Aufgaben:

  1. Einwilligungsstatus der Nutzer einholen (d. h. abfragen, ob der Nutzer damit einverstanden ist oder nicht, dass Daten zu seinem Verhalten gespeichert werden)
  2. Den Einwilligungsstatus an das Messsystem übergeben
  3. Sicherstellen, dass Google- und Drittanbieter-Tags, die Cookies speichern oder lesen, der jeweiligen Entscheidung des Nutzers entsprechen.

Für die Anforderungen 1 und 2 können Google-Kunden eine Drittanbieter-Plattform zur Einwilligungsverwaltung (Consent Management Platform, CMP) verwenden oder eine benutzerdefinierte Einwilligungslösung implementieren. Der Einwilligungsmodus erfüllt die dritte Anforderung.

Mit dem Einwilligungsmodus von Google können Kunden, die unsere Messdienste nutzen, für jede ihrer Speicherungsoptionen einen standardmäßigen Einwilligungsstatus festlegen. Im Einwilligungsmodus wird dafür gesorgt, dass die Einwilligungsvorgaben der Websitebesucher oder App-Nutzer während der gesamten Interaktion mit der Website bzw. App angewendet bleiben.

Das Transparency & Consent Framework (TCF) von IAB Europe bietet eine alternative Möglichkeit, den Einwilligungsstatus einzuholen und die Einhaltung der entsprechenden Vorgaben zu überwachen. Wird von der CMP oder der benutzerdefinierten Implementierung eines Kunden die Einwilligung auf Basis des TCF eingeholt, wird der Einwilligungsstatus als spezieller TCF-String an Google übergeben. Vom allgemeinen Website-Tag und von Tag Manager kann dieser String gelesen und das Messverhalten für Tags mit Einwilligungsprüfungen festgelegt werden. Weitere Informationen finden Sie im Hilfeartikel IAB Transparency and Consent Framework v2 und Google Analytics. Denjenigen, die Version 2.0 des TCF verwenden, aber noch nicht in der Global Vendor List (GVL) von IAB Europe registriert sind, bieten wir den Modus für zusätzliche Einwilligung gemäß unserer entsprechenden technischen Spezifikation.

Bei Websites sorgt der Einwilligungsmodus dafür, dass Tags mit Einwilligungsprüfungen das Speicherverhalten anpassen. Wenn ein Nutzer die Einwilligung verweigert, senden Tags Signale (Pings) an den Google-Server, statt Cookies zu speichern (siehe diesen Hilfeartikel). So gehen nicht alle Informationen zu Besuchern verloren, die die Einwilligung verweigert haben, und Conversions können in Google Analytics 4-Properties modelliert werden, wie im Hilfeartikel [GA4] Geschätzte Conversions beschrieben.

Einwilligungsmodus aktivieren

Websiteentwickler können den Einwilligungsmodus mit gtag-Einwilligungsbefehlen aktivieren, mit einem Tag, das auf Basis einer Tag Manager-Vorlage für den Einwilligungsmodus erstellt wurde, oder auf Grundlage des Transparency & Consent Framework (TCF).

App-Entwickler können die Einwilligungskonfiguration und APIs verwenden, wie in der Dokumentation zu Tag Manager und Firebase beschrieben.

Wir empfehlen Kunden, die Google Tag Manager nutzen, dass sie den Einwilligungsmodus mit einer entsprechenden Tag Manager-Vorlage aktivieren. Diese können sie von ihrer CMP oder vom Implementierer der benutzerdefinierten Lösung zur Einwilligungsverwaltung erstellen lassen. Weitere Informationen:

Plattformen zur Einwilligungsverwaltung einbinden

Plattformen zur Einwilligungsverwaltung (Consent Management Platforms, CMPs) lassen sich mit dem Einwilligungsmodus und den Einstellungen zur Nutzereinwilligung in Google Tag Manager verwenden. In der Community-Galerie für Vorlagen von Tag Manager finden Sie Vorlagen verschiedener CPMs, die in unsere Consent APIs eingebunden sind. In der folgenden Tabelle finden Sie entsprechende Informationen zu den einzelnen Plattformen:

Plattform Unterstützte Einwilligungsarten Tag Manager-
Community-
Vorlage
verfügbar
Einbindung in Aktualisierungsaufrufe für Einwilligungen In Standardaufrufe für Einwilligungen eingebunden
Commanders Act ad_storage
analytics_storage
functionality_storage
personalization_storage 
security_storage

(Integrierte GTM-Vorlage + TrustCommander-Vorlage)
Consent Manager ad_storage
analytics_storage
✓  ✓ 
(Integrierte GTM-Vorlage + Codebeispiel für gtag.js)
Cookie Information
A/S

ad_storage
analytics_storage functionality_storage
personalization_storage 
security_storage


(Integrierte GTM-Vorlage + Codebeispiel für gtag.js)
Cookiebot (Cybot) ad_storage
analytics_storage
functionality_storage
personalization_storage 
security_storage
 

(Integrierte GTM-Vorlage + Codebeispiel für gtag.js)
Crownpeak ad_storage
analytics_storage
 
(nur als In-Page-Codebeispiel)
Didomi

ad_storage
analytics_storage
functionality_storage
personalization_storage 
security_storage 


(Vollständige GTM- und Nicht-GTM-Integration)
iubenda ad_storage
analytics_storage
 
(nur als In-Page-Codebeispiel)
LiveRamp ad_storage
analytics_storage
 
(nur als In-Page-Codebeispiel)
OneTrust

ad_storage
analytics_storage
functionality_storage
personalization_storage 
security_storage

 
(nur als In-Page-Codebeispiel)
Osano ad_storage
analytics_storage
 
(nur als In-Page-Codebeispiel)
Sourcepoint ad_storage
analytics_storage
 
(nur als In-Page-Codebeispiel)
Usercentrics

ad_storage
analytics_storage
functionality_storage
personalization_storage 
security_storage 


(nur als In-Page-Codebeispiel)
CMP-Anbieter sollten den Einwilligungsmodus für Ihre Kunden basierend auf der Tagging-Plattform implementieren (Google Tag Manager oder gtag.js). Weitere Informationen

Weitere Datenschutzeinstellungen für Kunden

Unabhängig davon, wie Kunden Nutzereinwilligungen verwalten, können sie Folgendes regeln und kontrollieren:

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
69256
false
false