Besucher

Benutzerdefinierte Variablen

Der Bericht "Benutzerdefinierte Variablen" gibt anhand von benutzerdefinierten Segmenten, die Sie durch Ändern des Analytics-Tracking-Codes erstellt haben, Aufschluss über die Besucheraktivität.

Angenommen, auf Ihrer Website steht ein Formular zur Verfügung, in das Besucher einen beruflichen Titel wie Manager, Techniker oder Vermarkter eingeben können. In diesem Fall lässt sich mithilfe von benutzerdefiniertem Besucher-Tracking die jeweilige Auswahl der Besucher erfassen. Dabei wird die jeweilige Auswahl in eine benutzerdefinierte Dimension für den betreffenden Bericht umgewandelt und nachfolgende Besuche werden weiterhin anhand des ausgewählten Segments klassifiziert.

Weitere Informationen zur Funktionsweise von benutzerdefinierten Variablen und zur für die Konfiguration dieser Variablen notwendigen Tracking-Anpassung erhalten Sie unter Benutzerdefinierte Variablen in Google Code.