Dieser Artikel ist Teil der Anleitung für die Migration von Universal Analytics zu Google Analytics 4. Weitere Informationen finden Sie im Inhaltsverzeichnis der Migrationsanleitung.

Neue Nutzungsbedingungen akzeptieren, um auf eine Google Analytics 4-Property umzustellen

Hinweis: Dies gilt nur für Google Analytics for Firebase-Properties, die vor Sommer 2019 erstellt wurden und für die den neuen Nutzungsbedingungen noch nicht zugestimmt wurde. Universal Analytics-Properties sind davon nicht betroffen. Informationen zur Migration von Universal Analytics zu Google Analytics 4 finden Sie unter Jetzt zu Google Analytics 4 wechseln.

Für Properties, bei denen die neuen Nutzungsbedingungen nicht bis zum 6. April 2022 akzeptiert wurden, können keine neuen Daten mehr in der entsprechenden Google Analytics for Firebase-Property verarbeitet werden. Das Upgrade ist aber noch für weitere 30 Tage möglich. Die Datenverarbeitung wird dann fortgesetzt. Nach dem 30-tägigen Kulanzzeitraum werden Properties, bei denen die neuen Nutzungsbedingungen nicht akzeptiert wurden, und deren Daten endgültig gelöscht.

Die neuen Nutzungsbedingungen müssen für alle Properties akzeptiert werden, damit sie und die dazugehörigen Daten nicht gelöscht werden. Wenn die Nutzungsbedingungen akzeptiert werden müssen und ein Upgrade erforderlich ist, wird im Analytics-Dashboard in der Firebase Console ein Upgrade-Banner angezeigt.

Werden die neuen Bedingungen innerhalb von 30 Tagen nach dem 6. April 2022 akzeptiert, gilt Folgendes:

  • Die Datenverarbeitung wird wieder aufgenommen. Die Property wird nicht gelöscht.
  • Für den Zeitraum zwischen dem Ende der Datenverarbeitung durch die Property und dem Moment, in dem die Nutzungsbedingungen akzeptiert werden, entsteht eine Datenlücke.

Property-Upgrade durchführen

  1. Öffnen Sie die Firebase Console unter console.firebase.google.com.
  2. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, melden Sie sich mit dem Google-Konto an, mit dem Sie Firebase- und Google Cloud-Projekte verwalten.
  3. Wählen Sie Ihr Firebase-Projekt aus.
  4. Klicken Sie links auf Analytics > Dashboard.
  5. Falls für die Property ein Upgrade erforderlich ist, wird oben auf der Seite der Link Neue Nutzungsbedingungen akzeptieren angezeigt. Klicken Sie den Link an.
    Hinweis: Wenn der Link für das Upgrade nicht oben auf der Seite angezeigt wird, können Sie auch links in der Firebase Console auf die Schaltfläche für die Einstellungen und dann auf Projekteinstellungen > Integrationen > Google Analytics klicken.
  6. Folgen Sie der Anleitung im Upgrade-Assistenten, um die Nutzungsbedingungen zu akzeptieren und das Property-Upgrade durchzuführen.

Hinweis: Wenn Sie mehrere Projekte haben, müssen Sie das Upgrade für jedes Projekt einzeln durchführen.

Erforderliche Firebase-Zugriffsrollen zum Akzeptieren der Nutzungsbedingungen

Zum Akzeptieren der neuen Nutzungsbedingungen müssen Nutzer die erforderlichen Zugriffsberechtigungen für das Firebase-Projekt haben:

  • Nutzer mit der Rolle „Projektinhaber“ können die neuen Bedingungen akzeptieren.
  • Nutzer mit der Firebase-Rolle „Administrator“ oder „Bearbeiter“ können sie nicht akzeptieren.

Weitere Informationen zu Berechtigungen und Zugriff auf Firebase-Projekte sowie Suchen und Zuweisen eines Projektinhabers finden Sie in den Firebase-FAQ.

Hinweis: Je nachdem, welches Google Analytics-Konto für die umgestellte Property ausgewählt wurde, benötigen Sie eventuell auch bestimmte Google Analytics-Berechtigungen. Weitere Informationen finden Sie im nächsten Abschnitt.

Google Analytics-Konto für die umgestellte Property auswählen

Beim Akzeptieren der neuen Nutzungsbedingungen müssen Sie eine der folgenden Optionen hinsichtlich des Google Analytics-Konto auswählen:

  • Umgestellte Property einem Google Analytics-Konto zuweisen
  • Neues Google Analytics-Konto erstellen und ihm die umgestellte Property zuweisen

Dabei sollten Sie Folgendes beachten:

  • Wichtig: Wenn Sie die umgestellte Property einem Google Analytics-Konto zuweisen möchten, benötigen Sie Bearbeitungsrechte für dieses Konto. Andernfalls müssen Sie ein neues Konto erstellen.
  • Falls Sie bereits ein Google Analytics-Konto mit einer Property mit einem Web-Datenstream haben, können Sie diesem Konto die umgestellte Property zuweisen und Ihre App- und Webdaten so in einem Konto vereinen.
  • Falls Sie die umgestellte Property dem falschen Konto zuweisen, können Sie sie später jederzeit verschieben.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
69256
false