Datenlimits

Themen in diesem Artikel:

Datenerfassungslimit

Jede Nutzerinteraktion kann als einzelner Treffer an Analytics gesendet werden. Beispiele sind Seitenaufrufe, Bildschirmaufrufe, Ereignisse und E-Commerce-Transaktionen. Daher können für eine einzelne Sitzung viele Treffer erfasst werden. Weitere Informationen über die Methoden zum Senden von Treffern aus Website-Tracking finden Sie in der Entwicklerdokumentation in der analytics.js-Methodenreferenz. Für das Tracking mobiler Apps empfehlen wir Google Analytics für Firebase, eine kostenlose und unbegrenzte Analyselösung mit uneingeschränkter Berichterstellung.

Wenn eine Property monatlich mehr Treffer an Analytics sendet als in den Nutzungsbedingungen von Analytics festgelegt, kann nicht gewährleistet werden, dass die überzähligen Treffer verarbeitet werden. Wenn das Treffervolumen der Property das Limit übersteigt, ist es möglich, dass in Google Analytics eine Warnung angezeigt wird und Sie auf keine Berichte mehr zugreifen können.

Sie haben folgende Optionen:

Hinweis: Wenn Sie Filter in der Datenansicht hinzufügen, reduziert sich dadurch nicht die Anzahl der Treffer, die an Google gesendet werden. Es werden lediglich bereits erfasste Daten gefiltert, Ihre Zugriffswerte ändern sich dadurch nicht.
  • Upgrade auf Google Analytics 360 ausführen. Google Analytics 360 ist ein kostenpflichtiger Dienst, der ein Service Level Agreement (SLA), technischen Support und Implementierungshilfe sowie Unterstützung für höhere Trefferzahlen beinhaltet. Weitere Informationen zu Google Analytics 360
  • Weniger Treffer senden. Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten: Sie können zum Beispiel eine Stichprobenrate für die Datenerfassung festlegen oder Tracking-Aufrufe wie Ereignis-Tracking entfernen, die Sie zusätzlich in die Basisimplementierung aufgenommen haben. In der Google Developers-Dokumentation wird beschrieben, wie Sie eine Stichprobenrate festlegen oder zusätzliche Tracking-Aufrufe aus der von Ihnen verwendeten Bibliothek entfernen.
  • App-Tracking auf Google Analytics für Firebase umstellen. Google Analytics für Firebase ist eine kostenlose und unbegrenzte Analyselösung mit uneingeschränkter Berichterstellung für bis zu 500 verschiedene Ereignisse, die Sie über das Firebase SDK definieren können. In der Entwicklerdokumentation für Android bzw. iOS ist beschrieben, wie Sie Ihre Analytics Mobile SDKs durch Google Analytics für Firebase ersetzen.

Für bestimmte Clientbibliotheken gelten zusätzliche Limits. Weitere Informationen finden Sie im Artikel Google Analytics Collection Limits and Quotas in der Google Developers-Dokumentation.

Latenz der Datenverarbeitung

Die Latenz der Datenverarbeitung beträgt 24 bis 48 Stunden. Für Standardkonten, die mehr als 200.000 Sitzungen pro Tag an Analytics senden, werden die Berichte nur einmal täglich aktualisiert. Aktualisierungen von Berichten und Messwerten können dadurch bis zu zwei Tage verzögert werden. Damit sie innerhalb eines Tages verarbeitet werden, müssen Sie die Anzahl der von Ihrem Konto gesendeten Sitzungen auf weniger als 200.000 pro Tag reduzieren.

Bei Analytics 360-Konten liegt dieses Limit bei zwei Milliarden Treffern pro Monat. Weitere Informationen zum Datenverarbeitungs-SLA von Analytics 360

Weitere Informationen

google-developers-svg
War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?