Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Stichprobendaten

Informationen zur Stichprobenerhebung und Gründe

In Google Analytics (und jeder anderen Analysesoftware) bezieht sich "Stichprobenerhebung" auf die Auswahl einer Teilmenge von Daten aus Ihrem Traffic und auf die Generierung von Berichten zu Trends, die in dieser Stichprobenmenge erkannt wurden. Stichproben sind in der statistischen Analyse weitverbreitet, da die Analyse einer Teilmenge von Daten ähnliche Ergebnisse liefert wie die Analyse der vollständigen Daten, wobei für die Ergebnisse weniger Rechenressourcen und weniger Zeit benötigt werden.

In Analytics kann die Stichprobenerhebung in Berichten, bei der Datenerfassung oder in beiden Fällen erfolgen.

Themen in diesem Artikel:

Stichproben in Berichten

Wenn ein Bericht auf Daten sehr vieler Sitzungen basiert, wird am Anfang des Berichts möglicherweise folgender Hinweis angezeigt: Dieser Bericht basiert auf n Sitzungen. Das bedeutet, dass der Bericht auf Stichproben basiert. Die Stichprobenerhebung erfolgt automatisch, wenn für einen Bericht mehr als 500.000 Sitzungen (Analytics 360: 100 Millionen Sitzungen) erfasst werden, damit Berichte für solch große Datensätze in Analytics schneller generiert werden können. Wenn ein Bericht auf Stichprobendaten basiert, können Sie die Stichprobengröße anpassen, um die Genauigkeit oder die Ladegeschwindigkeit zu erhöhen. Bei Berichten zur Visualisierung des Besucherflusses erfolgt die Stichprobenerhebung nach 100.000 Sitzungen, bei Multi-Channel-Trichter-Berichten nach einer Million Conversions.

Nutzer mit Analytics 360-Konten können außerdem Gesamtdatenberichte abrufen.

Innerhalb von 48 Stunden nach der Umstellung auf Analytics 360 werden Datenansichten für 13 Monate mit vorab berechneten Werten ausgefüllt. Bei der Vorabberechnung können Daten der letzten 13 Monate abgefragt werden. Die Stichprobengröße wird von 0,5 Mio. auf 100 Mio. Sitzungen erhöht. Es werden bis zu 1.000 Sitzungen pro Nutzer vorab berechnet.

Stichproben bei der Datenerfassung

Bei mehreren Millionen Sitzungen pro Monat sollten Sie Ihren Tracking-Code so konfigurieren, dass Stichprobendaten für den Traffic erhoben oder Daten aus einer Teilmenge des Gesamttraffics erfasst werden. Durch Stichproben für Ihren Traffic sind genaue Berichte ohne Beeinträchtigung der Verarbeitungsgeschwindigkeit möglich.

Im Entwicklerhandbuch für Ihre Umgebung finden Sie Informationen zur Einrichtung der Stichprobenerhebung für unterschiedliche Tracking-Methoden:

Sehen Sie sich weitere Informationen zur Stichprobenerhebung und zur Stichprobenerhebung in Analytics an.

Weitere Informationen

Stichprobenerhebung in Analytics

google-developers-svg

 

Stichproben

 

gtm-logo-sm-svg

Wenn Sie den Google Tag Manager zur Verwaltung von Analytics-Tracking verwenden, sehen Sie sich die Option zur Stichprobenkonfiguration im Analytics- bzw. Universal Analytics-Tag an.

 

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?