Erweiterte Filter

Mit dem erweiterten Filter können Sie Felder für die Berichterstellung basierend auf einem oder zwei vorhandenen Feldern erstellen. Verwenden Sie reguläre POSIX-Ausdrücke und entsprechende Variablen, um alle oder einen Teil der Felder zu erfassen und das Ergebnis in beliebiger Reihenfolge zu kombinieren. Allgemeine Informationen zur Funktionsweise der Filterung erhalten Sie unter Über Filter.

Ein erweiterter Filter umfasst bis zu zwei Felder, Feld A und Feld B, aus denen das Ausgabefeld erstellt wird. Der Ausdruck A extrahieren wird auf Feld A angewendet und der Ausdruck B extrahieren wird auf Feld B angewendet. Diese Ausdrücke können vollständige oder teilweise Textübereinstimmungen verwenden und Platzhalter enthalten. In der folgenden Liste werden häufige Platzhalter und deren Bedeutung aufgeführt. Diese Ausdrücke entsprechen den regulären POSIX-Ausdrücken.

Platzhalter Bedeutung
. Übereinstimmung mit jedem einzelnen Zeichen
* Übereinstimmung mit null oder mehr der vorherigen Elemente
+ Übereinstimmung mit einem oder mehreren der vorherigen Elemente
? Übereinstimmung mit null oder einem der vorherigen Elemente
() Inhalt der Klammer als Element merken
[] Übereinstimmung mit einem Element in dieser Liste
- Einen Bereich in einer Liste erstellen
| oder
^ Übereinstimmung zum Anfang des Felds
$ Übereinstimmung zum Ende des Felds
\ Bedeutung der oben genannten Platzhalter aufheben

Verwenden Sie die Klammern (), um Teile der Felder zu erfassen. Auf diese kann im Konstruktor mit der Notation $A1, $A2, $B1, $B2 verwiesen werden. $A oder $B verweist auf das Feld und die Zahl gibt an, welche Klammer abgerufen werden soll. Im obigen Beispiel werden das gesamte Feld A und das gesamte Feld B erfasst und aus diesen beiden Feldern wird das neue Feld gebildet. Das Feld Ausgabe in kann ein separates Feld oder dasselbe Feld wie Feld A oder Feld B sein.

Steuerelemente

Mit der Option Ausgabefeld überschreiben können Sie entscheiden, wie vorgegangen werden soll, wenn das Feld Ausgabe in bereits vorhanden ist. Mit der Option Erforderliches Feld können Sie entscheiden, wie vorgegangen werden soll, wenn für einen der Ausdrücke keine Übereinstimmung gefunden wird. Mit Groß-/Kleinschreibung beachten wird angegeben, ob die Daten mit der Groß-/Kleinschreibung der Zeichenfolgen genau übereinstimmen müssen.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?