In diesem Artikel geht es um Universal Analytics-Properties, für die ab 1. Juli 2023 (bzw. ab 1. Oktober 2023 für Analytics 360-Properties) keine Daten mehr verarbeitet werden. Falls noch nicht geschehen, sollten Sie auf eine Google Analytics 4-Property umstellen.

Reguläre Ausdrücke (Regex)

In Analytics werden reguläre Ausdrücke unterstützt, damit Sie flexiblere Definitionen für Datenansichtsfilter, Zielvorhaben, Segmente, Zielgruppen, Contentgruppen, Channelgruppierungen und weitere Elemente erstellen können.

Bei Analytics handelt es sich bei regulären Ausdrücken um bestimmte Zeichenfolgen, die weitestgehend oder genau mit Mustern in Ihren Analytics-Daten übereinstimmen.

Angenommen, Sie möchten einen Datenansichtsfilter erstellen, um Websitedaten auszuschließen, die von Ihren eigenen Mitarbeitern generiert werden. Dazu könnten Sie einen regulären Ausdruck verwenden, mit dem sämtliche Daten ausgeschlossen werden, die vom gesamten IP-Adressbereich Ihrer Mitarbeiter stammen. Wenn die IP-Adressen beispielsweise von 198.51.100.1 bis 198.51.100.25 gehen, können Sie einen regulären Ausdruck wie 198\.51\.100\.\d* erstellen, der dem gesamten Adressbereich entspricht, und müssen nicht 25 verschiedene IP-Adressen eingeben.

Falls Sie einen Datenansichtsfilter erstellen möchten, der nur Kampagnendaten von zwei verschiedenen Städten einschließt, könnten Sie einen regulären Ausdruck wie San Francisco|New York (San Francisco oder New York) verwenden.

Metazeichen von regulären Ausdrücken

Platzhalter

. Entspricht jedem einzelnen Zeichen (Buchstabe, Zahl oder Symbol) 1. entspricht
10, 1A

1.1 entspricht
111, 1A1

Beispiele
? Entspricht keinmal oder einmal dem vorangehenden Zeichen 10? entspricht
1, 10

Beispiele
+ Entspricht mindestens einmal dem vorangehenden Zeichen 10+ entspricht
10, 100

Beispiele
* Entspricht keinmal oder mehrmals dem vorangehenden Zeichen 1* entspricht
1, 10

Beispiele
| Ergibt eine ODER-Übereinstimmung

Nicht am Ende eines Ausdrucks verwenden
1|10 entspricht
1, 10

Beispiele

Anker

^ Entspricht aufeinanderfolgenden Zeichen am Anfang eines Strings ^10 entspricht
10, 100, 10x

^10 entspricht nicht
110, 110x

Beispiele
$ Entspricht aufeinanderfolgenden Zeichen am Ende eines Strings 10$ entspricht
110, 1010

10$ entspricht nicht
100, 10x

Beispiele

Gruppierungen

( ) Entspricht den in Klammern gesetzten Zeichen in der angegebenen Reihenfolge an einer beliebigen Stelle eines Strings


Wird auch verwendet, um andere Ausdrücke zu gruppieren
(10) entspricht
10, 101, 1011

([0-9]|[a-z]) entspricht
einer beliebigen Zahl oder einem beliebigen Kleinbuchstaben

Beispiele
[ ] Entspricht den in Klammern gesetzten Zeichen in beliebiger Reihenfolge an einer beliebigen Stelle eines Strings [10] entspricht
012, 120, 210

Beispiele
- Erstellt einen Zeichenbereich in Klammern zur Übereinstimmung an einer beliebigen Stelle im String [0-9] entspricht einer beliebigen Zahl zwischen 0 und 9

Beispiele

Escapezeichen

\ Zeigt an, dass das angrenzende Zeichen wortgetreu und nicht als Metazeichen regulärer Ausdrücke interpretiert werden soll \. zeigt an, dass der angrenzende Punkt als Punkt oder Dezimalzeichen und nicht als Platzhalter interpretiert werden soll

216\.239\.32\.34 entspricht
216.239.32.34

Beispiele

 

Tipps

Verwenden Sie einfache reguläre Ausdrücke. Sie lassen sich von anderen Nutzern leichter auswerten und anpassen.

Wenn Metazeichen von regulären Ausdrücken wortgetreu interpretiert werden müssen, verwenden Sie einen umgekehrten Schrägstrich (\). Wenn Sie beispielsweise einen Punkt als Dezimaltrennzeichen in einer IP-Adresse einsetzen, verwenden Sie einen umgekehrten Schrägstrich (\.), damit er nicht als Platzhalter interpretiert wird.

Reguläre Ausdrücke müssen keine Metazeichen enthalten. Zum Beispiel können Sie ein Segment mit allen Daten aus Indien mit der folgenden Filterdefinition erstellen: Land > stimmt mit regulärem Ausdruck überein > Indien.

Reguläre Ausdrücke sind "unersättlich". Wenn Sie keine entsprechende Festlegung vornehmen, kommt es nicht nur zu Übereinstimmungen mit dem, was Sie angegeben haben, sondern auch mit sämtlichen angrenzenden Zeichen. Beispielsweise entspricht "site" allen Strings, die "site" enthalten, etwa "mysite", "yoursite", "theirsite" oder "parasite". Um eine spezifische Übereinstimmung zu erzielen, müssen Sie den regulären Ausdruck entsprechend konfigurieren. Soll beispielsweise nur der String "site" zurückgegeben werden, legen Sie für den regulären Ausdruck fest, dass "site" sowohl Anfang und Ende des Strings sein soll: ^site$.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
69256
false
false