Konfigurieren von AdWords für Analytics

AdWords-Daten importieren und Einstellungen bearbeiten

Die Daten aus Ihrem AdWords-Konto importieren Sie in ein Analytics-Konto, indem Sie zunächst das AdWords-Konto mit dem Analytics-Konto verknüpfen. Während des Verknüpfungsprozesses haben Sie die Möglichkeit, die Datenansichten im Analytics-Konto festzulegen, in denen die AdWords-Daten verfügbar sein sollen.

Wenn Sie während des Verknüpfungsvorgangs der Konten keine Datenansicht festlegen, kann ein Nutzer mit der Berechtigung zum Bearbeiten anschließend die Einstellungen für die AdWords-Daten im eigenständigen Analytics-Konto oder über die Seite "Tools und Analysen" > "Google Analytics" im verknüpften AdWords-Konto bearbeiten. Hierzu sind Administratorrechte für das AdWords-Konto erforderlich.

AdWords-Daten in Analytics importieren

So importieren Sie AdWords-Daten in eine Analytics-Datenansicht:

  1. Melden Sie sich unter www.google.de/analytics in Ihrem Analytics-Konto an.

    Hinweis: Sie können diese Einstellung auch über Ihr AdWords-Konto ändern. Klicken Sie auf den Tab Tools und Analysen und dann auf Google Analytics. Folgen Sie danach dieser Anleitung:
  2. Klicken Sie oben rechts auf der Seite auf den Tab Verwaltung.
  3. Wählen Sie das gewünschte Konto, die Property und die Datenansicht aus.
  4. Klicken Sie auf Einstellungen anzeigen.
  5. Wählen Sie die AdWords-Konten, aus denen Sie Daten importieren möchten, unter Import- und Exporteinstellungen in AdWords aus.
  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche Übernehmen.
AdWords-Dateneinstellungen bearbeiten

So bearbeiten Sie AdWords-Dateneinstellungen für eine Analytics-Datenansicht:

  1. Melden Sie sich unter www.google.de/analytics in Ihrem Analytics-Konto an.

    Hinweis: Sie können diese Einstellung auch über Ihr AdWords-Konto ändern. Klicken Sie auf den Tab Tools und Analysen und dann auf Google Analytics. Folgen Sie danach dieser Anleitung:
  2. Klicken Sie oben rechts auf der Seite auf den Tab Verwaltung.
  3. Wählen Sie das gewünschte Konto, die Property und die Datenansicht aus.
  4. Klicken Sie auf Einstellungen anzeigen.
  5. Wählen Sie die AdWords-Konten, aus denen Sie Daten importieren möchten, unter Import- und Exporteinstellungen in AdWords aus bzw. heben Sie die Auswahl auf.

    Hinweis: Mit dieser Einstellung steuern Sie auch den Export von Messwerten, Ziel-Conversions und E-Commerce-Transaktionen aus Analytics in Ihr AdWords-Konto (zusätzliche Einrichtung erforderlich).
  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche Übernehmen.