Nutzer verlassen den Trichter scheinbar an einem Schritt, der auf eine andere Domain oder Subdomain verweist

Falls Sie Trichterschritte mit URLs aus anderen Domains oder Subdomains festgelegt haben, Ihr Tracking-Code aber nicht für domainübergreifendes Tracking angepasst ist, geben die Berichtdaten an, dass Nutzer, die den Schritt von einer Domain zu einer anderen durchführen, den Trichter verlassen.

Beispiel für eine Trichtereinrichtung:

Ziel-URL: www.zweitewebsite.de/jkl.html

Trichterschritte:
Schritt 1 (Erforderlicher Schritt): www.erstewebsite.de/abc.html
Schritt 2: www.erstewebsite.de/def.html
Schritt 3: www.zweitewebsite.de/ghi.html

Falls der Tracking-Code in diesem Beispiel nicht für domainübergreifendes Tracking angepasst ist, steigen die Nutzer scheinbar beim zweiten Schritt aus, da beim Wechsel des Nutzers von "www.erstewebsite.de/def.html" auf "www.zweitewebsite.de/ghi.html" eine neue Sitzung erstellt wird. In der neuen Sitzung liegen Google Analytics keine Informationen darüber vor, dass der Nutzer den ersten Schritt abgeschlossen hat, da dieser Vorgang in der vorhergehenden Sitzung ausgeführt wurde. Daher sind keine Daten verfügbar, die darauf hinweisen, dass der Nutzer die gewünschte Aktion durchgeführt, also das Zielvorhaben erfüllt hat.

Wie hilfreich ist dieser Artikel:

Das Feedback wurde aufgezeichnet. Vielen Dank!
  • Überhaupt nicht hilfreich
  • Nicht sehr hilfreich
  • Einigermaßen hilfreich
  • Hilfreich
  • Sehr hilfreich