Benutzerdefinierte Benachrichtigungen erstellen und verwalten

Benutzerdefinierte Benachrichtigungen erstellen, bearbeiten und löschen

Wenn Sie eine benutzerdefinierte Benachrichtigung erstellen, ist sie in der aktuellen Berichtsansicht und in anderen Ansichten, auf die Sie die Benachrichtigung anwenden, nur für Sie sichtbar.

Themen in diesem Artikel:

Benutzerdefinierte Benachrichtigungen erstellen

Um eine benutzerdefinierte Benachrichtigung zu erstellen, navigieren Sie zu der betreffenden Ansicht und führen Sie dann folgende Schritte aus:

  1. Wählen Sie den Tab Berichte aus.
  2. Navigieren Sie zu einem der Berichte zu Informationsereignissen (Übersicht, Täglich, Wöchentlich oder Monatlich).
  3. Klicken Sie unterhalb des Balkendiagramms im Feld Benutzerdefinierte Benachrichtigungen auf Benutzerdefinierte Benachrichtigung erstellen.
  4. Name der Benachrichtigung: Geben Sie einen Namen für die Benachrichtigung ein.
    Anwenden auf: Wählen Sie die Berichtsansichten aus, auf die die Benachrichtigung angewendet werden soll.
    Zeitraum: Wählen Sie die Häufigkeit, in der die Benachrichtigung erstellt werden kann (Tag, Woche, Monat). Eine tägliche Benachrichtigung basiert auf täglichen Änderungen am Traffic/Verhalten. Wöchentliche und monatliche Benachrichtigung basieren auf Änderungen von Woche zu Woche bzw. Monat zu Monat.
    E-Mail an mich senden, wenn diese Benachrichtigung ausgelöst wird: Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie eine E-Mail erhalten möchten, sobald die Benachrichtigung generiert wird. Wenn auch andere Nutzer eine E-Mail erhalten sollen, öffnen Sie das Menü Weitere E-Mail-Adressen, klicken Sie auf Neue E-Mail-Adresse hinzufügen, geben Sie die Adresse und eine Bezeichnung ein und klicken Sie auf OK. Die Absenderadresse der Benachrichtigung lautet noreply@google.com.
    Klicken Sie auf Einrichtung Ihres Mobiltelefons, um Ihre Mobiltelefonnummer einzugeben.
    Benachrichtigungsbedingungen:
    • Anwendungsbereich: Wählen Sie die Dimension aus, für die die Benachrichtigung gilt.
    • Benachrichtigung senden, sobald: Wählen Sie den Messwert, für den die Benachrichtigung gilt, und die Bedingungen, die Benachrichtigungen auslösen (z. B. "Ist kleiner als", "Ist größer als") und geben Sie den Wert für die Bedingung ein (z. B. 20).
  5. Klicken Sie auf Benachrichtigung erstellen.

Benutzerdefinierte Benachrichtigungen bearbeiten

Um eine benutzerdefinierte Benachrichtigung zu bearbeiten, navigieren Sie zu der betreffenden Ansicht und führen Sie dann folgende Schritte aus:
  1. Wählen Sie den Tab Berichte aus.
  2. Wählen Sie einen der Berichte zu Informationsereignissen aus (Übersicht, Täglich, Wöchentlich oder Monatlich).
  3. Klicken Sie unterhalb des Balkendiagramms im Feld Benutzerdefinierte Benachrichtigungen auf Benutzerdefinierte Benachrichtigungen verwalten.
  4. Klicken Sie in der Liste der benutzerdefinierten Benachrichtigungen auf den Namen der Benachrichtigung.
  5. Nehmen Sie die gewünschten Änderungen an der Konfiguration der Benachrichtigung vor und klicken Sie dann auf Benachrichtigung speichern.

Benutzerdefinierte Benachrichtigungen löschen

Um eine benutzerdefinierte Benachrichtigung zu löschen, navigieren Sie zu der betreffenden Ansicht und führen Sie dann folgende Schritte aus:
  1. Wählen Sie den Tab Berichte aus.
  2. Wählen Sie einen der Berichte zu Informationsereignissen aus (Übersicht, Täglich, Wöchentlich oder Monatlich).
  3. Klicken Sie unterhalb des Balkendiagramms im Feld Benutzerdefinierte Benachrichtigungen auf Benutzerdefinierte Benachrichtigungen verwalten.
  4. Klicken Sie in der Liste der benutzerdefinierten Benachrichtigungen bei der entsprechenden Benachrichtigung auf Löschen.