Einrichten (Web)

Einrichtung von Web-Tracking überprüfen

Nach der Implementierung des Tracking-Codes kann es bis zu 24 Stunden dauern, bis die Daten in Ihrem Google Analytics-Konto angezeigt werden. So können Sie zwischenzeitlich überprüfen, ob Sie die Tracking-Funktion korrekt eingerichtet haben:

  1. Lesen Sie oben im Abschnitt "Tracking-Code" den Abschnitt Tracking-Status-Informationen.
    Klicken Sie zum Aufrufen dieser Seite auf Verwaltung. Klicken Sie auf den Tab Tracking-Code.

    Statusmeldungen für das Tracking umfassen Folgendes:

    • Warten auf Daten
      Der Tracking-Code wurde auf der Startseite Ihrer Website gefunden und Google Analytics erfasst Daten für Ihre Berichte.
    • Tracking ist nicht installiert oder Tracking-Code nicht überprüft
      Auf der Startseite Ihrer Website wurde kein Tracking-Code gefunden. Überprüfen Sie daher Ihre Einrichtung anhand der Empfehlungen in diesem Abschnitt.
    • Tracking ist installiert
      Der Tracking-Code funktioniert ordnungsgemäß. Ihre Berichte werden gerade mit Daten gefüllt.
  2. Überprüfen, ob Ihre Berichte Daten beinhalten

    Wählen Sie in der Website-Datenansicht, die Ihrer Website entspricht, die Option Meine Website und anschließend die Option Berichte aus. Ändern Sie in diesem Bericht das Standardanzeigedatum für den aktuellen Tag. Klicken Sie dazu im Dashboard auf das Datums-Widget und geben Sie als Datum den Tag an, an dem Sie den Tracking-Code eingerichtet haben. Falls Sie diese Aktion bereits einige Stunden nach der Einrichtung des Tracking-Codes durchführen, sehen Sie wahrscheinlich nicht viele Daten. Es wird allerdings eine Statistik zur Website-Nutzung angezeigt. Das bedeutet, dass Ihre Analytics-Datenansicht Daten für Ihre Website erhält und das Tracking funktioniert.

  3. WYSIWYG-Editor ordnungsgemäß verwenden

    Falls Sie einen WYSIWYG-Editor ("What you see is what you get") wie Macromedia Dreamweaver verwenden, müssen Sie darauf achten, dass Sie den Code nicht mithilfe des Entwurfsmodus des Editors einfügen. Dies ist wahrscheinlich dann der Fall, wenn beim Anzeigen Ihrer Seiten in einem Browser der Tracking-Code zu sehen ist. Stellen Sie sicher, dass Sie den Ansichtsmodus für den Code (HTML) bzw. die jeweilige Entsprechung dafür verwenden, wenn Sie Code in Ihre Webseiten einfügen.

  4. Browser-Funktion zum Anzeigen des Quellcodes für die Suche nach dem Tracking-Code verwenden

    Suchen Sie Ihre Seite im Web und wählen Sie im Browser die Option zur Darstellung des Quelltextes (etwa "Seitenquelltext anzeigen" in Chrome und Firefox) aus. Weitere Details erhalten Sie im Thema zur Überprüfung des Quellcodes für Analytics.

    Asynchroner Code (Standard)
    Das asynchrone Snippet sollte oben auf der Seite vor dem schließenden </head> -Tag angezeigt werden.
    <script type="text/javascript">
    
      var _gaq = _gaq || [];
      _gaq.push(['_setAccount', 'UA-XXXXX-X']);
      _gaq.push(['_trackPageview']);
    
      (function() {
        var ga = document.createElement('script'); ga.type = 'text/javascript'; ga.async = true;
        ga.src = ('https:' == document.location.protocol ? 'https://ssl' : 'http://www') + '.google-analytics.com/ga.js';
        var s = document.getElementsByTagName('script')[0]; s.parentNode.insertBefore(ga, s);
      })();
    
    </script>
    Herkömmliches Snippet
    Das herkömmliche Snippet sollte unten auf der Seite unmittelbar vor dem schließenden Tag erscheinen.
    <script type="text/javascript">
    var gaJsHost = (("https:" == document.location.protocol) ? "https://ssl." : "http://www.");
    document.write(unescape("%3Cscript src='" + gaJsHost + "google-analytics.com/ga.js' type='text/javascript'%3E%3C/script%3E"));
    </script>
    <script type="text/javascript">
    try{
    var pageTracker = _gat._getTracker("UA-xxxxxx-x");
    pageTracker._trackPageview();
    } catch(err) {}
    </script>
Statt xxxx-x im oben genannten Beispiel wird Ihre eigene Kontonummer angezeigt. Falls Sie eine neue Kopie Ihres Codes benötigen, klicken Sie auf der Seite "Analytics-Einstellungen" neben der entsprechenden Datenansicht auf Bearbeiten und wählen Sie dann Status überprüfen aus.