Durchschnittlicher CPA – Definition

Der durchschnittliche Betrag, den Sie für eine über Ihre Anzeige generierte Conversion bezahlen. Um den durchschnittlichen CPA (Cost-per-Acquisition) zu berechnen, werden die Gesamtkosten der Conversions durch die Gesamtzahl der Conversions geteilt. 

  • Wenn Sie beispielsweise über Ihre Anzeige zwei Conversions generieren, von denen eine 2 € und die andere 4 € kostet, ergibt dies einen durchschnittlichen CPA von 3 €.
  • Der durchschnittliche CPA basiert auf Ihrem tatsächlichen CPA, das heißt, auf dem Betrag, der Ihnen für eine Conversion über Ihre Anzeige berechnet wird. Dieser Betrag kann von Ihrem Ziel-CPA abweichen. Der Ziel-CPA ist der Betrag, den Sie als gewünschten durchschnittlichen CPA angegeben haben, wenn Sie Ziel-CPA-Gebote verwenden.
  • Wenn Sie für alle Kampagnen einer Kampagnengruppe einen durchschnittlichen Ziel-CPA festlegen möchten, verwenden Sie Leistungsziele.
War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?