Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Kampagnenentwürfe und -tests

Mithilfe von Entwürfen und Tests können Sie Änderungen an Kampagnen im Such- und Displaynetzwerk vorschlagen und testen. Mit Entwürfen haben Sie die Möglichkeit, mehrere Änderungen an einer Kampagne vorzubereiten. Sie können die Entwurfsänderungen entweder direkt auf die ursprüngliche Kampagne anwenden oder zunächst auf der Grundlage des Entwurfs einen Test erstellen. Tests ermöglichen es, die Auswirkungen bestimmter Änderungen zu analysieren, bevor Sie diese auf eine Kampagne anwenden.

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Kampagnenentwürfe und -tests funktionieren.

Beispiel

Das Team für Onlinewerbung eines mittelständischen Bekleidungsunternehmens wird damit beauftragt, eine neue Strategie für Suchanzeigen zu testen, bevor die vorgeschlagenen Änderungen angewendet werden. Die Werbefachleute erstellen daher im AdWords-Konto des Unternehmens einen Entwurf auf Grundlage einer vorhandenen Kampagne. In diesem Entwurf können sie Änderungen vornehmen, bevor diese auf die Kampagne angewendet werden. Nachdem die Änderungen abgeschlossen sind, werden sie dem Vorgesetzten zur Genehmigung vorgelegt. Nun muss der Entwurf nur noch auf die ursprüngliche Kampagne angewendet werden.

Im darauffolgenden Quartal sollen die Gebote für die Kampagne geändert werden. Das Unternehmen möchte jedoch die Gewissheit haben, dass diese Änderungen zu einer Leistungssteigerung führen. Daher erstellen die Werbefachleute auf der Grundlage der ursprünglichen Kampagne einen einmonatigen Test mit Gebotsänderungen. Nach Ablauf des Testzeitraums werten sie die Ergebnisse aus. Da die Gebotsänderungen tatsächlich zu einer Leistungssteigerung geführt haben, wenden sie den Test auf die ursprüngliche Kampagne an.

Funktionsweise von Kampagnenentwürfen

Mithilfe von Entwürfen können Sie mehrere Änderungen an einer Kampagne vorbereiten, ohne dadurch ihre Leistung zu beeinträchtigen. In einem Entwurf spiegelt sich die Einrichtung der Kampagne wider. Anschließend lassen sich genau wie bei herkömmlichen Kampagnen Änderungen an Kampagnenentwürfen vornehmen. Sie können einen Entwurf jederzeit schließen und ihn später wieder aufrufen, um weitere Änderungen daran vorzunehmen oder ihn zu verwerfen.

Nachdem Sie die gewünschten Änderungen am Entwurf abgeschlossen haben, können Sie ihn auf die ursprüngliche Kampagne anwenden oder seine Leistung mithilfe eines Tests mit der ursprünglichen Kampagne vergleichen.

Die folgenden Funktionen und Berichte stehen für Entwürfe nicht zur Verfügung:

  • Tab "Dimensionen"
  • Bericht zum Werbezeitplaner
  • Kategorie und Suchbegriffe
  • Auktionsdaten
  • Bericht zu Display-Placements
  • Berichte zu geplanten E-Mails
  • Gebotsübersichten
  • Anzeigenanpassungen mit "Zielkampagne" oder "Zielanzeigengruppe"
  • AdWords-Kampagnentests
  • Keyword-Diagnose
  • Einige automatisierte Gebotsstrategien:
    • Ausrichtung auf Suchseitenposition
    • Kompetitive Auktionsposition
    • Ziel-ROAS (Return on Advertising Spend)

Funktionsweise von Kampagnentests

Wenn ein Entwurf fertig ist, können Sie einen Test daraus erstellen, statt die Änderungen direkt auf die ursprüngliche Kampagne anzuwenden. Bei der Einrichtung des Tests können Sie festlegen, wie lange er laufen und welcher Teil der Zugriffe und des Budgets der ursprünglichen Kampagne dem Test zugewiesen werden soll.

Stellt ein potenzieller Kunde eine Suchanfrage bei Google oder bei einem Suchnetzwerk-Partner oder lädt eine Webseite im Displaynetzwerk, wird entweder die ursprüngliche Kampagne oder der Test für die Auktion aktiviert. Dies richtet sich danach, welchen Prozentsatz der Zugriffe Sie der Kampagne bzw. dem Test zugewiesen haben.

Während der Test läuft, können Sie die Leistung überwachen und mit der ursprünglichen Kampagne vergleichen. Tests lassen sich auch frühzeitig beenden, indem das Enddatum entsprechend geändert wird. Wenn der Test eine bessere Leistung aufweist als die ursprüngliche Kampagne, können Sie ihn auf die entsprechende Kampagne anwenden. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, aus dem Test eine neue Kampagne mit dem Start- und Enddatum sowie Budget der ursprünglichen Kampagne zu erstellen. Die ursprüngliche Kampagne wird in diesem Fall pausiert. Sie können für jede Kampagne mehrere Entwürfe erstellen, aber es kann jeweils nur ein Test durchgeführt werden.

Funktionen, die in Tests nicht unterstützt werden

In Tests werden im Allgemeinen dieselben Funktionen unterstützt wie in Kampagnen. Es gibt jedoch einige Ausnahmen:

  • AdWords-Kampagnentests
  • Anzeigenanpassungen mit "Zielkampagne" oder "Zielanzeigengruppe"
  • Einige automatisierte Strategien:
    • Ausrichtung auf Suchseitenposition
    • Kompetitive Auktionsposition
    • Ziel-ROAS (Return on Advertising Spend)
War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
In AdWords anmelden

Hilfe und Tipps zu Ihrem Konto erhalten Sie, wenn Sie sich mit der E-Mail-Adresse in Ihrem AdWords-Konto anmelden, oder informieren Sie sich über die ersten Schritte mit AdWords.