Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
true

Werberichtlinien

Richtlinien in Bezug auf Anzeigen, Keywords und Websites. Anzeigen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen, können nicht geschaltet werden.

  • Im AdWords-Richtlinien-Center können Sie die Richtlinien prüfen, die eventuell für Sie zutreffen.
  • Der Zweck der Werberichtlinien von Google besteht darin, eine positive Nutzererfahrung mit unseren Anzeigen zu fördern, den Erfolg der Werbung zu sichern und zu gewährleisten, dass alle Anzeigen den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen in den Ländern entsprechen, in denen sie erscheinen.
  • Alle AdWords-Anzeigen durchlaufen einen Freigabeprozess, um sicherzustellen, dass die Anzeigen für die Nutzer sicher sind und unseren Richtlinien entsprechen. Jedes Mal, wenn Sie neue Anzeigen erstellen oder Änderungen an vorhandenen Anzeigen vornehmen, werden diese automatisch zur Überprüfung auf die Einhaltung unserer Werberichtlinien eingereicht.
  • Anzeigen, die gegen diese Richtlinien verstoßen, werden von uns als Abgelehnt oder Ausgesetzt gekennzeichnet und werden nicht geschaltet, solange sie sich in diesem Status befinden.

Über den Freigabeprozess für Anzeigen

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Mit Online-Anzeigen mehr Kunden erreichen

Mit AdWords können Sie Anzeigen auf Google schalten, um in der lokalen Suche auf Ihr Unternehmen aufmerksam zu machen. Sie zahlen nur, wenn Ihre Anzeige angeklickt wird. [Weitere Informationen]

Für AdWords registrieren