Leitfaden zur Einrichtung von dynamischem Remarketing für das Web

4. Erstellen Sie einen Feed.

Sie erstellen jetzt einen Feed, eine Sammlung aller Produkte oder Dienstleistungen, für die Sie werben möchten. Die Zeilen enthalten Daten zu den Produkten oder Dienstleistungen. Die Spalten sind Attribute jedes Artikels, wie Beschreibungen und Preise. Sie erstellen den Feed im Dateiformat CSV, TSV, XLS oder XLSX und laden ihn anschließe in AdWords hoch.

Wenn Sie Einzelhändler sind, verwenden Sie das Google Merchant Center zum Hochladen Ihres Produktfeeds.

Feed erstellen und hochladen

Erstellen Sie den Feed zunächst offline als Datei im Format CSV, TSV, XLS oder XLSX und laden Sie ihn dann im Bereich "Geschäftsdaten" in Ihr Konto hoch. Wenn Sie Einzelhändler sind, verwenden Sie das Google Merchant Center zum Hochladen des Produktfeeds.

  1. Klicken Sie rechts oben auf das Werkzeugsymbol .
  2. Klicken Sie im Bereich "Einrichtung" auf Geschäftsdaten.
  3. Wählen Sie im Seitenmenü links Daten-Feeds aus.
  4. Klicken Sie auf das Pluszeichen Open Create menu icon und wählen Sie Feed für dynamische Displaynetzwerk-Anzeigen aus. Legen Sie dann den Unternehmenstyp fest.
    1. Wenn Sie eine Feedvorlage verwenden möchten, wählen Sie Anzeigenanpassungsdaten oder Seitenfeed aus, um eine CSV-Datei als Vorlage herunterzuladen. Weitere Informationen zu Feeds und Geschäftsdaten
  5. Klicken Sie auf Datei auswählen und fügen Sie die Feed-Datei an.
  6. Klicken Sie auf Übernehmen.

Hinweis: Sie sollten den Feed, nachdem Sie ihn hochgeladen haben, auf eventuelle Fehler überprüfen. Fehler bei Bildern oder Adressen werden möglicherweise erst nach drei bis vier Stunden angezeigt.

Detaillierte Anleitung anzeigen und Feedvorlagen herunterladen

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?