Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Deeplink

 

Mit Deeplinks in einer App auf eine bestimmte Seite gelangen.

  • In Anzeigen fürs Web können Sie mithilfe einer einfachen Ziel-URL, wie www.ihrebeispielurl.de, Nutzer auf die Zielseite Ihrer Website leiten. Wenn Sie Besucher direkt auf eine Produktseite der Website bringen möchten, verwenden Sie eine andere URL mit zusätzlichen Informationen, wie beispielsweise www.ihrebeispielurl.de/produkt_1234. Bei mobilen Apps werden diese URLs als Deeplinks bezeichnet.
  • Bei App-Interaktionsanzeigen haben Sie zwei Möglichkeiten im Hinblick auf die Ziel-URL: Sie können einen Link verwenden, mit dem nur Ihre App geöffnet wird, oder einen Deeplink erstellen, mit dem der Besucher direkt zu einer bestimmten Stelle in Ihrer App weitergeleitet wird. In diesen Links können zudem Tracking-Parameter eingesetzt werden.
  • Deeplinks werden nicht automatisch bei der Erstellung einer App eingerichtet. Außerdem ist ihre Funktionsweise bei iOS und Android unterschiedlich. Für Kampagnen mit App-Interaktionsanzeigen im Suchnetzwerk wird in AdWords unter Verwendung Ihres Deeplinks eine App-URL erstellt, damit Ihre Anzeigen mit der Google-Suche kompatibel sind.

 

 

So werden Deeplinks dargestellt

Deeplinks bestehen normalerweise aus einem Schema und einem Host und Pfad. App-URIs, bei denen es sich um neu formatierte Deeplinks handelt, umfassen noch eine dritte Komponente: die ID des App-Pakets. Ihre URL kann zudem Tracking-Parameter enthalten.

  • Die ID des App-Pakets ist die eindeutige Kennung Ihrer App. Manche Entwickler erstellen eine Paket-ID, indem sie die Internet-Domain der App umkehren. Apps von Google beginnen z. B. mit "com.google".
  • Das Schema ist ein Teil des Links, der bezeichnet, welche App geöffnet werden soll. Für Ihre App können Sie "http" oder ein benutzerdefiniertes Schema verwenden, das mit dem Namen der App oder der Website beginnt.
  • Host und Pfad geben die Stelle in der App an, wo sich Ihre Inhalte befinden. Sie legen für Ihre App fest, wohin der Nutzer nach dem Klicken auf Ihre Anzeige gelangt bzw. was geschieht, wenn Ihre App geöffnet wird.
  Deeplink App-URI
Definition Deeplinks geben die Stelle in Ihrer App an, wo sich die Inhalte befinden, die Sie zeigen möchten. App-URI ist ein Format des Deeplinks, mit dem Sie Ihre App in die Google-Suche integrieren können. Sie sehen dieses Format beim Bearbeiten Ihrer Anzeigen.
Formatierung {Schema}://{Host_Pfad} Android-App://{Paket_ID}/{Schema}/{Host_Pfad}
Beispiel ihrebeispielapp://produktid_1234 Android-App://com.ihrebeispielurl.android/beispielapp/produktid_1234

Weitere Informationen zu App-Interaktionsanzeigen
Weitere Informationen zum Einfügen von Deeplinks in Ihre Entwickler-Website

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
In AdWords anmelden

Hilfe und Tipps zu Ihrem Konto erhalten Sie, wenn Sie sich mit der E-Mail-Adresse in Ihrem AdWords-Konto anmelden, oder informieren Sie sich über die ersten Schritte mit AdWords.