Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Abgelehnt: Definition

Eine abgelehnte Anzeige wird nicht geschaltet, da sie gegen unsere Werberichtlinien verstößt. Wenn Sie das Problem jedoch beheben, kann die Anzeige geschaltet werden.

Abgelehnte Anzeigen korrigieren

Klicken Sie auf "Anleitung", um die abgelehnten Anzeigen in Ihrem Konto aufzurufen, oder lesen Sie die Anleitung unten.

Anleitung

Jede erstellte oder bearbeitete Anzeige wird überprüft, um sicherzustellen, dass sie den Werberichtlinien von Google entspricht und für die Nutzer sicher und geeignet ist.

Den Grund für die Ablehnung einer Anzeige finden Sie in der Spalte "Status".

Beachten Sie dabei Folgendes:

  • In der bisherigen AdWords-Oberfläche sehen Sie den Anzeigenstatus in Ihrem Konto auf dem Tab Anzeigen. Bewegen Sie den Mauszeiger auf die weiße Sprechblase Infofeld für die Ablehnung von Anzeigen neben "Abgelehnt" und klicken Sie auf den Ablehnungsgrund, um weitere Informationen zur Richtlinie zu erhalten.
  • In der neuen AdWords-Oberfläche sehen Sie den Anzeigenstatus, wenn Sie auf Anzeigen und Erweiterungen links im Seitenmenü klicken. Bewegen Sie den Mauszeiger auf den Ablehnungsgrund, um weitere Informationen zur Richtlinie zu erhalten.

AdWords-Version ermitteln

Abgelehnte Anzeige korrigieren

Damit die Anzeigenschaltung wieder aktiviert wird, muss die Anzeige – und gegebenenfalls die Website – so bearbeitet werden, dass sie unseren Richtlinien entspricht. Nachdem Sie die Änderungen an der Anzeige gespeichert haben, wird sie automatisch zur erneuten Überprüfung an uns gesendet. Die meisten Anzeigen werden innerhalb eines Werktags überprüft. Gelegentlich kann die Überprüfung jedoch länger dauern. Wenn Sie Hilfe benötigen, lesen Sie den Artikel Abgelehnte Anzeigen korrigieren in der AdWords-Hilfe.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
In AdWords anmelden

Hilfe und Tipps zu Ihrem Konto erhalten Sie, wenn Sie sich mit der E-Mail-Adresse in Ihrem AdWords-Konto anmelden, oder informieren Sie sich über die ersten Schritte mit AdWords.