Klickrate (Click-through-Rate – CTR)

Die Klickrate gibt an, wie oft Personen, die Ihre Anzeige sehen, schließlich darauf klicken. Anhand der CTR können Sie abschätzen, ob Ihre Keywords und Anzeigen eine gute Leistung bringen.

  • Die CTR ergibt sich aus der Anzahl von Klicks auf Ihre Anzeige geteilt durch die Anzahl der Anzeigenschaltungen, der sogenannten Impressionen. Wenn Sie beispielsweise 5 Klicks und 1.000 Impressionen haben, beträgt Ihre CTR 0,5 %.
    CTR = Klicks auf Ihre Anzeigen ÷ Impressionen (Anzeigenaufrufe)
  • Jede Anzeige und jedes Keyword hat eine eigene CTR. Diese können Sie in Ihrem Konto einsehen. Rufen Sie hierzu einfach den Tab "Kampagnen" auf.
  • Eine hohe CTR ist ein guter Indikator dafür, dass die Nutzer Ihre Anzeigen als nützlich und relevant einstufen. Zudem fließt die CTR auch in den Qualitätsfaktor Ihres Keywords mit ein und beeinflusst somit Ihre Kosten und die Anzeigenposition. Eine gute CTR hängt davon ab, für welche Produkte bzw. Dienstleistungen und in welchen Netzwerken Sie werben.
  • Mithilfe der CTR können Sie abschätzen, welche Anzeigen und Keywords erfolgreich sind und welche noch optimiert werden müssen. Je stärker der Zusammenhang zwischen Ihren Keywords und Anzeigen und Ihrem Unternehmen ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Nutzer nach der Suche mit Ihrer Keyword-Wortgruppe auf Ihre Anzeige klickt.

Informationen zur Verwendung der CTR, um den Traffic für Ihre Website zu messen
Weitere Informationen zum Qualitätsfaktor