Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Anzeigen auf Websites mit bestimmten Themen ausrichten

Sie möchten bestimmte Nutzer erreichen, die an bestimmten Themen interessiert sind. Mit themenbezogenem Targeting haben Sie die Möglichkeit, AdWords-Anzeigen auf Seiten von Websites mit den gewünschten Themen zu platzieren: von Landwirtschaft über Musik bis hin zu Essen und Trinken.

Wenn Sie themenbezogenes Targeting einsetzen, können Ihre Anzeigen auf allen Seiten im Displaynetzwerk geschaltet werden, deren Inhalt mit den von Ihnen ausgewählten Themen übereinstimmt. Da die Inhalte im Web nicht immer gleich bleiben, ändern sich möglicherweise auch die Seiten, auf denen die Anzeigen geschaltet werden. Wählen Sie einfach ein oder mehrere relevante Themen aus, damit die Anzeigen auf den entsprechenden Seiten zu sehen sind.

Beispiel

Sind die Anzeigen beispielsweise auf das Thema "Fahrzeuge" ausgerichtet, werden sie im Displaynetzwerk unter anderem auf Websites oder anderen Placements mit Bezug zu Autos geschaltet. Sie können auch spezifischere Unterthemen auswählen, etwa "Lkw und Geländewagen", "Nutzfahrzeuge" oder "Motorräder".

Themenbezogenes Targeting lässt sich auch in Kombination mit einzelnen Placements und mit Keyword-Targeting nutzen. Einzelne Placements sind Seiten oder Websites, auf denen Ihre Anzeige zu sehen sein soll. Beim Keyword-Targeting hingegen legen Sie bestimmte Keywords fest, die die Schaltung der Anzeige auslösen.

Beispiel

Sie wählen in derselben Anzeigengruppe das Placement www.faz.net und das Thema "Sport" für die Ausrichtung aus. In diesem Fall wird die Anzeige nur auf Seiten von www.faz.net geschaltet, die zur Rubrik "Sport" gehören.

Gründe für die Ausrichtung auf Themen

  • Sie möchten zusätzlichen Traffic generieren oder schnell eine breite Zielgruppe erreichen.
    Wenn Sie beispielsweise Fahrräder verkaufen und wissen, dass Ihre Kunden auch gern wandern und zelten, können Sie eine breitere Zielgruppe ansprechen, indem Sie das untergeordnete Thema "Wandern und Camping" auswählen. Damit werden Ihre Anzeigen auf Webseiten zu diesem Thema geschaltet.
  • Das Kampagnenbudget ist flexibel oder uneingeschränkt.
  • Die Anzeigenauslieferung soll schnell gesteigert werden oder das CPA-Ziel ist relativ flexibel.
  • Sie möchten verhindern, dass die Anzeigen auf Seiten zu Themen geschaltet werden, die keinen Bezug zu Ihrem Unternehmen haben.

Tipps

Möchten Sie steuern, wo Ihre Anzeigen im Google Displaynetzwerk geschaltet werden? Ist Ihre Werbung markenorientiert? Oder haben Sie strikt einzuhaltende CPA-Ziele und möchten Ihr Budget aktiv verwalten? Dann sollten Sie sich für andere Ausrichtungsoptionen entscheiden wie Kontext-Targeting mithilfe von Keywords oder Placement-Targeting.

Kosten für themenbezogenes Targeting

Die Preisgestaltung für themenbezogenes Targeting ist mit der für andere Placement-Anzeigen identisch. Sie wählen den maximalen Preis aus, den Sie pro Anzeigenschaltung zu zahlen bereit sind. Das AdWords-System liefert Ihre Anzeige dann auf Seiten im Google-Werbenetzwerk aus, deren Inhalt dem ausgewählten Thema entspricht und auf denen Ihr Gebot eine Anzeigenposition gewinnen kann. Bei beliebten Themen gibt es womöglich Tausende oder gar Zehntausende von Seiten, die für die Schaltung der Anzeige infrage kommen.

Vorgehensweise beim themenbezogenen Targeting

Für die Ausrichtung auf Themen müssen Sie eines der folgenden Marketingziele oder einen der folgenden Kampagnentypen verwenden:

Marketingziele für den Kampagnentyp "Nur Displaynetzwerk"
  • Meine Anzeige ansehen
  • Meine Website besuchen
  • Auf meiner Website etwas kaufen
  • Aktion auf meiner Website ausführen
  • Bei meinem Unternehmen anrufen
  • Mein Geschäft aufsuchen
Kampagnentypen
  • "Such- und Displaynetzwerk – Alle Funktionen"
  • "Nur Displaynetzwerk – Alle Funktionen"
  • "Nur Displaynetzwerk – Remarketing"
  1. Melden Sie sich unter https://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie oben auf den Tab Kampagnen.
  3. Wechseln Sie zum Tab Displaynetzwerk und klicken Sie dann oberhalb der Grafik auf + Ausrichtung.
  4. Wählen Sie eine Anzeigengruppe aus.
  5. Klicken Sie auf das Drop-down-Menü "Targeting hinzufügen" und wählen Sie die Option "Themen" aus.
  6. Wählen Sie beliebig viele Themen und Unterthemen aus, indem Sie auf den daneben angezeigten Doppelpfeil klicken. Alle von Ihnen hinzugefügten Themen und Unterthemen werden in der Spalte "Ausgewählte Themen" aufgelistet.
  7. Klicken Sie auf Schließen und dann auf Speichern.
Themen in eine andere Anzeigengruppe kopieren

Nachdem Sie Themen für eine Anzeigengruppe eingerichtet haben, können Sie diese für andere Anzeigengruppen in Kampagnen vom Typ "Nur Displaynetzwerk" übernehmen. Hierzu kopieren Sie die gewünschten Themen und fügen sie anschließend in eine andere Anzeigengruppe ein.

So kopieren Sie Themen:

  • Klicken Sie auf den Tab Displaynetzwerk.
  • Wählen Sie den Tab Themen aus.
  • Aktivieren Sie die Kontrollkästchen neben den zu kopierenden Themen.
  • Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Kopieren oder drücken Sie bei einem PC Strg + C bzw. bei einem Mac die Befehlstaste + C.

So fügen Sie die Themen aus der Zwischenablage ein:

  • Wechseln Sie zum Tab Kampagnen.
  • Klicken Sie auf die Kampagne, in der Sie die Themen einfügen möchten.
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen für die Anzeigengruppe, der die Themen hinzugefügt werden sollen.
  • Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Einfügen oder drücken Sie bei einem PC Strg + V bzw. bei einem Mac die Befehlstaste + V.

Tipps

  • Wenn Sie Anzeigen auf ein übergeordnetes Thema ausrichten, wird die Ausrichtung auch auf alle dazugehörigen untergeordneten Themen angewendet. Es empfiehlt sich jedoch, untergeordnete Themen zum Steuern der Gebotsfunktion und der Berichterstellung hinzuzufügen.
  • Durch Hinzufügen aller untergeordneten Themen wird nicht automatisch auch das übergeordnete Thema berücksichtigt. Manche Seiten werden von der Ausrichtung ausgeschlossen, wenn Sie der Anzeigengruppe nur die untergeordneten Themen hinzufügen. Deshalb sollten Sie auch das übergeordnete Thema einschließen.
  • Wenn Sie Themen hinzufügen, wird eine Schätzung der anfänglichen Reichweite Ihrer Ausrichtung angezeigt. Beachten Sie, dass bei dieser Schätzung weder automatische Ausrichtungsmethoden noch die Einstellungen für Gebote und Budget berücksichtigt werden.

 

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
In AdWords anmelden

Hilfe und Tipps zu Ihrem Konto erhalten Sie, wenn Sie sich mit der E-Mail-Adresse in Ihrem AdWords-Konto anmelden, oder informieren Sie sich über die ersten Schritte mit AdWords.