Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
true

Auszuschließende Keywords

Mit auszuschließenden Keywords können Sie Suchbegriffe aus Kampagnen ausschließen und sich auf die Keywords konzentrieren, die für Ihre Kunden relevant sind. Durch eine bessere Ausrichtung erreichen Sie leichter interessierte Nutzer und sind in der Lage, Ihren Return on Investment (ROI) zu steigern.

In diesem Artikel wird erläutert, wie auszuschließende Keywords funktionieren und wann sich ihre Nutzung anbietet. Weitere Informationen zum Hinzufügen auszuschließender Keywords

Funktionsweise

Gut ausgerichtete Kampagnen sind nur dann möglich, wenn auch festgelegt wird, worauf keine Ausrichtung erfolgen soll.

Konzentrieren Sie sich bei der Auswahl auszuschließender Keywords auf Suchbegriffe, die Ihren Keywords zwar ähnlich sind, aber erkennen lassen, dass Nutzer nach einem anderen Produkt suchen. Nehmen wir an, Sie sind Autohändler und verkaufen den VW Golf. In diesem Fall sollten Sie auszuschließende Keywords für Suchbegriffe wie "golf schläger" oder "golf plätze" hinzufügen.

Wenn Sie Videokampagnen oder Kampagnen im Displaynetzwerk verwenden, können auszuschließende Keywords hilfreich sein, um eine Ausrichtung auf nicht relevante Websites und Videos zu vermeiden. Allerdings unterscheidet sich die Funktionsweise von auszuschließenden Keywords für Videokampagnen und Kampagnen im Displaynetzwerk von der Funktionsweise dieser Keywords für Kampagnen im Suchnetzwerk. Je nach Keywords und Ausrichtungsmethoden in Ihrer Anzeigengruppe kann es vorkommen, dass bestimmte Seiten, auf denen Ihre Anzeige geschaltet wird, ausgeschlossene Begriffe enthalten. Es wird empfohlen, für Display- und Videoanzeigen höchstens 5.000 auszuschließende Keywords zu verwenden. Sie können außerdem eine Ausrichtung auf nicht relevante Websites und Videos vermeiden, indem Sie Optionen für Websitekategorien und auszuschließende Inhalte implementieren.

Typen von auszuschließenden Keywords

Für Kampagnen im Suchnetzwerk können Sie bei auszuschließenden Keywords zwischen den Typen "Weitgehend passend", "Genau passend" oder "Passende Wortgruppe" auswählen. Diese Optionen für auszuschließende Keywords funktionieren jedoch anders als die für einzuschließende Keywords. Der Hauptunterschied ist, dass Sie Synonyme, Singular- oder Pluralformen, fehlerhafte Schreibweisen und andere relevante Variationen hinzufügen müssen, wenn Sie diese ausschließen möchten.

Für Video- und Displaynetzwerk-Kampagnen werden auszuschließende Keywords immer als "Genau passend" betrachtet. Wenn Sie Video- und Displaynetzwerk-Kampagnen auszuschließende Keywords hinzufügen, können Sie deren Keyword-Option nicht ändern.

Auszuschließendes, weitgehend passendes Keyword

Dies ist der Standardtyp für auszuschließende Keywords. Bei auszuschließenden, weitgehend passenden Keywords wird Ihre Anzeige nicht geschaltet, wenn in den Suchanfragen jeder Ihrer auszuschließenden Keyword-Begriffe in beliebiger Reihenfolge vorkommt. Ihre Anzeigen werden möglicherweise weiterhin bei Suchanfragen geschaltet, die nur einige Ihrer auszuschließenden Keyword-Begriffe enthalten.

Beispiel

Auszuschließendes, weitgehend passendes Keyword: schuhe joggen

Suche Könnte eine Anzeige erscheinen?
tennis schuhe blau Yes
google joggen ausrüstung Yes
schuhe joggen blau No
joggen schuhe No
schuhe joggen No

Auszuschließendes Keyword mit passender Wortgruppe

Bei auszuschließenden Keywords mit passender Wortgruppe wird Ihre Anzeige nicht geschaltet, wenn in den Suchanfragen die genauen Keyword-Begriffe in derselben Reihenfolge vorkommen. Die Suchanfrage kann zusätzliche Wörter enthalten, aber die Anzeige erscheint nicht, solange der Nutzer die Keyword-Begriffe in derselben Reihenfolge eingibt.

Beispiel

Auszuschließendes Keyword mit passender Wortgruppe: "schuhe joggen"

Suche Könnte eine Anzeige erscheinen?
tennis schuhe blau Yes
google joggen ausrüstung Yes
schuhe joggen blau No
joggen schuhe Yes
schuhe joggen No

Auszuschließendes, genau passendes Keyword

Bei auszuschließenden, genau passenden Keywords wird Ihre Anzeige nicht ausgeliefert, wenn in der Suchanfrage die genauen Keyword-Begriffe in derselben Reihenfolge ohne zusätzliche Wörter vorkommen. Möglicherweise erscheint Ihre Anzeige trotzdem, wenn der Nutzer die Keyword-Begriffe und weitere Wörter eingibt.

Beispiel

Auszuschließendes, genau passendes Keyword: [schuhe joggen]

Suche Könnte eine Anzeige erscheinen?
tennis schuhe blau Yes
google joggen ausrüstung Yes
schuhe joggen blau Yes
joggen schuhe Yes
schuhe joggen No

 

Wichtige Hinweise

  • Wählen Sie Ihre auszuschließenden Keywords mit Bedacht aus. Wenn Sie zu viele auszuschließende Keywords verwenden, erreichen Sie mit Ihrer Anzeige weniger potenzielle Kunden.
  • Ihre Anzeige wird möglicherweise weiterhin bei Suchanfragen oder auf Seiten geschaltet, die ähnliche Varianten der auszuschließenden Keyword-Begriffe enthalten. 
  • Ihre Anzeige wird möglicherweise geschaltet, wenn ein Nutzer nach einer Wortgruppe sucht, die mehr als zehn Wörter umfasst, und das auszuschließende Keyword nach dem zehnten Wort eingegeben wird. Nehmen wir an, das auszuschließende Keyword lautet "rabatt". Ihre Anzeige kann geschaltet werden, wenn ein Nutzer nach "komfortable saubere hotelzimmer in los angeles in strandnähe mit pool rabatt" sucht, da das auszuschließende Keyword das elfte Wort in dieser Wortgruppe ist. Die Anzeige wird hingegen nicht geschaltet, wenn ein Nutzer nach "komfortable saubere hotelzimmer in los angeles in strandnähe pool rabatt" sucht, da das auszuschließende Keyword das zehnte Wort in dieser Wortgruppe ist.
War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Ihr Leitfaden für Google AdWords

Finden Sie einen schnellen Einstieg mit unseren detaillierten Leitfäden.