Leistung von Konto, Kampagnen und Anzeigengruppen

AdWords ist in drei Ebenen strukturiert: Konto, Kampagnen und Anzeigengruppen. Machen Sie sich mit den unterschiedlichen Ebenen Ihres AdWords-Kontos vertraut und Sie finden problemlos die gewünschten Leistungsdaten.

Unter Berücksichtigung der drei Ebenen können Sie die Ansicht der Leistungsdaten so umfassend oder so spezifisch wie gewünscht anpassen. Für eine einfachere Navigation steht im linken Seitenbereich des AdWords-Kontos die umfassendste Ebene "Alle Online-Kampagnen" an erster Stelle. Nach unten hin werden die Themen immer spezifischer. Wenn Sie auf eine Kampagne klicken, werden die Anzeigengruppen in dieser Kampagne angezeigt.

Zum Konto gehören eine eindeutige E-Mail-Adresse, ein Passwort und Ihre Zahlungsinformationen. Wenn es um die Berichtoptionen geht, sollten Sie sich Ihr Konto allerdings als eine Sammlung von Kampagnen vorstellen. Möchten Sie die Leistungsdaten für das gesamte Konto sehen, klicken Sie im linken Seitenbereich Ihres AdWords-Kontos auf Alle Online-Kampagnen. Die Gesamtwerte für alle Zeilen sind am Ende der Statistiktabelle aufgeführt.

Daten für das gesamte Konto ansehen

Erstellen Sie Statistiken für das gesamte Konto. So verschaffen Sie sich einen schnellen Überblick über die gesamte AdWords-Leistung.

  1. Melden Sie sich unter https://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf den Tab Kampagnen.
  3. Klicken Sie auf den Tab Dimensionen.
  4. Wählen Sie über die Schaltfläche Anzeigen den Zeitraum aus, der für die Organisation Ihrer Statistiken verwendet werden soll.
  5. Ist die Statistiktabelle nach Ihren Vorstellungen eingerichtet, können Sie über die Downloadschaltfläche Downloadsymbol die Tabelle als Bericht herunterladen.

Eine Kampagne mit Einzelanzeigen verfügt über ein eigenes Budget und eigene Einstellungen, mit denen festgelegt wird, wo die Anzeigen geschaltet werden sollen. Jede Kampagne besteht aus mehreren Anzeigengruppen. Alle Kampagnen werden einzeln im linken Seitenbereich Ihres AdWords-Kontos aufgelistet. Außerdem werden sie angezeigt, wenn Sie auf den Tab Kampagnen in der Mitte des Bildschirms klicken.

Kampagnen und Anzeigen im Konto strukturieren Kampagnendaten ansehen
  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf den Tab Kampagnen.
  3. Klicken Sie auf den Namen der Kampagne, bei der Sie sich die Leistung der Anzeigengruppen ansehen möchten. Wenn der Bericht nur bestimmte Kampagnen umfassen soll, klicken Sie auf die Schaltfläche "Filter" und richten Sie einen Kampagnenfilter ein.
  4. Ist die Statistiktabelle nach Ihren Vorstellungen eingerichtet, können Sie über die Downloadschaltfläche Downloadsymbol die Tabelle als Bericht herunterladen.

Die Anzeigengruppe umfasst eine Reihe ähnlicher Anzeigen sowie die Wörter und Wortgruppen, durch die die Anzeigenschaltung ausgelöst werden soll – die sogenannten Keywords. Wenn Sie auf eine Kampagne klicken, wird deren Leistung aufgeschlüsselt nach den einzelnen Anzeigengruppen angezeigt. Sie können die Anzeigengruppendaten auch ansehen, indem Sie in der Mitte des Bildschirms auf den Tab Anzeigengruppen klicken.

Anzeigengruppendaten ansehen
  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf den Tab Kampagnen.
  3. Wählen Sie die Anzeigengruppen aus, die Sie interessieren.
    • Wenn alle Anzeigengruppen aus einer bestimmten Kampagne einbezogen werden sollen, klicken Sie in der Tabelle auf den Kampagnennamen. Ihnen wird der Tab "Anzeigengruppen" der neuen Kampagne angezeigt.
    • Falls Sie alle Anzeigengruppen in Ihrem Konto einschließen möchten, klicken Sie in der Ansicht "Alle Online-Kampagnen" auf den Tab Anzeigengruppen.
    • Zur Aufnahme bestimmter Anzeigengruppen aus verschiedenen Kampagnen klicken Sie in der Ansicht "Alle Online-Kampagnen" auf den Tab Anzeigengruppen. Klicken Sie anschließend zum Einrichten eines Anzeigengruppenfilters auf die Schaltfläche Filter.

Beispiel

Sehen wir uns einmal an, wie ein Unternehmen seine Kampagnen und Anzeigengruppen in AdWords strukturieren kann: Ein Chocolatier hat sich ein Konto eingerichtet, um seine köstlichen Süßigkeiten zu vermarkten und den Onlineumsatz zu steigern.

Für die Werbemaßnahmen werden zwei getrennte Kampagnen erstellt: eine Kampagne für neue Schokoladenkreationen und die andere Kampagne für Valentinsgeschenke. Die einzelnen Kampagnen werden in relevante Anzeigengruppen mit eigener Ausrichtung aufgeteilt. In einer Anzeigengruppe für die Kampagne zu den Schokoladenkreationen dreht sich alles um die beliebte Himbeerschokolade. Eine weitere Anzeigengruppe ist der Karamellschokolade vorbehalten und eine dritte Anzeigengruppe der Schokolade mit Ingwernote. Das Konto ist also folgendermaßen strukturiert:

Konto:
Chocolatier
Kampagne 1:
Schokoladenkreationen
Kampagne 2:
Valentinsgeschenke
Anzeigengruppen:
Himbeerschokolade
Karamellschokolade
Ingwerschokolade
Anzeigengruppen:
Geschenke 30 % reduziert
Geschenke versandkostenfrei
Edle Valentinsschokolade

Jede der Anzeigengruppen kann mehrere Anzeigen enthalten. So kann der Chocolatier beispielsweise die Leistung verschiedener Anzeigentexte miteinander vergleichen und sehen, ob eine Anzeigenversion mehr Klicks oder Verkäufe generiert als andere.

Wenn Sie sich mit dem Aufbau Ihres AdWords-Kontos vertraut gemacht haben, können Sie die Datenansicht in der Statistiktabelle anpassen. Außerdem können Sie Berichte herunterladen und mit diesen die Leistung aller Kampagnen, einzelner Kampagnen, der Anzeigengruppen sowie der Anzeigen und Keywords überwachen.