Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

AdWords API

Die Google AdWords Application Programming Interface (API) ist für Entwickler bei großen technikorientierten Werbetreibenden und Drittanbietern konzipiert. Hierzu gehören Agenturen, Search Engine Marketers (SEMs) und andere Experten für Onlinemarketing, die viele Kundenkonten oder große Kampagnen verwalten.

Mit der Google AdWords API haben Entwickler die Möglichkeit, Anwendungen zu erstellen, die direkt mit dem Google AdWords-Server interagieren. Mit diesen Anwendungen können Werbetreibende und Drittanbieter große und komplexe AdWords-Konten und -Kampagnen effizienter und kreativer verwalten.

Einsatzmöglichkeiten für die API

Da das Implementieren der AdWords API technisches Know-how und Programmierkenntnisse erfordert, erzielen Werbetreibende, die Softwareentwickler beschäftigen, die besten Ergebnisse.

Die API ist flexibel und funktional, sodass Sie eine Anwendung erstellen können, die Ihren Anforderungen optimal entspricht. Mit der API haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Automatisch Keywords, Anzeigentext, Zielseiten und benutzerdefinierte Berichte erstellen
  • AdWords-Daten in Ihr Inventursystem integrieren, um auf Lagerbeständen basierende Kampagnen zu verwalten
  • Zusätzliche Tools und Anwendungen zur Kontoverwaltung entwickeln

Dabei können Sie eine beliebige Programmiersprache verwenden. Die SOAP-Schnittstelle der AdWords API wird von allen gängigen Programmiersprachen unterstützt, u. a. von Java, PHP, Python, .NET, Perl und Ruby.

Erste Schritte mit der API

Die Registrierung ist ganz einfach. Sie benötigen dafür nur ein aktives AdWords-Konto. Sobald Sie sich als Entwickler registriert haben, können Sie auf das AdWords-API-Center zugreifen und Ihr Token und die Budgeteinstellungen verwalten. Bei Ihrem Entwickler-Token handelt es sich um eine eindeutige Kombination aus Zahlen, Buchstaben und Sonderzeichen, die zur Identifizierung Ihrer AdWords API-Aktivität dient. Dies ist Ihr Schlüssel für die Kommunikation mit dem AdWords-Server und den AdWords-Konten Ihrer Kunden.

Nächste Schritte

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
In AdWords anmelden

Hilfe und Tipps zu Ihrem Konto erhalten Sie, wenn Sie sich mit der E-Mail-Adresse in Ihrem AdWords-Konto anmelden, oder informieren Sie sich über die ersten Schritte mit AdWords.