Zahlungsmethode auswählen

 

Über Ihre Zahlungsmethode legen Sie fest, wie Sie Ihre AdWords-Kosten bezahlen. Die verfügbaren Zahlungsmethoden richten sich nach dem jeweiligen Land und der Währung. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die in Ihrem Land verfügbaren Zahlungsmethoden nutzen. Eine genaue Auflistung der für Ihr Land und Ihre Währung verfügbaren Zahlungsmethoden sowie der akzeptierten Kreditkarten erhalten Sie mit dem Tool für Zahlungsoptionen.

Verfügbare Zahlungsmethoden

Bankkonto (Lastschrift)

Mit dieser Zahlungsmethode zieht Google fällige Zahlungen für AdWords von Ihrem Bankkonto ein.

Funktionsweise

Bei Verwendung der automatischen Zahlungseinstellung wird Ihr Bankkonto automatisch mit den entstandenen Werbekosten belastet. Die Abbuchung erfolgt entweder 30 Tage nach der letzten automatischen Zahlung oder sobald die Kosten in Ihrem AdWords-Konto einen gewissen Betrag (den Abrechnungsgrenzbetrag) erreichen, je nachdem, was zuerst eintritt.

Bei Nutzung der manuellen Zahlungseinstellung können Sie eine Zahlung manuell ausführen. Der Betrag wird dann von Ihrem Bankkonto abgebucht.

Einrichtung

Wenn Sie diese Zahlungsmethode verwenden möchten, müssen Sie zunächst Ihre Zahlungsinformationen in Ihrem AdWords-Konto speichern und dann Ihr Bankkonto bestätigen. Dieser Vorgang ist von Land zu Land unterschiedlich. So richten Sie ein Bankkonto als Zahlungsmethode ein:

  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Wählen Sie Abrechnungseinstellungen aus.
  4. Klicken Sie im Bereich Ihre Auswahl auf Neue Zahlungsmethode hinzufügen.
  5. Wählen Sie Bankkonto aus, geben Sie Ihre Kontodaten ein und bestätigen Sie die Nutzungsbedingungen.
  6. Um diese Zahlungsmethode als primäre Zahlungsmethode festzulegen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Diese Zahlungsmethode festlegen als "Primär".
  7. Klicken Sie auf Speichern.

Ablauf

  • Die Verarbeitung Ihrer Zahlung kann mehrere Tage in Anspruch nehmen.
  • Wenn Sie ein neues Konto erstellt haben, werden Ihre Anzeigen geschaltet, sobald Ihr Bankkonto bestätigt wurde. Falls Ihre Anzeigen zwischenzeitlich bereits geschaltet werden sollen, können Sie die Kosten per Kreditkarte begleichen.
  • Wenn Sie ein vorhandenes Konto verwenden, legen Sie Ihr Bankkonto einfach als primäre Zahlungsmethode fest. Diese Option kann genutzt werden, sobald Ihr Bankkonto bestätigt wurde.
  • Wenn Ihre Anzeigen nicht sofort geschaltet werden sollen, nachdem Ihr Bankkonto bestätigt wurde, pausieren Sie Ihre Kampagnen.
  • Bewahren Sie alle Zahlungsbelege auf, bis die jeweilige Zahlung in Ihrem AdWords-Konto angezeigt wird.
Boleto Bancário

Mit Boleto Bancário können Sie eine manuelle Zahlung Ihrer AdWords-Kosten ausführen.

Anforderungen

Um diese Zahlungsmethode zu nutzen, benötigen Sie eine Geschäftsadresse in Brasilien für Ihr AdWords-Konto. Als Kontowährung muss "Brasilianischer Real (BRL)" ausgewählt sein.

Einrichtung

Gehen Sie nach dem Erstellen Ihres Kontos wie folgt vor, um mit einem Boleto Bancário eine Zahlung auf Ihr AdWords-Konto zu leisten:

  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Klicken Sie auf Zahlung ausführen. Der Mindestbetrag für eine Zahlung beträgt 40 BRL.
  4. Wählen Sie Boleto Bancário aus. Wenn diese Option nicht angezeigt wird, klicken Sie auf den Link Neue Zahlungsmethode hinzufügen.
  5. Wählen Sie Boleto aus. Geben Sie dann im Bereich "Zahlungsbetrag angeben" die Höhe des Betrags ein, den Sie einzahlen möchten.
  6. Klicken Sie auf Boleto erstellen. Es wird ein Boleto erzeugt, den Sie ausdrucken oder per E-Mail versenden können.

Ablauf

Sie können den Boleto an dem Tag bezahlen, an dem er erzeugt wurde, oder die Zahlung unter Beachtung der achttägigen Ablauffrist für ein anderes Datum festlegen. Falls Sie diese Frist versäumen, können Sie einen neuen Boleto erzeugen und den vorhandenen verwerfen.

Sobald Sie den Boleto bei Ihrer Bank oder auf deren Onlinebezahlseite eingelöst haben, wird Ihre Zahlung für gewöhnlich innerhalb von drei Werktagen verarbeitet. Falls Sie erstmals eine Zahlung vornehmen oder Ihr AdWords-Konto kein Guthaben mehr aufweist, wird die Schaltung Ihrer Anzeigen normalerweise ab diesem Zeitpunkt gestartet. Nehmen Sie künftig nach Bedarf weitere Zahlungen vor. Boletos können für beliebige Beträge über 40 BRL ausgestellt und bezahlt werden.

Rechnungen und Quittungen

  • Rechnungen: Sie erhalten monatliche Abrechnungen, in denen die für Ihr Konto angefallenen Kosten pro Kalendermonat aufgeführt sind. Da Ihnen nur die in einem bestimmten Monat durchgeführten Klicks auf Ihre Anzeigen berechnet werden, kann der Betrag der Rechnung geringer sein, als der Betrag, den Sie über Boleto eingezahlt haben. Das verbleibende Guthaben auf Ihrem Konto kann für die Folgemonate verwendet werden.
  • Quittungen: Ihre Quittung wird am letzten Tag des Monats ausgestellt und zwischen dem fünften und zehnten Werktag des folgenden Monats an die Kontakt-E-Mail-Adresse Ihres AdWords-Kontos gesendet.

Sie erhalten eine E-Mail mit der Nachricht, dass die Quittung ausgestellt wurde und auf der Website der Stadtverwaltung verfügbar ist. Das Schreiben enthält den Link, die Unternehmenssteuernummer (Corporate Taxpayers' Registry – CNPJ) des Dienstanbieters, die Quittungsnummer und den Bestätigungscode für den Zugriff auf die Quittung. Halten Sie Ihre Anmeldeinformationen unbedingt auf dem neuesten Stand, damit keine Zustellprobleme auftreten.

Gutschein abrufen

Quittungen gelten für die im betreffenden Monat bereitgestellten Dienste und nicht für die Zahlung eines bestimmten Boletos. Quittungen werden ausgestellt, um die angefallenen Steuern für die erbrachten Dienste einzuziehen.

Aus diesem Grund unterscheidet sich dieser Wert möglicherweise von dem Betrag, der über den Boleto hinterlegt wurde. Das verbleibende Guthaben auf Ihrem Konto kann jedoch für die Folgemonate verwendet werden und wird in den Quittungen für das Datum aufgeführt, an dem der Dienst erbracht wurde.

Wenn Sie einen Gutschein für den mit Rechnung gezahlten Gesamtbetrag erhalten möchten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Wählen Sie im seitlichen Menü Transaktionsverlauf aus. Falls Sie die Abrechnungsübersicht für einen bestimmten Zeitraum einsehen möchten, wählen Sie oben auf der Seite im Drop-down-Menü den entsprechenden Zeitraum aus und klicken Sie auf "OK".
  4. Klicken Sie für jede Position, für die eine Belastung Ihres Kontos erfolgt ist, auf Zahlung erhalten.
  5. Wählen Sie im Menü Ihres Browsers Datei und anschließend Drucken aus.
  6. Klicken Sie auf Drucken.

Hinweise

  • Bitte überprüfen Sie Ihr Vorauszahlungsguthaben regelmäßig. Somit stellen Sie sicher, dass das Guthaben für Ihre Werbekosten ausreicht. Je nach Bedarf können Sie weitere Zahlungen vornehmen. Sobald Ihr Google AdWords-Vorauszahlungsguthaben zur Neige geht, benachrichtigen wir Sie per E-Mail. Sie können dann rechtzeitig eine neue Zahlung vornehmen.
  • Möglicherweise können Sie Zahlungen über Ihre Bank oder online ausführen. Manche Banken akzeptieren Boleto-Zahlungen mit der Boleto-Referenznummer über ihre Websites. Wenden Sie sich an Ihre Bank, um die Optionen für die Zahlung eines Boletos zu erfragen.
  • Es sollten keine Bearbeitungsgebühren anfallen. Erhebt Ihre Bank jedoch eine Gebühr oder führt die Überweisung nicht durch, kann Ihnen unter Umständen eine andere Bank vor Ort bessere Konditionen bieten.

Verzögerungen

Die Verarbeitung von bezahlten Boletos erfolgt normalerweise innerhalb von drei Werktagen. Wenn Ihre Zahlung auch nach drei Tagen noch nicht in Ihrem Konto aufgeführt wird, wenden Sie sich an uns und hängen Sie digitale Kopien des Zahlungsnachweises und des betreffenden Boletos an. Das Dokument muss lesbar sein und Ihre Kundennummer sowie Ihren Namen enthalten. Sobald wir Ihren Zahlungsnachweis erhalten haben, kümmern wir uns um das Problem.

Kredit- und Debitkarten

Zusätzlich zu bestimmten Kreditkarten erkennen wir auch Debitkarten mit Visa- oder MasterCard-Logo an. Bei automatischen und manuellen Zahlungen können Sie Kreditkarten oder Debitkarten verwenden. Bei automatischen Zahlungen fallen die Kosten an, nachdem Ihre Anzeigen geschaltet wurden, bei manuellen Zahlungen überweisen Sie einen von Ihnen festgelegten Betrag auf Ihr Konto, bevor Ihre Anzeigen geschaltet werden. Gehen Sie je nach der für Ihr Konto festgelegten Zahlungseinstellung wie folgt vor:

Automatische Zahlungen

Wenn Sie für diese Zahlungseinstellung eine Kredit- oder Debitkarte verwenden möchten, fügen Sie diese einfach Ihrem AdWords-Konto hinzu und richten Sie sie als primäre Zahlungsmethode ein. Klicken Sie auf einen der folgenden Links:

So fügen Sie eine neue Kreditkarte zu Ihrem Konto hinzu:
  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Wählen Sie Abrechnungseinstellungen aus.
  4. Klicken Sie im Bereich Ihre Auswahl auf Neue Zahlungsmethode hinzufügen.
  5. Wählen Sie Kreditkarte aus und geben Sie Ihre Kreditkarteninformationen ein.
  6. Um diese Zahlungsmethode als primäre Zahlungsmethode festzulegen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Diese Zahlungsmethode festlegen als "Primär".
  7. Klicken Sie auf Speichern.
So bearbeiten Sie Informationen zu einer in Ihrem Konto hinterlegten Kreditkarte:
  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Wählen Sie Abrechnungseinstellungen aus.
  4. Suchen Sie im Bereich Ihre Auswahl nach der gewünschten Zahlungsmethode und klicken Sie auf Bearbeiten.
  5. Ändern Sie die Kreditkarteninformationen nach Bedarf.
  6. Klicken Sie auf Speichern.

Manuelle Zahlungen

In den aufgeführten Ländern ist die Einstellung für manuelle Zahlungen nicht verfügbar. Sollte diese Zahlungsmethode bei der Registrierung nicht angezeigt werden, wählen Sie bitte automatische Zahlungen aus, damit die Kontoerstellung abgeschlossen werden kann.

Länder
  • Nordamerika
    • Kanada
    • Vereinigte Staaten
  • Europa
    • Österreich
    • Belgien
    • Dänemark
    • Finnland
    • Frankreich
    • Deutschland
    • Irland
    • Italien
    • Luxemburg
    • Niederlande
    • Norwegen
    • Portugal
    • Spanien
    • Schweden
    • Schweiz
    • Vereinigtes Königreich
  • Naher Osten
    • Israel
  • Asien/Pazifik
    • Australien
    • Malaysia
    • Neuseeland
    • Vietnam

Gehen Sie wie folgt vor, um bei dieser Zahlungseinstellung eine Kredit- oder Debitkarte zu verwenden.

So führen Sie eine Zahlung mit einer neuen Kreditkarte aus:
  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Wählen Sie Zahlung ausführen aus.
  4. Klicken Sie auf das Drop-down-Menü "Zahlen mit" und wählen Sie Neue Zahlungsmethode hinzufügen aus.
  5. Geben Sie den gewünschten Betrag ein und klicken Sie auf Zahlung ausführen, um die Zahlung zu überprüfen und auszuführen.
So führen Sie eine Zahlung mit einer bereits im Konto hinterlegten Kreditkarte aus:
  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Wählen Sie Zahlung ausführen aus.
  4. Wählen Sie die vorhandene Zahlungsmethode aus.
  5. Geben Sie den Betrag ein, den Sie bezahlen möchten, und klicken Sie dann auf Zahlung überprüfen, um den Vorgang abzuschließen.
Zahlung mit Einmal-Kreditkarte ausführen

Neben einer herkömmlichen Kreditkarte können Sie auch eine Einmal-Kreditkarte (virtuelle Kreditkarte) verwenden. Virtuelle Kreditkarten werden bei Onlinezahlungen häufig als Alternative zu normalen Kreditkarten verwendet. AdWords akzeptiert diese Kreditkarten, sofern es sich um Karten mit Visa- oder MasterCard-Logo handelt. Sollten Sie nicht über eine normale Kreditkarte verfügen, informieren Sie sich bei Ihrer Bank, ob diese virtuelle Kreditkarten anbietet.

So verwenden Sie eine Einmal-Kreditkarte:

  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Wählen Sie Zahlung ausführen aus.
  4. Klicken Sie auf das Drop-down-Menü "Zahlen mit" und wählen Sie Neue Zahlungsmethode hinzufügen aus. Geben Sie anschließend die Daten der Einmal-Kreditkarte ein.
  5. Geben Sie den gewünschten Betrag ein und klicken Sie auf Zahlung ausführen, um den Vorgang abzuschließen. Für die Kartenbestätigung muss ein zusätzlicher Betrag von 1 Euro eingeplant werden.

Ablauf

Zur Überprüfung der Karte wird bei der Verarbeitung Ihrer Zahlung ein Testbetrag in Höhe von 1 € über den voreingestellten Kreditrahmen hinaus abgebucht. Dieser Betrag wird Ihnen nicht tatsächlich in Rechnung gestellt. Berücksichtigen Sie also bei Auswahl des Kreditrahmens für diese Karte, dass der Betrag um 1 Euro höher sein muss als der zu berechnende Betrag. Soll beispielsweise ein Betrag in Höhe von 300 Euro für Ihre Einmal-Kreditkarte berechnet werden, geben Sie für den Kreditrahmen der Karte 301 Euro an.

Wie auch bei normalen Kreditkarten beginnt die Anzeigenschaltung nahezu umgehend nach Ausführung einer Zahlung.

Sobald das Gültigkeitsdatum oder der Kreditrahmen der Einmal-Kreditkarte erreicht ist, erstellen Sie eine neue Einmal-Kreditkarte und geben Sie die entsprechenden Informationen für künftige Zahlungen in Ihrem AdWords-Konto an. Andernfalls kann die Zahlung abgelehnt werden. Wenden Sie sich bei einer Ablehnung der Zahlung aus anderen Gründen an eine Bank vor Ort.

Bewahren Sie alle Zahlungsbelege auf, bis die jeweilige Zahlung in Ihrem AdWords-Konto angezeigt wird.

Kreditkarten

Bei automatischen und manuellen Zahlungen können Sie Kreditkarten verwenden, wenn Ihre Karte von Ihrer Bank für die internationale Nutzung freigeschaltet wurde. Bei automatischen Zahlungen fallen die Kosten an, nachdem Ihre Anzeigen geschaltet wurden, bei manuellen Zahlungen überweisen Sie einen von Ihnen festgelegten Betrag auf Ihr Konto, bevor Ihre Anzeigen geschaltet werden. Gehen Sie je nach der für Ihr Konto festgelegten Zahlungseinstellung wie folgt vor:

Automatische Zahlungen

Um für diese Zahlungseinstellung eine Kreditkarte zu verwenden, muss diese einfach zu Ihrem AdWords-Konto hinzugefügt und als primäre Zahlungsmethode festgelegt werden. Klicken Sie auf einen der folgenden Links:

So fügen Sie eine neue Kreditkarte zu Ihrem Konto hinzu:
  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Wählen Sie Abrechnungseinstellungen aus.
  4. Klicken Sie im Bereich Ihre Auswahl auf Neue Zahlungsmethode hinzufügen.
  5. Wählen Sie Kreditkarte aus und geben Sie Ihre Kreditkarteninformationen ein.
  6. Um diese Zahlungsmethode als primäre Zahlungsmethode festzulegen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Diese Zahlungsmethode festlegen als "Primär".
  7. Klicken Sie auf Speichern.
So bearbeiten Sie Informationen zu einer in Ihrem Konto hinterlegten Kreditkarte:
  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Wählen Sie Abrechnungseinstellungen aus.
  4. Suchen Sie im Bereich Ihre Auswahl nach der gewünschten Zahlungsmethode. Klicken Sie anschließend auf den Link Bearbeiten.
  5. Ändern Sie die Kreditkarteninformationen nach Bedarf.
  6. Klicken Sie auf Speichern.

Manuelle Zahlungen

In den aufgeführten Ländern ist die Einstellung für manuelle Zahlungen nicht verfügbar. Sollte diese Zahlungsmethode bei der Registrierung nicht angezeigt werden, wählen Sie bitte automatische Zahlungen aus, damit die Kontoerstellung abgeschlossen werden kann.

Länder
  • Nordamerika
    • Kanada
    • Vereinigte Staaten
  • Europa
    • Österreich
    • Belgien
    • Dänemark
    • Finnland
    • Frankreich
    • Deutschland
    • Irland
    • Italien
    • Luxemburg
    • Niederlande
    • Norwegen
    • Portugal
    • Spanien
    • Schweden
    • Schweiz
    • Vereinigtes Königreich
  • Naher Osten
    • Israel
  • Asien/Pazifik
    • Australien
    • Malaysia
    • Neuseeland
    • Vietnam

Befolgen Sie die Anleitung unten, um bei dieser Zahlungseinstellung eine Kreditkarte zu verwenden.

So führen Sie eine Zahlung mit einer neuen Kreditkarte aus:
  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Wählen Sie Zahlung ausführen aus.
  4. Klicken Sie auf das Drop-down-Menü "Zahlen mit" und wählen Sie Neue Zahlungsmethode hinzufügen aus. Geben Sie nun Ihre Kreditkarteninformationen ein.
  5. Geben Sie den gewünschten Betrag ein und klicken Sie auf Zahlung ausführen, um den Vorgang abzuschließen.
So führen Sie eine Zahlung mit einer bereits im Konto hinterlegten Kreditkarte aus:
  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Wählen Sie Zahlung ausführen aus.
  4. Wählen Sie die vorhandene Zahlungsmethode aus.
  5. Geben Sie den Betrag ein, den Sie bezahlen möchten, und klicken Sie dann auf Zahlung überprüfen, um den Vorgang abzuschließen.
Zahlung mit Einmal-Kreditkarte ausführen

Neben einer herkömmlichen Kreditkarte können Sie auch eine Einmal-Kreditkarte (virtuelle Kreditkarte) verwenden. Virtuelle Kreditkarten werden bei Onlinezahlungen häufig als Alternative zu normalen Kreditkarten verwendet. AdWords akzeptiert diese Kreditkarten, sofern es sich um Karten mit Visa- oder MasterCard-Logo handelt. Sollten Sie nicht über eine normale Kreditkarte verfügen, informieren Sie sich bei Ihrer Bank, ob diese virtuelle Kreditkarten anbietet.

So verwenden Sie eine Einmal-Kreditkarte:

  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Wählen Sie Zahlung ausführen aus.
  4. Klicken Sie auf das Drop-down-Menü "Zahlen mit" und wählen Sie Neue Zahlungsmethode hinzufügen aus. Geben Sie anschließend die Daten der Einmal-Kreditkarte ein.
  5. Geben Sie den gewünschten Betrag ein und klicken Sie auf Zahlung ausführen, um den Vorgang abzuschließen. Für die Kartenbestätigung muss ein zusätzlicher Betrag von 1 Euro eingeplant werden.

Ablauf

Zur Überprüfung der Karte wird bei der Verarbeitung Ihrer Zahlung ein Testbetrag in Höhe von 1 € über den voreingestellten Kreditrahmen hinaus abgebucht. Dieser Betrag wird Ihnen nicht tatsächlich in Rechnung gestellt. Berücksichtigen Sie also bei Auswahl des Kreditrahmens für diese Karte, dass der Betrag um 1 Euro höher sein muss als der zu berechnende Betrag. Soll beispielsweise ein Betrag in Höhe von 300 Euro für Ihre Einmal-Kreditkarte berechnet werden, geben Sie für den Kreditrahmen der Karte 301 Euro an.

Wie auch bei normalen Kreditkarten beginnt die Anzeigenschaltung nahezu umgehend nach Ausführung einer Zahlung.

Sobald das Gültigkeitsdatum oder der Kreditrahmen der Einmal-Kreditkarte erreicht ist, erstellen Sie eine neue Einmal-Kreditkarte und geben Sie die entsprechenden Informationen für künftige Zahlungen in Ihrem AdWords-Konto an. Andernfalls kann die Zahlung abgelehnt werden. Wenden Sie sich bei einer Ablehnung der Zahlung aus anderen Gründen an eine Bank vor Ort.

Bewahren Sie alle Zahlungsbelege auf, bis die jeweilige Zahlung in Ihrem AdWords-Konto angezeigt wird.

Kreditkarten

Automatische Zahlungen

Bei automatischen Zahlungen fallen die Kosten an, nachdem Ihre Anzeigen geschaltet wurden. In diesem Fall können Sie eine Kreditkarte verwenden, wenn diese von Ihrem Kreditkartenunternehmen oder Ihrer Bank für die internationale Nutzung freigeschaltet wurde. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

Um für diese Zahlungseinstellung eine Kreditkarte zu verwenden, muss diese einfach zu Ihrem AdWords-Konto hinzugefügt und als primäre Zahlungsmethode festgelegt werden. Klicken Sie auf einen der folgenden Links:

So fügen Sie eine neue Kreditkarte zu Ihrem Konto hinzu:
  1. Melden Sie sich in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Zur Abrechnung wechseln
  3. Wählen Sie Abrechnungseinstellungen aus.
  4. Klicken Sie im Bereich "Ihre Auswahl" auf Neue Zahlungsmethode hinzufügen.
  5. Wählen Sie Kreditkarte aus und geben Sie Ihre Kreditkarteninformationen ein.
  6. Um sie als primäre Zahlungsmethode festzulegen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Diese Zahlungsmethode festlegen als und wählen Sie Primär aus dem Drop-down-Menü aus.
  7. Klicken Sie auf Speichern.
So bearbeiten Sie Informationen zu einer in Ihrem Konto hinterlegten Kreditkarte:
  1. Melden Sie sich in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Zur Abrechnung wechseln
  3. Wählen Sie Abrechnungseinstellungen aus.
  4. Suchen Sie im Bereich "Ihre Auswahl" nach der gewünschten Zahlungsmethode. Klicken Sie anschließend auf den Link Bearbeiten.
  5. Ändern Sie die Kreditkarteninformationen nach Bedarf.
  6. Klicken Sie auf Speichern.

Manuelle Zahlungen

In den aufgeführten Ländern ist die Einstellung für manuelle Zahlungen nicht verfügbar. Sollte diese Zahlungsmethode bei der Registrierung nicht angezeigt werden, wählen Sie bitte automatische Zahlungen aus, damit die Kontoerstellung abgeschlossen werden kann.

Länder
  • Nordamerika
    • Kanada
    • Vereinigte Staaten
  • Europa
    • Österreich
    • Belgien
    • Dänemark
    • Finnland
    • Frankreich
    • Deutschland
    • Irland
    • Italien
    • Luxemburg
    • Niederlande
    • Norwegen
    • Portugal
    • Spanien
    • Schweden
    • Schweiz
    • Vereinigtes Königreich
  • Naher Osten
    • Israel
  • Asien/Pazifik
    • Australien
    • Malaysia
    • Neuseeland
    • Vietnam

Wenn Sie für Ihr Konto manuelle Zahlungen verwenden, können Kreditkarten nicht als Zahlungsmethode ausgewählt werden. Die Zahlungen können jedoch über Banelco und PagoMisCuentas.com erfolgen. Klicken Sie auf den folgenden Link für weitere Informationen zu manuellen Zahlungen über Banelco.

Banelco und PagoMisCuentas.com

Zahlungen über Banelco und PagoMisCuentas.com sind nur für AdWords-Konten mit Rechnungsadresse in Argentinien verfügbar, für die "Argentinischer Peso (ARS)" als Währung ausgewählt ist. Mit dieser Option stehen Ihnen vier Zahlungsmethoden zur Verfügung:

  • An einem Geldautomaten des Banelco-Netzwerks
  • Über die Website PagoMisCuentas.com
  • Über das Onlinebanking Ihrer Bank
  • An den Schaltern für Barzahlungen

Nach Auswahl dieser Zahlungsmethode wird Ihrem AdWords-Konto eine eindeutige Referenznummer zugewiesen. Diese Nummer muss bei allen Zahlungen angegeben werden, damit sie dem richtigen Konto zugeordnet werden können. Der Betrag wird Ihrem AdWords-Konto in der Regel innerhalb von drei bis fünf Werktagen gutgeschrieben.

Teilnehmende Banken

Sie können nur Zahlungen mit Banelco ausführen, wenn Sie über ein Konto bei einer Bank im Banelco-Netzwerk verfügen. Eine Ausnahme hiervon bilden Barzahlungen am Schalter.

Folgende Banken sind Teil des Netzwerks:

  • Banex
  • Standard Bank
  • BBVA Banco Francés
  • Citibank
  • Comafi
  • Del Sol
  • Galicia
  • HSBC
  • Itaú
  • Macro
  • Patagonia
  • Regional del Cuyo
  • Santander Río
  • Supervielle
  • Banco Bisel
  • Banco Tucumán Grupo Macro
Zahlung über Banelco vornehmen

In diesem Fall kommt es ganz darauf an, ob Sie die Zahlung an einem Geldautomaten, auf der Website, über das Onlinebanking Ihrer Bank oder an einem Schalter für Barzahlungen ausführen. Sie können die ersten drei Optionen nur dann verwenden, wenn Sie über ein Konto bei einer Bank im Banelco-Netzwerk verfügen. Wenn Sie Ihre Referenznummer kennen, ist es nicht erforderlich, dass Sie sich in Ihrem AdWords-Konto anmelden. Weitere Informationen zur Ausführung einer Zahlung erhalten Sie, indem Sie unten auf einen der Links klicken.

Der Mindestbetrag für eine Zahlung beträgt 30 ARS. Alle anfallenden Steuern werden von Ihrer Zahlung abgezogen. Ihrem Konto wird der verbleibende Betrag innerhalb von drei bis fünf Werktagen gutgeschrieben.

Referenznummer Ihres Kontos ermitteln

Ihrem AdWords-Konto wurde zur Nutzung von Banelco oder PagoMisCuentas.com eine eindeutige Referenznummer zugewiesen. Diese Nummer muss bei Zahlungen immer angegeben werden, damit sie dem richtigen Konto zugeordnet werden können. Ohne die Referenznummer geht Ihre Zahlung verloren.

  1. Melden Sie sich in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Zur Abrechnung wechseln
  3. Klicken Sie auf Zahlung ausführen.
  4. Wählen Sie Banelco oder PagoMisCuentas.com aus dem Drop-down-Menü aus.
  5. Geben Sie den gewünschten Betrag ein und klicken Sie auf Zahlung ausführen.
  6. Die Referenznummer wird auf dem nächsten Bildschirm angezeigt. Drucken Sie sie aus oder notieren Sie sie zur späteren Verwendung.
Banelco-Geldautomat

So führen Sie eine Zahlung an einem Banelco-Geldautomaten aus:

  1. Stecken Sie Ihre Karte in einen Geldautomaten des Banelco-Netzwerks.
  2. Geben Sie die entsprechende PIN ein.
  3. Wählen Sie die Banelco-Zahlungsmethode Pago mis Cuentas aus.
  4. Wählen Sie Option 6, Pay another Bill (Weitere Rechnung zahlen), aus und drücken Sie die Bestätigungstaste.
  5. Wählen Sie Option 12, Various services (Verschiedene Dienste), aus und drücken Sie die Bestätigungstaste.
  6. Drücken Sie achtmal auf Other Options (Weitere Optionen).
  7. In Option 7 wählen Sie Google AdWords aus der Drop-down-Liste der Händler aus.
  8. Geben Sie die eindeutige Referenznummer ein, die Ihnen bei der Auswahl von Banelco oder PagoMisCuentas.com als Zahlungsmethode zugewiesen wurde.
  9. Wählen Sie das Konto aus, von dem die Zahlung abgebucht werden soll, und geben Sie den gewünschten Betrag ein. Der Mindestbetrag für eine Zahlung beträgt 30 ARS.
  10. Drücken Sie auf Bestätigen.
Website von PagoMisCuentas.com

So führen Sie eine Zahlung auf der Website von PagoMisCuentas.com aus:

  1. Rufen Sie www.PagoMisCuentas.com auf.
  2. Melden Sie sich mit Ihren Anmeldedaten an. Verwenden Sie denselben Nutzernamen und dasselbe Passwort wie auf der Website Ihrer Bank.
  3. Wählen Sie im Bereich "Other Services" (Weitere Dienste) Google aus der Drop-down-Liste der Händler aus. Bei zukünftigen Zahlungen können Sie "Google" aus einer Liste der Händler auswählen, die kürzlich Zahlungen erhalten haben.
  4. Geben Sie die eindeutige Referenznummer ein, die Ihnen bei der Auswahl von Banelco oder PagoMisCuentas.com als Zahlungsmethode zugewiesen wurde.
  5. Klicken Sie auf Make a payment (Zahlung ausführen) und geben Sie den gewünschten Betrag ein.
  6. Klicken Sie auf Bestätigen.
Onlinebankingseite Ihrer Bank

Die Abläufe für Onlinezahlungen sind je nach Kreditinstitut unterschiedlich. Wenden Sie sich an Ihre Bank, um eine entsprechende Anleitung zu erhalten.

Schalter für Barzahlungen

So führen Sie eine Zahlung am Schalter aus:

  1. Gehen Sie zu einem Schalter für Barzahlungen im PagoMisCuentas-Netzwerk (vollständige Liste der Schalter).
  2. Teilen Sie dem Kassierer mit, dass Sie eine Zahlung an ein Google AdWords-Konto ausführen möchten.
  3. Geben Sie ihm Ihre Referenznummer (siehe Anleitung oben) und nennen Sie den gewünschten Zahlungsbetrag. Der Mindestbetrag für eine Zahlung beträgt 30 ARS.

Die Zahlung abzüglich der anfallenden Steuern wird Ihrem Konto innerhalb von drei bis fünf Werktagen gutgeschrieben.

DineroMail

Sie können DineroMail verwenden, wenn Sie manuelle Zahlungen in Ihrem Konto nutzen, eine Rechnungsadresse in Mexiko haben und "Mexikanischer Peso (MXN)" als Währung festgelegt wurde.

Mit DineroMail haben Sie fünf Möglichkeiten, Zahlungen vorzunehmen:

  • Kredit- oder Debitkarte: Veranlassen Sie in Ihrem Konto eine Zahlung per Kredit- oder Debitkarte.
  • Einzahlung bei einer Referenzbank: Zahlen Sie bei einer der folgenden Banken Geld ein, um eine AdWords-Zahlung vorzunehmen: Bancomer, Santander, Ixe Banco und ScotiaBank/Inverlat. Dafür ist kein Konto bei der jeweiligen Bank erforderlich.
  • Elektronische Überweisung: Tätigen Sie bei einer der folgenden Banken eine elektronische Überweisung, um eine Zahlung für AdWords vorzunehmen: Bancomer, Santander, Ixe Banco und ScotiaBank/Inverlat. Hierzu benötigen Sie ein Konto bei der jeweiligen Bank.
  • 7-Eleven-Filialen: Leisten Sie eine Bareinzahlung für AdWords in jeder beliebigen 7-Eleven-Filiale in Mexiko. Hierbei wird eine Zahlungsgebühr von 8 MXN fällig.
  • OXXO-Filiale: Leisten Sie eine Bareinzahlung für AdWords in jeder beliebigen OXXO-Filiale in Mexiko. Hierbei wird eine Zahlungsgebühr von 8 MXN fällig.

Bei all diesen Zahlungsoptionen wird Ihr AdWords-Guthaben innerhalb von drei bis fünf Werktagen aktualisiert. Der Mindestbetrag für eine Zahlung beträgt 100 MXN.

Alle Zahlungen werden über unseren Zahlungspartner DineroMail abgewickelt. Sie benötigen kein DineroMail-Konto, um diese Zahlungsmethode zu nutzen.

So nehmen Sie eine Zahlung mit DineroMail vor:
Bei elektronischen Überweisungen oder Einzahlungen bei einer Referenzbank über DineroMail muss "Digicuenta SA de C" als Zahlungsempfänger angegeben werden.

So veranlassen Sie eine Zahlung über DineroMail:

  1. Melden Sie sich unter https://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Wählen Sie Zahlung ausführen aus.
  4. Geben Sie den gewünschten Betrag ein und klicken Sie auf Zahlung ausführen. Der Mindestbetrag ist 100 MXN.
  5. Sie werden auf eine Seite weitergeleitet, auf der Sie die gewünschte Zahlungsmethode festlegen können. Es wird eine Anleitung für die entsprechende Methode eingeblendet.
Kredit- oder Debitkarte

Um eine Zahlung per Kredit- oder Debitkarte zu veranlassen, befolgen Sie einfach die obige Anleitung.

Einzahlung bei einer Referenzbank

Führen Sie eine AdWords-Zahlung aus, indem Sie den entsprechenden Betrag bei einer der folgenden Banken einzahlen: Bancomer, Santander, Ixe Banco und ScotiaBank/Inverlat. Sie benötigen kein Konto bei der jeweiligen Bank.

So nehmen Sie eine Einzahlung bei einer Referenzbank vor:

  1. Wählen Sie die Zahlungsmethode "Einzahlung bei einer Referenzbank" aus und klicken Sie auf Zahlen. Für die teilnehmenden Banken werden jeweils eine Seite mit weiteren Zahlungsanweisungen sowie eine Liste mit Referenznummern angezeigt.
  2. Drucken Sie die Seite aus und gehen Sie damit zur Bank.
  3. Nehmen Sie die Einzahlung vor und achten Sie darauf, die entsprechende Referenznummer anzugeben. Wenn Sie dies nicht tun, kann Ihre Zahlung Ihrem AdWords-Konto nicht zugeordnet werden.

Ihr AdWords-Kontoguthaben wird innerhalb von drei bis fünf Werktagen aktualisiert (sofern Sie die Referenznummer angeben). Bewahren Sie die Referenznummer und alle anderen Zahlungsunterlagen auf, bis Ihr Kontoguthaben aktualisiert wurde.

Elektronische Überweisung

Führen Sie eine AdWords-Zahlung aus, indem Sie eine elektronische Überweisung bei einer der folgenden Banken veranlassen: Bancomer, Santander, Ixe Banco und ScotiaBank/Inverlat.

So nehmen Sie eine elektronische Überweisung vor:

  1. Wählen Sie die Zahlungsmethode "Elektronische Überweisung" aus und klicken Sie auf Zahlen. Für die teilnehmenden Banken werden jeweils eine Seite mit weiteren Zahlungsanweisungen sowie eine Liste mit Referenznummern angezeigt.
  2. Besuchen Sie die Website Ihrer Bank und veranlassen Sie eine elektronische Überweisung. Achten Sie darauf, die entsprechende Referenznummer anzugeben. Wenn Sie dies nicht tun, kann Ihre Zahlung Ihrem AdWords-Konto nicht zugeordnet werden.

Ihr AdWords-Kontoguthaben wird innerhalb von drei bis fünf Werktagen aktualisiert (sofern Sie die Referenznummer angeben). Bewahren Sie die Referenznummer und alle anderen Zahlungsunterlagen auf, bis Ihr Kontoguthaben aktualisiert wurde.

7-Eleven-Filiale

So führen Sie eine AdWords-Barzahlung in einer 7-Eleven-Filiale in Mexiko aus:

  1. Wählen Sie die Zahlungsmethode "7-Eleven-Filiale" aus und klicken Sie auf Zahlen. Ein Coupon mit Zahlungsanweisungen und einem Barcode wird angezeigt.
  2. Drucken Sie den Coupon aus und reichen Sie ihn in einer 7-Eleven-Filiale ein.
  3. Gehen Sie zum Kassierer und führen Sie eine Barzahlung in Höhe des von Ihnen angegebenen Betrags aus. Achten Sie darauf, dass der Kassierer den Barcode auf dem Coupon scannt. Andernfalls kann Ihre Zahlung Ihrem AdWords-Konto nicht zugeordnet werden.

Ihr AdWords-Kontoguthaben wird innerhalb von drei bis fünf Werktagen nach Ausführung der Zahlung aktualisiert. Bewahren Sie den Coupon und sonstige Zahlungsunterlagen auf, bis Ihr Kontoguthaben aktualisiert wurde.

Bitte beachten Sie, dass 7-Eleven Ihnen zusätzlich zum Zahlungsbetrag auch eine Zahlungsgebühr in Höhe von 8 MXN berechnen wird. Angenommen, Sie möchten beispielsweise 100 MXN auf Ihr Google AdWords-Konto einzahlen. In diesem Fall erhält der Kassierer 108 MXN von Ihnen. Davon werden dann 100 MXN an Google gesendet.

OXXO-Filiale

So führen Sie eine AdWords-Barzahlung in einer OXXO-Filiale in Mexiko aus:

  1. Wählen Sie die Zahlungsmethode "OXXO-Filiale" aus und klicken Sie auf Zahlen. Ein Coupon mit Zahlungsanweisungen und einem Barcode wird angezeigt.
  2. Drucken Sie den Coupon aus und reichen Sie ihn in einer OXXO-Filiale ein.
  3. Gehen Sie zum Kassierer und führen Sie eine Barzahlung in Höhe des von Ihnen angegebenen Betrags aus. Achten Sie darauf, dass der Kassierer den Barcode auf dem Coupon scannt. Andernfalls kann Ihre Zahlung Ihrem AdWords-Konto nicht zugeordnet werden.

Ihr AdWords-Kontoguthaben wird innerhalb von drei bis fünf Werktagen aktualisiert. Bewahren Sie den Coupon und sonstige Zahlungsunterlagen auf, bis Ihr Kontoguthaben aktualisiert wurde.

Bitte beachten Sie, dass OXXO Ihnen zusätzlich zum Zahlungsbetrag auch eine Zahlungsgebühr in Höhe von 8 MXN berechnen wird. Angenommen, Sie möchten beispielsweise 100 MXN auf Ihr Google AdWords-Konto einzahlen. In diesem Fall erhält der Kassierer 108 MXN von Ihnen. Davon werden dann 100 MXN an Google gesendet.

Kreditkarte

Sie können Kreditkarten für automatische oder manuelle Zahlungen verwenden. Bei automatischen Zahlungen fallen die Kosten an, nachdem Ihre Anzeigen geschaltet wurden, bei manuellen Zahlungen überweisen Sie einen von Ihnen festgelegten Betrag auf Ihr Konto, bevor Ihre Anzeigen geschaltet werden. Um eine Kreditkarte zu Ihrem Konto hinzuzufügen, muss diese zunächst registriert und dann bei Ihrer Bank bestätigt werden, damit die Sicherheit bei Transaktionen im Internet gewährleistet ist.

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie Ihre Kreditkarte registrieren und bestätigen lassen, wie Kosten angezeigt werden und wie Sie Zahlungen bei der automatischen oder der manuellen Zahlungseinstellung ausführen.

Kreditkarte registrieren und bestätigen, Zahlungen vornehmen und Kreditkarte entfernen

Seit dem 1. August 2009 ist es bei der Reserve Bank of India (RBI) erforderlich, dass alle Onlinetransaktionen, die mit Kreditkarte abgewickelt werden, mit verbesserten Sicherheitsverfahren verarbeitet werden. Dieser zusätzliche Schritt, zu dem auch die Bestätigung der Kreditkarte gehört, verringert das Risiko, dass Ihre Kreditkarte unrechtmäßig verwendet wird.

Dieser Schritt wird ausgeführt, wenn Sie Ihrem AdWords-Konto eine Kreditkarte hinzufügen. Wir unterstützen Sie bei der Kontaktaufnahme zu Ihrer Bank zum Zweck der Kreditkartenprüfung und teilen Ihnen mit, ob die Bestätigung erfolgreich war. Klicken Sie auf die folgenden Links, um entsprechende Anleitungen aufzurufen:

So registrieren und bestätigen Sie eine Kreditkarte:
  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Wählen Sie Abrechnungseinstellungen aus.
  4. Klicken Sie auf Neue Zahlungsmethode hinzufügen.
  5. Wählen Sie Kreditkarte aus.
  6. Geben Sie Ihre Kreditkarteninformationen ein.
  7. Klicken Sie auf Weiter. Ein Pop-up-Fenster erscheint, über das Sie auf die Website Ihrer Bank geleitet werden, auf der Sie Ihre Kreditkarte bestätigen lassen können.
  8. Klicken Sie auf Kreditkarte bestätigen, um fortzufahren.
  9. Ein neues Browserfenster wird geöffnet, über das Sie auf die Website der Bank gelangen, die Ihre Kreditkarte ausgestellt hat. Die Schritte zur Bestätigung Ihrer Karte variieren je nach Bank. Möglicherweise wird Ihnen ein Kaufbetrag von 2 indischen Rupien (INR) angezeigt. Der Betrag wird Ihnen jedoch nicht tatsächlich in Rechnung gestellt.
  10. Wurde die Karte bestätigt, wird eine entsprechende Benachrichtigung angezeigt. Schließen Sie das Fenster, um zu Ihrem AdWords-Konto zu gelangen.
  11. Die Seite Abrechnungseinstellungen mit Ihren Kreditkarteninformationen wird geöffnet.

Die Bestätigung erfolgt normalerweise innerhalb weniger Minuten und ist nur erforderlich, nachdem Sie Ihrem Konto erstmals eine Kreditkarte hinzugefügt haben. Mit registrierten Kreditkarten können sowohl automatische als auch manuelle Zahlungen ausgeführt werden.

So nehmen Sie eine manuelle Zahlung mit Ihrer Kreditkarte vor:
  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Wählen Sie Zahlung ausführen aus.
  4. Wählen Sie, sofern Sie eine Kreditkarte registriert haben, die Karte aus, mit der Sie eine Zahlung ausführen möchten. Wenn Sie eine neue Kreditkarte verwenden möchten, klicken Sie auf Neue Zahlungsmethode hinzufügen und befolgen Sie die Anleitung aus dem vorherigen Abschnitt.
  5. Geben Sie den Zahlungsbetrag ein und klicken Sie auf Fortfahren.

In der Regel wird die Zahlung direkt nach der Ausführung verarbeitet. Bis zur Gutschrift auf Ihrem Konto können jedoch bis zu 24 Stunden vergehen.

So entfernen Sie eine Karte aus Ihrem Konto:
  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Wählen Sie Abrechnungseinstellungen aus.
  4. Suchen Sie die Kreditkarte, die Sie entfernen möchten. Wenn Sie Ihre Kreditkarte als primäre Zahlungsmethode verwenden, müssen Sie zunächst eine neue Zahlungsmethode hinzufügen und als primäre Zahlungsmethode einrichten, bevor Sie die Kreditkarte entfernen können.

Ablauf (automatische Zahlungen)

Sofern Sie Ihr Konto mit der automatischen Zahlungseinstellung eingerichtet und eine Kreditkarte registriert haben, werden Ihnen die Kosten nach der Anzeigenschaltung in Rechnung gestellt und Ihre Werbekosten fallen nach und nach an. Wenn Sie eine Kreditkarte als primäre Zahlungsmethode zu Ihrem Konto hinzufügen, werden Werbekosten automatisch in Rechnung gestellt, wenn ein bestimmter Betrag erreicht wird, oder 30 Tage nach der letzten automatischen Zahlung, je nachdem, was zuerst eintritt.

Bewahren Sie alle Zahlungsbelege auf, bis die jeweilige Zahlung in Ihrem AdWords-Konto angezeigt wird.

Kredit- und Debitkarten

Zusätzlich zu bestimmten Kreditkarten erkennen wir auch Debitkarten mit Visa- oder MasterCard-Logo an. Sie können Kredit- oder Debitkarten für automatische Zahlungen verwenden, d. h. die Kosten werden nach der Anzeigenschaltung abgebucht. Um eine Kredit- oder Debitkarte zu verwenden, fügen Sie sie Ihrem AdWords-Konto hinzu und richten Sie sie als primäre Zahlungsmethode ein. Klicken Sie auf einen der folgenden Links:

So fügen Sie eine neue Kreditkarte zu Ihrem Konto hinzu:
  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Wählen Sie Abrechnungseinstellungen aus.
  4. Klicken Sie im Bereich Ihre Auswahl auf Neue Zahlungsmethode hinzufügen.
  5. Wählen Sie Kreditkarte aus und geben Sie Ihre Kreditkarteninformationen ein.
  6. Um diese Zahlungsmethode als primäre Zahlungsmethode festzulegen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Diese Zahlungsmethode festlegen als "Primär".
  7. Klicken Sie auf Speichern.
So bearbeiten Sie Informationen zu einer in Ihrem Konto hinterlegten Kreditkarte:
  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Wählen Sie Abrechnungseinstellungen aus.
  4. Suchen Sie im Bereich Ihre Auswahl nach der gewünschten Zahlungsmethode und klicken Sie auf Bearbeiten.
  5. Ändern Sie die Kreditkarteninformationen nach Bedarf.
  6. Klicken Sie auf Speichern.
LGU+

Wenn Sie in Ihrem Konto manuelle Zahlungen verwenden, können Sie mit einer lokalen Kreditkarte, einer Onlineüberweisung oder einem virtuellen Bankkonto über unseren Zahlungspartner LGU+ sichere Zahlungen vornehmen.

Eine Zahlung mit LGU+ vornehmen

Gehen Sie wie folgt vor, um eine Zahlung mit LGU+ auszuführen. Verwenden Sie dafür den Internet Explorer:

  1. Melden Sie sich unter https://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Wählen Sie Zahlung ausführen aus.
  4. Geben Sie den gewünschten Betrag ein und klicken Sie auf Zahlung ausführen.
  5. Schließen Sie den Vorgang auf der sicheren Website von LGU+ ab, die nun angezeigt wird.

Die Gutschrift auf Ihrem AdWords-Konto sollte innerhalb von 24 Stunden erfolgen. Wenden Sie sich an uns, wenn die Zahlung nach mehr als einem Tag immer noch nicht aufgeführt wird.

Zahlung per Überweisung

Bei dieser Zahlungsmethode überweisen Sie Geld an Google, um es Ihrem AdWords-Konto hinzuzufügen. Klicken Sie auf den folgenden Link, um zu erfahren, wie Sie die Einrichtung für Ihr Konto vornehmen.

Geldtransfer für Ihr Konto nutzen
  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Wählen Sie Zahlung ausführen aus. Wenn die Option "Zahlung per Überweisung" nicht angezeigt wird, klicken Sie auf den Link Neue Zahlungsmethode hinzufügen und wählen Sie Zahlung per Überweisung aus.
  4. Klicken Sie auf Zahlungsausführung fortsetzen.
  5. Geben Sie den Betrag ein, den Sie auf Ihr AdWords-Konto einzahlen möchten. Möglicherweise ist für Ihr Land und Ihre Währung ein Mindestbetrag festgelegt. Klicken Sie auf Überprüfung fortsetzen.
  6. Überprüfen Sie die Zahlungsinformationen und klicken Sie auf Referenznummer generieren und übermitteln, um ein Überweisungsformular zu erstellen. In diesem Formular finden Sie alle Informationen, die Sie für die Überweisung benötigen, einschließlich einer eindeutigen Referenznummer, falls diese an Ihrem Standort erforderlich ist. Eine Referenznummer wird möglicherweise mit Ihrem AdWords-Konto verknüpft und kann in diesem Fall nur für dieses bestimmte Konto verwendet werden. Sie sollten für jede Überweisung eine neue Referenznummer generieren.
  7. Drucken Sie das Formular aus oder notieren Sie die darin enthaltenen Informationen.
  8. Gehen Sie zur Durchführung einer Überweisung entsprechend den Informationen auf dem Formular vor. Dieser Vorgang variiert je nach Bank. Sie sollten sich daher bei Ihrer Bank über spezielle Vorgehensweisen informieren.

Geben Sie auf dem Überweisungsformular der Bank Ihre eindeutige Referenznummer an, damit wir die Zahlung zuordnen können. Wenn das Feld Verwendungszweck oder Referenznummer nicht lang genug ist, geben Sie die Referenznummer in das Feld Kontoinhaber vor Ihrem Namen oder an dessen Stelle ein. Die Referenznummer finden Sie auf dem Formular mit den Überweisungsdaten, das Sie in Ihrem AdWords-Konto erstellt haben. Diese Nummer ist nicht mit Ihrer AdWords-Kundennummer identisch.

Ablauf

Sobald Ihre Überweisung eingegangen ist, senden wir Ihnen eine E-Mail. Dann beginnt normalerweise auch die Schaltung Ihrer Anzeigen, wenn sie vorher angehalten worden war oder wenn dies Ihre erste Zahlung war. Falls Sie Ihr Guthaben aufgeladen haben, wird die Anzeigenschaltung fortgesetzt.

Die Bearbeitungszeit beträgt je nach Land zwei bis fünf Werktage. In einigen Fällen kann es bis zu 30 Tage dauern. Der Grund hierfür ist, dass Überweisungen von unterschiedlichen Faktoren beeinflusst werden, beispielsweise dem Bearbeitungsverfahren Ihrer örtlichen Bank. Bewahren Sie alle Zahlungsbelege auf, bis die jeweilige Zahlung in Ihrem AdWords-Konto angezeigt wird.

Verzögerungen

Falls die Ausführung Ihrer Überweisung zu lange dauert, können Sie prüfen, ob die Zahlung verarbeitet wird. Hierzu stehen Ihnen die folgenden Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Prüfen Sie, ob der Betrag von Ihrem Bankkonto abgebucht wurde. Ist dies nicht der Fall, wenden Sie sich an Ihre Bank.
  • Klären Sie mit Ihrer Bank, ob die Zahlung dem richtigen Konto gutgeschrieben wurde. Die Kontonummer muss der Nummer entsprechen, die in unseren Zahlungshinweisen angegeben wurde. Diese wurden erstellt, als Sie eine Zahlung per Überweisung in Ihrem AdWords-Konto ausgeführt haben.

Wenn die Zahlung nach mehr als zwei Wochen nach der Überweisung immer noch nicht in Ihrem Konto aufgeführt wird, können Sie sich an uns wenden. An das Kontaktformular muss ein gültiger Zahlungsnachweis angehängt werden. Klicken Sie hierzu auf die Schaltfläche "Datei auswählen". Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link:

Ein gültiger Zahlungsnachweis

Ein gültiger Zahlungsnachweis muss den folgenden Anforderungen entsprechen:

  • Es kann sich dabei um eine eingescannte Quittung oder einen Screenshot Ihres Onlinekontoauszugs handeln.
  • Er muss in einem nicht bearbeitbaren Format vorliegen (z. B. GIF, JPG oder PNG).
  • Die folgenden Angaben sind erforderlich:
    • Datum der Überweisung. Nach Möglichkeit sollten alle Transaktionen fünf Tage vor und nach der Zahlung aufgeführt sein.
    • Betrag und Währung der Zahlung.
    • Empfänger der Zahlung, also Google AdWords
    • Name der Bank, die die Überweisung ausgeführt hat
  • Vertrauliche Informationen auf dem Kontoauszug oder auf der Kreditkartenabrechnung sollten Sie zu Ihrer Sicherheit unkenntlich machen. Dies gilt insbesondere für Ihre vollständige Kontonummer oder die mittleren acht Ziffern Ihrer Kreditkartennummer.
Zahlung per Überweisung
In diesem Land ist die Zahlungsoption "Zahlung per Überweisung" bei neuen Konten nicht mehr verfügbar. Wenn diese Option in Ihrem Konto nicht angezeigt wird, wählen Sie bitte eine andere Zahlungsmethode aus.

Bei dieser Zahlungsmethode überweisen Sie Geld an Google, um es Ihrem AdWords-Konto hinzuzufügen. Klicken Sie auf den folgenden Link, um zu erfahren, wie Sie die Einrichtung für Ihr Konto vornehmen.

So richten Sie eine Überweisung für Ihr Konto ein:
  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Wählen Sie Zahlung ausführen aus. Wenn die Option "Zahlung per Überweisung" nicht angezeigt wird, klicken Sie auf den Link Neue Zahlungsmethode hinzufügen und wählen Sie Zahlung per Überweisung aus.
  4. Klicken Sie auf Zahlungsausführung fortsetzen.
  5. Geben Sie den Betrag ein, den Sie auf Ihr AdWords-Konto einzahlen möchten. Möglicherweise ist für Ihr Land und Ihre Währung ein Mindestbetrag festgelegt. Klicken Sie auf Überprüfung fortsetzen.
  6. Überprüfen Sie die Zahlungsinformationen und klicken Sie auf Referenznummer generieren und übermitteln, um ein Überweisungsformular zu erstellen. In diesem Formular finden Sie alle Informationen, die Sie für die Überweisung benötigen, einschließlich einer eindeutigen Referenznummer, falls diese an Ihrem Standort erforderlich ist. Eine Referenznummer wird möglicherweise mit Ihrem AdWords-Konto verknüpft und kann in diesem Fall nur für dieses bestimmte Konto verwendet werden.
  7. Drucken Sie das Formular aus oder notieren Sie die darin enthaltenen Informationen.
  8. Gehen Sie zur Durchführung einer Überweisung entsprechend den Informationen auf dem Formular vor. Dieser Vorgang variiert je nach Bank. Sie sollten sich daher bei Ihrer Bank über spezielle Vorgehensweisen informieren.

Geben Sie auf dem Überweisungsformular der Bank Ihre eindeutige Referenznummer an, damit wir die Zahlung zuordnen können. Wenn das Feld Verwendungszweck oder Referenznummer nicht lang genug ist, geben Sie die Referenznummer in das Feld Kontoinhaber vor Ihrem Namen oder an dessen Stelle ein. Die Referenznummer finden Sie auf dem Formular mit den Überweisungsdaten, das Sie in Ihrem AdWords-Konto erstellt haben. Diese Nummer ist nicht mit Ihrer AdWords-Kundennummer identisch.

Ablauf

Sobald Ihre Überweisung eingegangen ist, senden wir Ihnen eine E-Mail. Dann beginnt normalerweise auch die Schaltung Ihrer Anzeigen, wenn sie vorher angehalten worden war oder wenn dies Ihre erste Zahlung war. Falls Sie Ihr Guthaben aufgeladen haben, wird die Anzeigenschaltung fortgesetzt.

Die Bearbeitungszeit beträgt je nach Land zwei bis fünf Werktage. In einigen Fällen kann es bis zu 30 Tage dauern. Der Grund hierfür ist, dass Überweisungen von unterschiedlichen Faktoren beeinflusst werden, beispielsweise dem Bearbeitungsverfahren Ihrer örtlichen Bank. Bewahren Sie alle Zahlungsbelege auf, bis die jeweilige Zahlung in Ihrem AdWords-Konto angezeigt wird.

Verzögerungen

Falls die Ausführung Ihrer Überweisung zu lange dauert, können Sie prüfen, ob die Zahlung verarbeitet wird. Hierzu stehen Ihnen die folgenden Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Prüfen Sie, ob der Betrag von Ihrem Bankkonto abgebucht wurde. Ist dies nicht der Fall, wenden Sie sich an Ihre Bank.
  • Klären Sie mit Ihrer Bank, ob die Zahlung dem richtigen Konto gutgeschrieben wurde. Die Kontonummer muss der Nummer entsprechen, die in unseren Zahlungshinweisen angegeben wurde. Diese wurden erstellt, als Sie eine Zahlung per Überweisung in Ihrem AdWords-Konto ausgeführt haben.

Wenn die Zahlung nach mehr als zwei Wochen nach der Überweisung immer noch nicht in Ihrem Konto aufgeführt wird, können Sie sich an uns wenden. An das Kontaktformular muss ein gültiger Zahlungsnachweis angehängt werden. Klicken Sie hierzu auf die Schaltfläche "Datei auswählen". Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link:

Gültigen Zahlungsnachweis hinzufügen

Ein gültiger Zahlungsnachweis muss den folgenden Anforderungen entsprechen:

  • Es kann sich dabei um eine eingescannte Quittung oder einen Screenshot Ihres Onlinekontoauszugs handeln.
  • Er muss in einem nicht bearbeitbaren Format vorliegen (z. B. GIF, JPG oder PNG).
  • Die folgenden Angaben sind erforderlich:
    • Datum der Überweisung. Nach Möglichkeit sollten alle Transaktionen fünf Tage vor und nach der Zahlung aufgeführt sein.
    • Betrag und Währung der Zahlung.
    • Empfänger der Zahlung, also Google AdWords
    • Name der Bank, die die Überweisung ausgeführt hat
  • Vertrauliche Informationen auf dem Kontoauszug oder auf der Kreditkartenabrechnung sollten Sie zu Ihrer Sicherheit unkenntlich machen. Dies gilt insbesondere für Ihre vollständige Kontonummer oder die mittleren acht Ziffern Ihrer Kreditkartennummer.
Zahlung per Überweisung

Bei dieser Zahlungsmethode überweisen Sie Geld an Google, um es Ihrem AdWords-Konto hinzuzufügen. Klicken Sie auf den folgenden Link, um zu erfahren, wie Sie die Einrichtung für Ihr Konto vornehmen.

So richten Sie eine Überweisung für Ihr Konto ein:
  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Wählen Sie Zahlung ausführen aus. Wenn die Option "Zahlung per Überweisung" nicht angezeigt wird, klicken Sie auf den Link Neue Zahlungsmethode hinzufügen und wählen Sie Zahlung per Überweisung aus.
  4. Klicken Sie auf Zahlungsausführung fortsetzen.
  5. Geben Sie den Betrag ein, den Sie auf Ihr AdWords-Konto einzahlen möchten. Möglicherweise ist für Ihr Land und Ihre Währung ein Mindestbetrag festgelegt. Klicken Sie auf Überprüfung fortsetzen.
  6. Überprüfen Sie die Zahlungsinformationen und klicken Sie dann auf Zahlung bestätigen, um ein Formular mit den Überweisungsdaten zu erstellen.
  7. Drucken Sie das Formular aus oder notieren Sie die darin enthaltenen Informationen.
  8. Gehen Sie zur Durchführung einer Überweisung entsprechend den Informationen auf dem Formular vor. Dieser Vorgang variiert je nach Bank. Sie sollten sich daher bei Ihrer Bank über spezielle Vorgehensweisen informieren.

Ablauf

Sobald Ihre Überweisung eingegangen ist, senden wir Ihnen eine E-Mail. Dann beginnt normalerweise auch die Schaltung Ihrer Anzeigen, wenn sie vorher angehalten worden war oder wenn dies Ihre erste Zahlung war. Falls Sie Ihr Guthaben aufgeladen haben, wird die Anzeigenschaltung fortgesetzt.

Die Bearbeitungszeit beträgt je nach Land zwei bis fünf Werktage. In einigen Fällen kann es bis zu 30 Tage dauern. Der Grund hierfür ist, dass Überweisungen von unterschiedlichen Faktoren beeinflusst werden, beispielsweise dem Bearbeitungsverfahren Ihrer örtlichen Bank. Bewahren Sie alle Zahlungsbelege auf, bis die jeweilige Zahlung in Ihrem AdWords-Konto angezeigt wird.

Verzögerungen

Falls die Ausführung Ihrer Überweisung zu lange dauert, können Sie prüfen, ob die Zahlung verarbeitet wird. Hierzu stehen Ihnen die folgenden Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Prüfen Sie, ob der Betrag von Ihrem Bankkonto abgebucht wurde. Ist dies nicht der Fall, wenden Sie sich an Ihre Bank.
  • Klären Sie mit Ihrer Bank, ob die Zahlung dem richtigen Konto gutgeschrieben wurde. Die Kontonummer muss der Nummer entsprechen, die in unseren Zahlungshinweisen angegeben wurde. Diese wurden erstellt, als Sie eine Zahlung per Überweisung in Ihrem AdWords-Konto ausgeführt haben.

Wenn die Zahlung nach mehr als zwei Wochen nach der Überweisung immer noch nicht in Ihrem Konto aufgeführt wird, können Sie sich an uns wenden. An das Kontaktformular muss ein gültiger Zahlungsnachweis angehängt werden. Klicken Sie hierzu auf die Schaltfläche "Datei auswählen". Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link:

Gültigen Zahlungsnachweis hinzufügen

Ein gültiger Zahlungsnachweis muss den folgenden Anforderungen entsprechen:

  • Es kann sich dabei um eine eingescannte Quittung oder einen Screenshot Ihres Onlinekontoauszugs handeln.
  • Er muss in einem nicht bearbeitbaren Format vorliegen (z. B. GIF, JPG oder PNG).
  • Die folgenden Angaben sind erforderlich:
    • Datum der Überweisung. Nach Möglichkeit sollten alle Transaktionen fünf Tage vor und nach der Zahlung aufgeführt sein.
    • Betrag und Währung der Zahlung.
    • Empfänger der Zahlung, also Google AdWords
    • Name der Bank, die die Überweisung ausgeführt hat
  • Vertrauliche Informationen auf dem Kontoauszug oder auf der Kreditkartenabrechnung sollten Sie zu Ihrer Sicherheit unkenntlich machen. Dies gilt insbesondere für Ihre vollständige Kontonummer oder die mittleren acht Ziffern Ihrer Kreditkartennummer.
Zahlung per Überweisung

Mit der Option "Überweisung" können Sie eine manuelle Zahlung an einem Überweisungsterminal oder über Ihre Bank ausführen. Die Zahlung wird Ihrem AdWords-Konto normalerweise innerhalb von drei Werktagen gutgeschrieben.

Anforderungen

Wenn Sie diese Zahlungsmethode nutzen möchten, benötigen Sie ein AdWords-Konto mit einer Rechnungsadresse in Japan. Außerdem muss "Japanischer Yen (JPY)" als Kontowährung ausgewählt sein.

Einrichtung

Gehen Sie wie folgt vor, um per Überweisung eine Zahlung auf Ihr AdWords-Konto vorzunehmen.

So führen Sie eine Überweisung aus:
  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Klicken Sie auf Zahlung ausführen. Der Mindestbetrag für eine Zahlung beträgt 1.000 JPY.
  4. Wählen Sie Überweisung aus. Wenn diese Option nicht angezeigt wird, klicken Sie auf den Link Neue Zahlungsmethode hinzufügen.
  5. Verwenden Sie die bereitgestellten Bankdaten, um eine Zahlung am Geldautomaten oder per Überweisung auszuführen. Diese kann persönlich oder über die Website der Bank vorgenommen werden.
 

Überweisungen werden Ihrem Konto normalerweise innerhalb von drei Werktagen gutgeschrieben. Zur Beschleunigung der Bearbeitung ist Ihrem AdWords-Konto eine eindeutige Kontonummer zugeordnet. Bei jeder Überweisung oder Zahlung per Überweisungsterminal müssen Sie die Zahlung an diese eindeutige Kontonummer senden. Sie finden diese Bankkontodaten auf der Seite Abrechnungseinstellungen Ihres AdWords-Kontos unter Kontonummer des Empfängers und Filialcode.

Ablauf

Die Zahlung wird Ihrem AdWords-Konto normalerweise innerhalb von 3 Werktagen gutgeschrieben, in Ausnahmefällen kann dies jedoch auch länger dauern. Bewahren Sie alle Zahlungsbelege und Quittungen auf, bis die jeweilige Zahlung in Ihrem AdWords-Konto angezeigt wird.

Bearbeitungszeit: normalerweise drei Werktage, in Ausnahmefällen länger. Der Grund hierfür ist, dass eine Überweisung von unterschiedlichen Faktoren beeinflusst wird (z. B. vom Bearbeitungsverfahren Ihrer Bank).

Verzögerungen

Falls die Ausführung Ihrer Zahlung zu lange dauert, können Sie prüfen, ob sie verarbeitet wird. Hierzu stehen Ihnen die folgenden Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Prüfen Sie, ob der Betrag von Ihrem Bankkonto abgebucht wurde. Ist dies nicht der Fall, wenden Sie sich an Ihre Bank.
  • Klären Sie mit Ihrer Bank, ob die Zahlung dem richtigen Konto gutgeschrieben wurde. Die Kontonummer muss der Nummer entsprechen, die in unseren Zahlungshinweisen angegeben wurde. Diese wurden erstellt, als Sie eine Zahlung per Überweisung in Ihrem AdWords-Konto ausgeführt haben.

Wenn die Zahlung nach mehr als fünf Werktagen nach der Überweisung immer noch nicht in Ihrem Konto aufgeführt wird, können Sie sich an uns wenden. An das Kontaktformular muss ein gültiger Zahlungsnachweis angehängt werden. Klicken Sie hierzu auf die Schaltfläche "Datei auswählen". Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link:

Gültigen Zahlungsnachweis hinzufügen

Ein gültiger Zahlungsnachweis muss den folgenden Anforderungen entsprechen:

  • Es kann sich dabei um eine eingescannte Quittung oder einen Screenshot Ihres Onlinekontoauszugs handeln.
  • Er muss in einem nicht bearbeitbaren Format vorliegen (z. B. GIF, JPG oder PNG).
  • Die folgenden Angaben sind erforderlich:
    • Datum der Überweisung. Nach Möglichkeit sollten alle Transaktionen fünf Tage vor und nach der Zahlung aufgeführt sein.
    • Betrag und Währung der Zahlung.
    • Empfänger der Zahlung, also Google AdWords.
    • Name der Bank, die die Überweisung ausgeführt hat
  • Vertrauliche Informationen auf dem Kontoauszug oder auf der Kreditkartenabrechnung sollten Sie zu Ihrer Sicherheit unkenntlich machen. Dies gilt insbesondere für Ihre vollständige Kontonummer oder die mittleren acht Ziffern Ihrer Kreditkartennummer.
Überweisung mithilfe von iDEAL

Bei einer Überweisung mithilfe von iDEAL führen Sie auf der Website Ihrer Bank eine Zahlung aus und Ihr AdWords-Kontostand wird normalerweise innerhalb von zwei Stunden aktualisiert.

Anforderungen

Sie können diese Zahlungsmethode nutzen, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Die Geschäftsadresse für Ihr AdWords-Konto ist in den Niederlanden.
  • Sie haben für Ihr AdWords-Konto die Währung Euro ausgewählt.
  • Sie verfügen über ein Konto bei einer Bank im iDEAL-Netzwerk.

Einrichtung

Gehen Sie wie folgt vor, um mithilfe von iDEAL eine Zahlung auf Ihr AdWords-Konto vorzunehmen:

So richten Sie eine Überweisung mithilfe von iDEAL für Ihr Konto ein
  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Klicken Sie auf Zahlung ausführen.
  4. Wählen Sie "Überweisung über iDEAL" aus. Wenn die Option "iDEAL" nicht angezeigt wird, klicken Sie auf Neue Zahlungsmethode hinzufügen.
  5. Klicken Sie auf Zahlungsausführung fortsetzen.
  6. Geben Sie den Geldbetrag ein, den Sie auf Ihr AdWords-Konto einzahlen möchten. Der Mindestbetrag für eine Zahlung beträgt 10 Euro. Klicken Sie auf Überprüfung fortsetzen.
  7. Überprüfen und bestätigen Sie den Betrag, indem Sie auf Zahlung ausführen klicken.
  8. Sie werden zur Website unseres Zahlungspartners GlobalCollect weitergeleitet. Schließen Sie auf dieser Website Ihre Zahlung über die sichere Benutzeroberfläche des iDEAL-Netzwerks ab.

Ablauf

Die Zahlung wird Ihrem AdWords-Konto normalerweise innerhalb von zwei Stunden gutgeschrieben, in Ausnahmefällen kann dies jedoch auch länger dauern. Bewahren Sie alle Zahlungsbelege und Quittungen auf, bis die jeweilige Zahlung in Ihrem AdWords-Konto angezeigt wird.

Verzögerungen

Falls die Ausführung Ihrer Zahlung zu lange dauert, können Sie prüfen, ob sie verarbeitet wird. Hierzu stehen Ihnen die folgenden Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Prüfen Sie, ob der Betrag von Ihrem Bankkonto abgebucht wurde. Ist dies nicht der Fall, wenden Sie sich an Ihre Bank.
  • Klären Sie mit Ihrer Bank, ob die Zahlung dem richtigen Konto gutgeschrieben wurde. Die Kontonummer muss der Nummer entsprechen, die in unseren Zahlungshinweisen angegeben wurde. Diese wurden erstellt, als Sie eine Zahlung per Überweisung in Ihrem AdWords-Konto ausgeführt haben.

Wenn die Zahlung nach mehr als drei Tagen nach der Überweisung immer noch nicht in Ihrem Konto aufgeführt wird, können Sie sich an uns wenden. An das Kontaktformular muss ein gültiger Zahlungsnachweis angehängt werden. Klicken Sie hierzu auf die Schaltfläche "Datei auswählen". Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link:

Gültigen Zahlungsnachweis hinzufügen

Ein gültiger Zahlungsnachweis muss den folgenden Anforderungen entsprechen:

  • Es kann sich dabei um eine eingescannte Quittung oder einen Screenshot Ihres Onlinekontoauszugs handeln.
  • Er muss in einem nicht bearbeitbaren Format vorliegen (z. B. GIF, JPG oder PNG).
  • Die folgenden Angaben sind erforderlich:
    • Datum der Überweisung. Nach Möglichkeit sollten alle Transaktionen fünf Tage vor und nach der Zahlung aufgeführt sein.
    • Betrag und Währung der Zahlung.
    • Empfänger der Zahlung, also Google AdWords.
    • Name der Bank, die die Überweisung ausgeführt hat
  • Vertrauliche Informationen auf dem Kontoauszug oder auf der Kreditkartenabrechnung sollten Sie zu Ihrer Sicherheit unkenntlich machen. Dies gilt insbesondere für Ihre vollständige Kontonummer oder die mittleren acht Ziffern Ihrer Kreditkartennummer.

Verbindungsprobleme und Zahlungen

Sollte Ihre Zahlung Ihrem Konto nicht innerhalb von zwei bis drei Stunden gutgeschrieben werden, wurde möglicherweise die Onlineverbindung zwischen Ihrer Bank und GlobalCollect unterbrochen. Dies kann leider gelegentlich vorkommen. Klicken Sie bei einem solchen Problem auf den folgenden Link, um weitere Informationen zu erhalten:

Weitere Informationen zu unterbrochenen Verbindungen

Im Folgenden erhalten Sie weitere Informationen entsprechend der Art der Verbindungsunterbrechung:

  • Vorübergehende Unterbrechung: GlobalCollect erhält eine Zahlungsbenachrichtigung von Ihrer Bank, die Verbindung zu Google ist allerdings möglicherweise unterbrochen. Sie erhalten keine Fehlermeldung. Ihre Zahlung wird Ihrem AdWords-Konto gutgeschrieben, nachdem sie verarbeitet wurde. Dies kann bis zu fünf Tage dauern.
  • Dauerhafte Unterbrechung: Ihnen wird mitgeteilt, dass die Zahlung nicht ausgeführt werden konnte. Auf Wunsch können Sie eine GlobalCollect-Überweisung durchführen, die nicht in Echtzeit erfolgt, wobei es bei diesem Zahlungsmittel fünf bis zehn Werktage dauern kann, bis der Betrag Ihrem Konto gutgeschrieben wird.
Einzelhandelsgeschäft oder Pay Easy

Mit dieser Option können Sie eine manuelle Zahlung bei vielen Einzelhandelsketten, an Pay Easy-Geldautomaten oder per Onlineüberweisung ausführen. Diese Vorteile werden von unserem zuverlässigen Zahlungspartner Wellnet angeboten. Ihre Zahlung wird Ihrem Konto in der Regel innerhalb von drei Werktagen gutgeschrieben.

Anforderungen

Wenn Sie diese Zahlungsmethode nutzen möchten, benötigen Sie ein AdWords-Konto mit einer Rechnungsadresse in Japan. Außerdem muss "Japanischer Yen (JPY)" als Kontowährung ausgewählt sein.

Zahlung ausführen

Wenn Sie eine Zahlung auf Ihr AdWords-Konto ausführen möchten, klicken Sie auf einen der folgenden Links, um eine Anleitung für die jeweilige Methode aufzurufen:

Einzelhandelsgeschäft: Lawson und Family Mart
  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Klicken Sie auf Zahlung ausführen. Der Mindestbetrag für eine Zahlung beträgt 1.000 JPY.
  4. Wählen Sie Einzelhandelsgeschäft oder Pay Easy aus. Wenn diese Option nicht angezeigt wird, klicken Sie auf den Link Neue Zahlungsmethode hinzufügen.
  5. Geben Sie den gewünschten Betrag ein und klicken Sie auf Los.
  6. Ein Fenster wird geöffnet, über das Sie auf die gesicherte Website unseres Zahlungspartners gelangen. Wählen Sie Lawson und Family Mart aus.
  7. Notieren Sie die elfstellige Zahl, die im Feld Zahlungsnummer angezeigt wird, oder drucken Sie diese aus. Diese Nummer muss bei der Zahlung angegeben werden, damit sie Ihrem AdWords-Konto zugeordnet werden kann.
  8. Besuchen Sie eine Lawson-Filiale mit Loppi-Terminal oder ein Family Mart-Geschäft mit einem Famiport-Automaten. Befolgen Sie die Anleitung am Automaten, um eine Registrierungskarte auszudrucken. Geben Sie nun die zuvor notierte elfstellige Zahlungsnummer in das Feld Rechnungskundennummer ein.
  9. Begeben Sie sich mit der Registrierungskarte zur Kasse und bezahlen Sie innerhalb von 30 Minuten. Bewahren Sie den Zahlungsbeleg sicher auf.
Einzelhandelsgeschäft: Circle K Sunkus, Daily Yamazaki und Yamazaki Daily Store
  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Klicken Sie auf Zahlung ausführen. Der Mindestbetrag für eine Zahlung beträgt 1.000 JPY.
  4. Wählen Sie Einzelhandelsgeschäft oder Pay Easy aus. Wenn diese Option nicht angezeigt wird, klicken Sie auf den Link Neue Zahlungsmethode hinzufügen.
  5. Geben Sie den gewünschten Betrag ein und klicken Sie auf Los.
  6. Ein Fenster wird geöffnet, über das Sie auf die gesicherte Website unseres Zahlungspartners gelangen. Wählen Sie Circle K Sunkus/Daily Yamazaki aus.
  7. Notieren Sie die elfstellige Zahl, die im Feld Zahlungsnummer angezeigt wird, oder drucken Sie diese aus. Diese Nummer muss bei der Zahlung angegeben werden, damit sie Ihrem AdWords-Konto zugeordnet werden kann.
  8. Besuchen Sie eine Filiale von Circle K Sunkus, Daily Yamazaki oder Yamazaki Daily Store und geben Sie an der Kasse an, dass Sie eine Zahlung ausführen möchten.
  9. Bei Circle K Sunkus müssen Sie die Zahlungsnummer in das Feld Keitai Kessai-Nummer eingeben. Bei Daily Yamazaki oder Yamazaki Daily Store heißt das Feld Online Kessai-Nummer.
  10. Bestätigen Sie, dass die angezeigten Informationen korrekt sind, und führen Sie dann eine Zahlung aus. Bewahren Sie den Zahlungsbeleg sicher auf.
Rakuten Bank/Japan Net Bank
  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Klicken Sie auf Zahlung ausführen. Der Mindestbetrag für eine Zahlung beträgt 1.000 JPY.
  4. Wählen Sie Einzelhandelsgeschäft oder Pay Easy aus. Wenn diese Option nicht angezeigt wird, klicken Sie auf den Link Neue Zahlungsmethode hinzufügen.
  5. Geben Sie den gewünschten Betrag ein und klicken Sie auf Los.
  6. Ein Fenster wird geöffnet, über das Sie auf die gesicherte Website unseres Zahlungspartners gelangen. Wählen Sie Rakuten Bank/Japan Net Bank aus.
  7. Wählen Sie entweder die Rakuten Bank oder die Japan Net Bank aus, je nachdem, bei welcher der beiden Banken Sie ein Konto haben.
  8. Melden Sie sich auf der Website Ihrer Bank in Ihrem Konto an und folgen Sie der Anleitung, um eine Zahlung auszuführen.
Pay Easy-Überweisungsterminal
  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Klicken Sie auf Zahlung ausführen. Der Mindestbetrag für eine Zahlung beträgt 1.000 JPY.
  4. Wählen Sie Einzelhandelsgeschäft oder Pay Easy aus. Wenn diese Option nicht angezeigt wird, klicken Sie auf den Link Neue Zahlungsmethode hinzufügen.
  5. Geben Sie den gewünschten Betrag ein und klicken Sie auf Los.
  6. Ein Fenster wird geöffnet, über das Sie auf die gesicherte Website unseres Zahlungspartners gelangen. Wählen Sie Geldautomat aus.
  7. Drucken Sie die angezeigte Anleitung aus.
  8. Gehen Sie bei einer der folgenden Banken an einen Geldautomaten mit Pay Easy-Logo: Sumitomo Mitsui Bank, Mizuho Bank, Resona Bank, Saitama Resona Bank oder Postal Saving. Geben Sie die Informationen ein, die Sie auf der ausgedruckten Seite finden, und zahlen Sie bar oder per Bankkarte. Bewahren Sie den Zahlungsbeleg sicher auf.
Überweisung mit Pay Easy
  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Klicken Sie auf Zahlung ausführen. Der Mindestbetrag für eine Zahlung beträgt 1.000 JPY.
  4. Wählen Sie Einzelhandelsgeschäft oder Pay Easy aus. Wenn diese Option nicht angezeigt wird, klicken Sie auf den Link Neue Zahlungsmethode hinzufügen.
  5. Geben Sie den gewünschten Betrag ein und klicken Sie auf Los.
  6. Ein Fenster wird geöffnet, über das Sie auf die gesicherte Website unseres Zahlungspartners gelangen. Wählen Sie Onlinebanking aus.
  7. Wählen Sie die Bank aus, bei der Sie ein Konto haben. Bei dieser Bank muss das Pay Easy-System unterstützt werden.
  8. Melden Sie sich in Ihrem Konto an und folgen Sie der Anleitung, um eine Zahlung auszuführen.

Zahlungsbeträge

Für die Nutzung der oben aufgeführten Zahlungsmethoden gelten folgende Zahlungsrichtlinien:

  • Der Mindestbetrag für eine manuelle Zahlung beträgt 1.000 JPY.
  • An Pay Easy-Geldautomaten sind Barzahlungen über 100.000 JPY nicht möglich.
  • In Einzelhandelsfilialen dürfen keine Zahlungen im Wert von mehr als 300.000 JPY ausgeführt werden.

Ablauf

Ihre Zahlung wird Ihrem AdWords-Konto normalerweise innerhalb von drei Werktagen gutgeschrieben. Bewahren Sie alle Zahlungsbelege auf, bis die jeweilige Zahlung in Ihrem AdWords-Konto angezeigt wird.

Verzögerungen

Wenn die Zahlung nach mehr als einem Werktag nach der Überweisung immer noch nicht in Ihrem Konto aufgeführt wird, können Sie sich an uns wenden. An das Kontaktformular muss ein gültiger Zahlungsnachweis angehängt werden. Klicken Sie hierzu auf die Schaltfläche "Datei auswählen". Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link:

Gültigen Zahlungsnachweis hinzufügen

Ein gültiger Zahlungsnachweis muss den folgenden Anforderungen entsprechen:

  • Es kann sich dabei um eine eingescannte Quittung oder einen Screenshot Ihres Onlinekontoauszugs handeln.
  • Er muss in einem nicht bearbeitbaren Format vorliegen (z. B. GIF, JPG oder PNG).
  • Die folgenden Angaben sind erforderlich:
    • Datum der Überweisung. Nach Möglichkeit sollten alle Transaktionen fünf Tage vor und nach der Zahlung aufgeführt sein.
    • Betrag und Währung der Zahlung.
    • Empfänger der Zahlung, also Google AdWords.
    • Name der Bank, die die Überweisung ausführte
  • Vertrauliche Informationen auf dem Kontoauszug oder auf der Kreditkartenabrechnung sollten Sie zu Ihrer Sicherheit unkenntlich machen. Dies gilt insbesondere für Ihre vollständige Kontonummer oder die mittleren acht Ziffern Ihrer Kreditkartennummer.
NetBanking

Mit NetBanking können Sie manuelle Zahlungen ausführen. Mit NetBanking führen Sie vor der Anzeigenschaltung eine Zahlung per Überweisung aus. Diese Zahlungsmethode wird von unserem zuverlässigen Zahlungspartner TimesofMoney unterstützt.

Voraussetzungen und Sicherheit

Sie können eine manuelle Zahlung mit NetBanking ausführen, sofern Folgendes zutrifft:

  • Sie haben eine Rechnungsadresse und ein Bankkonto in Indien.
  • Als Währung für Ihr AdWords-Konto ist "Indische Rupie (INR)" ausgewählt.
  • Ihre Bank wird von unserem Zahlungspartner TimesofMoney unterstützt.
Liste der Banken, die von TimesofMoney unterstützt werden
Name der Bank Unterstützte Kontotypen
Bank of Bahrain and Kuwait Privatkundenbank
Bank of India Privat- und Firmenkunden
Bank of Maharashtra Privat- und Firmenkunden
Canara Bank Privatkundenbank
Central Bank of India Privatkundenbank
Citibank - Net Banking Privat- und Firmenkunden
City Union Bank Privat- und Firmenkunden
Corporation Bank Privat- und Firmenkunden
Deutsche Bank Privat- und Firmenkunden
Development Credit Bank Privatkundenbank
Federal Bank Privat- und Firmenkunden
HDFC Bank Privat- und Firmenkunden
ICICI Bank Privat- und Firmenkunden
ING Vysya Bank Privatkundenbank
Indian Bank Privatkundenbank
Indian Overseas Bank Privat- und Firmenkunden
IndusInd Bank Privat- und Firmenkunden
IDBI Bank Privatkundenbank
Jammu and Kashmir Bank Privat- und Firmenkunden
Karnataka Bank Ltd Privatkundenbank
Karur Vysya Bank Privat- und Firmenkunden
Kotak Bank Privat- und Firmenkunden
Oriental Bank of Commerce Privat- und Firmenkunden
Ratnakar Bank Privatkundenbank
South Indian Bank Privat- und Firmenkunden
State Bank of Bikaner and Jaipur Privat- und Firmenkunden
State Bank of Hyderabad Privat- und Firmenkunden
State Bank of India Privat- und Firmenkunden
State Bank of Mysore Privat- und Firmenkunden
State Bank of Patiala Privat- und Firmenkunden
State Bank of Travancore Privat- und Firmenkunden
Tamilnad Mercantile Bank Privatkundenbank
Union Bank of India Privat- und Firmenkunden
United Bank of India Privat- und Firmenkunden
YES Bank Privatkundenbank
Vijaya Bank Privat- und Firmenkunden

Die Sicherheit Ihrer Onlineüberweisung wird auf zwei Arten gewährleistet:

  • Sie melden sich mit Ihrem Nutzernamen und Ihrem Passwort in Ihrem Onlinebankkonto an.
  • Ihr Auftrag wird über einen von TimesofMoney bereitgestellten sicheren Server verarbeitet.

Bei Ausführung einer Zahlung über die HDFC und die IDBI Bank muss der sichere Zugriff ("Secure Access") aktiviert sein. Anderenfalls schlägt die Transaktion fehl. Informationen zum Aktivieren von Secure Access finden Sie auf der Website der HDFC Bank.

Zahlung ausführen

Sie können jederzeit eine Zahlung ausführen. NetBanking muss in Ihrem Konto lediglich als Zahlungsmethode eingerichtet sein. Melden Sie sich in Ihrem AdWords-Konto an, klicken Sie auf das Zahnradsymbol und wählen Sie Abrechnung aus. Klicken Sie dann auf Zahlung ausführen. Eine Anleitung erhalten Sie unter folgendem Link:

Zahlung ausführen
  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de/select/ in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Wählen Sie Zahlung ausführen aus.
  4. Geben Sie den gewünschten Betrag in das entsprechende Feld ein. Der Mindestbetrag für eine manuelle Zahlung beträgt 500 INR.
  5. Klicken Sie auf Los.
  6. Ein neues Fenster mit der Website von TimesofMoney wird geöffnet. Wählen Sie im Drop-down-Menü den Namen Ihrer Bank aus und klicken Sie dann auf Senden.
  7. Sie werden auf die Website Ihrer Bank weitergeleitet. Führen Sie die dort beschriebenen Schritte aus, um eine Zahlung vorzunehmen.

Achten Sie darauf, erneut eine Zahlung auszuführen, bevor die manuelle Zahlung aufgebraucht ist. Wenn nur noch 30 % Ihres Guthabens übrig sind, erhalten Sie eine E-Mail von uns. So können Sie rechtzeitig sicherstellen, dass die Anzeigenschaltung nicht unterbrochen wird.

Ablauf

Ihr Kontostand wird für gewöhnlich innerhalb von 48 Stunden nach Ausführung einer Zahlung aktualisiert. Sofern noch nicht geschehen, wird die Schaltung Ihrer Anzeigen dann gestartet.

Verzögerungen

Falls die Ausführung Ihrer Zahlung zu lange dauert, können Sie prüfen, ob sie verarbeitet wird. Hierzu stehen Ihnen die folgenden Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Prüfen Sie, ob der Betrag von Ihrem Bankkonto abgebucht wurde. Ist dies nicht der Fall, wenden Sie sich an Ihre Bank.
  • Klären Sie mit Ihrer Bank, ob die Zahlung dem richtigen Konto gutgeschrieben wurde. Die Kontonummer muss der Nummer entsprechen, die in unseren Zahlungshinweisen angegeben wurde. Diese wurden erstellt, als Sie eine Zahlung per Überweisung in Ihrem AdWords-Konto ausgeführt haben.

Wenn die Zahlung nach mehr als fünf Werktagen nach der Überweisung immer noch nicht in Ihrem Konto aufgeführt wird, können Sie sich an uns wenden. An das Kontaktformular muss ein gültiger Zahlungsnachweis angehängt werden. Klicken Sie hierzu auf die Schaltfläche "Datei auswählen". Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link:

Gültigen Zahlungsnachweis hinzufügen

Ein gültiger Zahlungsnachweis muss den folgenden Anforderungen entsprechen:

  • Es kann sich dabei um eine eingescannte Quittung oder einen Screenshot Ihres Onlinekontoauszugs handeln.
  • Er muss in einem nicht bearbeitbaren Format vorliegen (z. B. GIF, JPG oder PNG).
  • Die folgenden Angaben sind erforderlich:
    • Datum der Überweisung. Nach Möglichkeit sollten alle Transaktionen fünf Tage vor und nach der Zahlung aufgeführt sein.
    • Betrag und Währung der Zahlung.
    • Empfänger der Zahlung, also Google AdWords.
    • Name der Bank, die die Überweisung ausgeführt hat
  • Vertrauliche Informationen auf dem Kontoauszug oder auf der Kreditkartenabrechnung sollten Sie zu Ihrer Sicherheit unkenntlich machen. Dies gilt insbesondere für Ihre vollständige Kontonummer oder die mittleren acht Ziffern Ihrer Kreditkartennummer.
Überweisung per Giropay

Bei einer Überweisung mithilfe von Giropay führen Sie auf der Website Ihrer Bank eine Zahlung aus. Ihr AdWords-Kontostand wird dann normalerweise innerhalb weniger Stunden aktualisiert.

Anforderungen

Für diese Zahlungsmethode ist ein Konto bei einer Bank, die Teil des Giropay-Netzwerks ist, erforderlich. Zudem benötigen Sie ein AdWords-Konto mit einer Geschäftsadresse in Deutschland, für das "Euro (EUR)" als Kontowährung festgelegt ist.

Einrichtung

Klicken Sie auf den folgenden Link, wenn Sie mithilfe von Giropay eine Zahlung auf Ihr AdWords-Konto ausführen möchten:

So nehmen Sie eine Überweisung für Ihr Konto über Giropay vor:
  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Klicken Sie auf Zahlung ausführen.
  4. Wählen Sie die Option "Überweisung mithilfe von Giropay" aus. Wenn diese Option nicht angezeigt wird, klicken Sie auf den Link Neue Zahlungsmethode hinzufügen.
  5. Klicken Sie auf Zahlungsausführung fortsetzen.
  6. Geben Sie den Geldbetrag ein, den Sie auf Ihr AdWords-Konto einzahlen möchten. Der Mindestbetrag für eine Zahlung beträgt 10 EUR.
  7. Klicken Sie auf Überprüfung fortsetzen.
  8. Überprüfen und bestätigen Sie den Betrag, indem Sie auf Zahlung ausführen klicken.
  9. Sie werden zur Website unseres Zahlungspartners GlobalCollect weitergeleitet. Schließen Sie auf dieser Website Ihre Zahlung über die sichere Benutzeroberfläche des Giropay-Netzwerks ab.

Ablauf

Die Zahlung wird Ihrem AdWords-Konto normalerweise innerhalb von zwei Stunden gutgeschrieben, in Ausnahmefällen kann dies jedoch auch länger dauern. Bewahren Sie alle Zahlungsbelege und Quittungen auf, bis die jeweilige Zahlung in Ihrem AdWords-Konto angezeigt wird.

Bearbeitungszeit: normalerweise zwei Stunden. Eine Überweisung wird von unterschiedlichen Faktoren beeinflusst (z. B. vom Bearbeitungsverfahren Ihrer Bank).

Verzögerungen

Falls die Ausführung Ihrer Zahlung zu lange dauert, können Sie prüfen, ob sie verarbeitet wird. Hierzu stehen Ihnen die folgenden Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Prüfen Sie, ob der Betrag von Ihrem Bankkonto abgebucht wurde. Ist dies nicht der Fall, wenden Sie sich an Ihre Bank.
  • Klären Sie mit Ihrer Bank, ob die Zahlung dem richtigen Konto gutgeschrieben wurde. Die Kontonummer muss der Nummer entsprechen, die in unseren Zahlungshinweisen angegeben wurde. Diese wurden erstellt, als Sie eine Zahlung per Überweisung in Ihrem AdWords-Konto ausgeführt haben.

Wenn die Zahlung nach mehr als drei Tagen nach der Überweisung immer noch nicht in Ihrem Konto aufgeführt wird, können Sie sich an uns wenden. An das Kontaktformular muss ein gültiger Zahlungsnachweis angehängt werden. Klicken Sie hierzu auf die Schaltfläche "Datei auswählen". Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link:

Gültigen Zahlungsnachweis hinzufügen

Ein gültiger Zahlungsnachweis muss den folgenden Anforderungen entsprechen:

  • Es kann sich dabei um eine eingescannte Quittung oder einen Screenshot Ihres Onlinekontoauszugs handeln.
  • Er muss in einem nicht bearbeitbaren Format vorliegen (z. B. GIF, JPG oder PNG).
  • Die folgenden Angaben sind erforderlich:
    • Datum der Überweisung. Nach Möglichkeit sollten alle Transaktionen fünf Tage vor und nach der Zahlung aufgeführt sein.
    • Betrag und Währung der Zahlung.
    • Empfänger der Zahlung, also Google AdWords.
    • Name der Bank, die die Überweisung ausgeführt hat
  • Vertrauliche Informationen auf dem Kontoauszug oder auf der Kreditkartenabrechnung sollten Sie zu Ihrer Sicherheit unkenntlich machen. Dies gilt insbesondere für Ihre vollständige Kontonummer oder die mittleren acht Ziffern Ihrer Kreditkartennummer.
Überweisung mithilfe von Nordea

Bei einer Überweisung mithilfe von Nordea führen Sie auf der Website Ihrer Bank eine Zahlung aus. Ihr AdWords-Kontostand wird dann normalerweise innerhalb weniger Stunden aktualisiert.

Anforderungen

Wenn Sie diese Zahlungsmethode nutzen möchten, benötigen Sie ein Bankkonto bei Nordea. Zudem muss eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Die Geschäftsadresse für das Konto ist in Finnland und als Währung wurde "Euro (EUR)" festgelegt.
  • Die Geschäftsadresse für das Konto ist in Schweden und als Währung wurde "Schwedische Krone (SEK)" festgelegt.

Einrichtung

Gehen Sie wie folgt vor, um mithilfe von Nordea eine Zahlung auf Ihr AdWords-Konto vorzunehmen.

So richten Sie eine Überweisung mithilfe von Nordea für Ihr Konto ein:
  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Klicken Sie auf Zahlung ausführen.
  4. Wählen Sie die Option "Überweisung mithilfe von Nordea" aus. Wenn diese Option nicht angezeigt wird, klicken Sie auf den Link Neue Zahlungsmethode hinzufügen.
  5. Klicken Sie auf Zahlungsausführung fortsetzen.
  6. Geben Sie den Geldbetrag ein, den Sie auf Ihr AdWords-Konto einzahlen möchten.
  7. Klicken Sie auf Überprüfung fortsetzen.
  8. Überprüfen und bestätigen Sie den Betrag, indem Sie auf Zahlung ausführen klicken.
  9. Sie werden zur Website unseres Zahlungspartners GlobalCollect weitergeleitet. Schließen Sie auf dieser Website Ihre Zahlung über die sichere Benutzeroberfläche des Nordea-Netzwerks ab.

Ablauf

Die Zahlung wird Ihrem AdWords-Konto normalerweise innerhalb von zwei Stunden gutgeschrieben, in Ausnahmefällen kann dies jedoch auch länger dauern. Bewahren Sie alle Zahlungsbelege und Quittungen auf, bis die jeweilige Zahlung in Ihrem AdWords-Konto angezeigt wird.

Bearbeitungszeit: normalerweise zwei Stunden. Eine Überweisung wird von unterschiedlichen Faktoren beeinflusst (z. B. vom Bearbeitungsverfahren Ihrer Bank).

Verzögerungen

Falls die Ausführung Ihrer Zahlung zu lange dauert, können Sie prüfen, ob sie verarbeitet wird. Hierzu stehen Ihnen die folgenden Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Prüfen Sie, ob der Betrag von Ihrem Bankkonto abgebucht wurde. Ist dies nicht der Fall, wenden Sie sich an Ihre Bank.
  • Klären Sie mit Ihrer Bank, ob die Zahlung dem richtigen Konto gutgeschrieben wurde. Die Kontonummer muss der Nummer entsprechen, die in unseren Zahlungshinweisen angegeben wurde. Diese wurden erstellt, als Sie eine Zahlung per Überweisung in Ihrem AdWords-Konto ausgeführt haben.

Wenn die Zahlung nach mehr als drei Tagen nach der Überweisung immer noch nicht in Ihrem Konto aufgeführt wird, können Sie sich an uns wenden. An das Kontaktformular muss ein gültiger Zahlungsnachweis angehängt werden. Klicken Sie hierzu auf die Schaltfläche "Datei auswählen". Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link:

Gültigen Zahlungsnachweis hinzufügen

Ein gültiger Zahlungsnachweis muss den folgenden Anforderungen entsprechen:

  • Es kann sich dabei um eine eingescannte Quittung oder einen Screenshot Ihres Onlinekontoauszugs handeln.
  • Er muss in einem nicht bearbeitbaren Format vorliegen (z. B. GIF, JPG oder PNG).
  • Die folgenden Angaben sind erforderlich:
    • Datum der Überweisung. Nach Möglichkeit sollten alle Transaktionen fünf Tage vor und nach der Zahlung aufgeführt sein.
    • Betrag und Währung der Zahlung.
    • Empfänger der Zahlung, also Google AdWords.
    • Name der Bank, die die Überweisung ausgeführt hat
  • Vertrauliche Informationen auf dem Kontoauszug oder auf der Kreditkartenabrechnung sollten Sie zu Ihrer Sicherheit unkenntlich machen. Dies gilt insbesondere für Ihre vollständige Kontonummer oder die mittleren acht Ziffern Ihrer Kreditkartennummer.
BPAY

Sie können BPAY für manuelle Zahlungen verwenden. Mit BPAY können Sie Zahlungen online oder per Telefon ausführen. Die Zahlungen werden Ihrem AdWords-Konto normalerweise innerhalb von zwei bis drei Werktagen gutgeschrieben.

Anforderungen

Zur Nutzung dieser Zahlungsmethode ist ein Konto bei einer Bank, die Teil des BPAY-Netzwerks ist, erforderlich. Zudem benötigen Sie ein AdWords-Konto mit einer Geschäftsadresse in Australien, für das "Australischer Dollar (AUD)" als Kontowährung festgelegt ist.

Zahlung ausführen

Klicken Sie auf den folgenden Link, um eine Anleitung zur Ausführung einer Zahlung mit BPAY aufzurufen.

So führen Sie eine Zahlung über BPAY aus:
  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Klicken Sie auf Zahlung ausführen.
  4. Wählen Sie BPAY aus. Wenn die Option "BPAY" nicht angezeigt wird, klicken Sie auf das Drop-down-Menü "Zahlen mit" und wählen Sie Neue Zahlungsmethode hinzufügen aus. Wählen Sie dann BPAY aus.
  5. Notieren Sie sich den Code des Rechnungsstellers und die Referenznummer, die angezeigt werden.
  6. Melden Sie sich auf der Website Ihrer Bank an oder rufen Sie Ihren Telefon-Banking-Dienst an.
  7. Wählen Sie als Zahlungsmethode die Option "BPAY" oder "Rechnung" aus und folgen Sie der Anleitung zur Ausführung einer Zahlung. Sie können eine Zahlung von Beträgen über 10 AUD ausführen.
  8. Notieren Sie nach Abschluss Ihre Quittungsnummer. Bewahren Sie diese auf, bis der Betrag Ihrem AdWords-Konto gutgeschrieben wurde. Dies dauert normalerweise zwei bis drei Werktage.

Ablauf

Ihre manuelle Zahlung wird Ihrem AdWords-Konto normalerweise innerhalb von drei Werktagen gutgeschrieben. Ist die Zahlung nach drei Werktagen nicht auf Ihrem Konto eingegangen, lesen Sie den folgenden Abschnitt, in dem Sie Tipps zur Fehlerbehebung erhalten.

Verzögerungen

Falls die Ausführung Ihrer Zahlung zu lange dauert, können Sie prüfen, ob sie verarbeitet wird. Hierzu stehen Ihnen die folgenden Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Prüfen Sie, ob der Betrag von Ihrem Bankkonto abgebucht wurde. Ist dies nicht der Fall, wenden Sie sich an Ihre Bank.
  • Klären Sie mit Ihrer Bank, ob die Zahlung dem richtigen Konto gutgeschrieben wurde. Die Kontonummer muss der Nummer entsprechen, die in unseren Zahlungshinweisen angegeben wurde. Diese wurden erstellt, als Sie eine Zahlung per Überweisung in Ihrem AdWords-Konto ausgeführt haben.

Wenn die Zahlung nach mehr als zwei Werktagen nach der Überweisung immer noch nicht in Ihrem Konto aufgeführt wird, können Sie sich an uns wenden. An das Kontaktformular muss ein gültiger Zahlungsnachweis angehängt werden. Klicken Sie hierzu auf die Schaltfläche "Datei auswählen". Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link:

Gültigen Zahlungsnachweis hinzufügen

Ein gültiger Zahlungsnachweis muss den folgenden Anforderungen entsprechen:

  • Es kann sich dabei um eine eingescannte Quittung oder einen Screenshot Ihres Onlinekontoauszugs handeln.
  • Er muss in einem nicht bearbeitbaren Format vorliegen (z. B. GIF, JPG oder PNG).
  • Die folgenden Angaben sind erforderlich:
    • Datum der Überweisung. Nach Möglichkeit sollten alle Transaktionen fünf Tage vor und nach der Zahlung aufgeführt sein.
    • Betrag und Währung der Zahlung.
    • Empfänger der Zahlung, also Google AdWords.
    • Name der Bank, die die Überweisung ausgeführt hat
  • Vertrauliche Informationen auf dem Kontoauszug oder auf der Kreditkartenabrechnung sollten Sie zu Ihrer Sicherheit unkenntlich machen. Dies gilt insbesondere für Ihre vollständige Kontonummer oder die mittleren acht Ziffern Ihrer Kreditkartennummer.
Ersatzkreditkarten

Wenn Sie automatische Zahlungen verwenden und Ihre primäre Zahlungsmethode nicht nutzen können, stellen Sie mithilfe einer Ersatzkreditkarte sicher, dass Ihre Anzeigen weiterhin geschaltet werden.

So richten Sie eine Ersatzkreditkarte ein:

  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Zur Abrechnung wechseln
  3. Wählen Sie Abrechnungseinstellungen aus.
  4. Klicken Sie im Bereich Ihre Auswahl auf Neue Zahlungsmethode hinzufügen.
  5. Geben Sie die Zahlungsinformationen ein und klicken Sie auf Speichern.
  6. Sie werden auf die Seite "Abrechnungseinstellungen" weitergeleitet, auf der die gerade hinzugefügte Kreditkarte aufgeführt wird. Klicken Sie auf den Link Als alternative Zahlungsart einrichten.
ASSIST

ASSIST ist unser Partner für sichere Zahlungen in Russland. Mit ASSIST können Sie mit Ihrer Bankkarte, WebMoney oder Yandex.Money manuelle Zahlungen für Ihr AdWords-Konto ausführen.

Anforderungen

Wenn Sie diese Zahlungsmethode nutzen möchten, benötigen Sie ein AdWords-Konto mit einer Rechnungsadresse in Russland. Außerdem muss "Russischer Rubel (RUB)" als Kontowährung ausgewählt sein.

Zahlung per ASSIST

  1. Melden Sie sich unter https://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Klicken Sie auf Zahlung ausführen.
  4. Wählen Sie ASSIST aus, geben Sie den Zahlungsbetrag ein und klicken Sie auf Zahlung ausführen. Der Mindestbetrag für eine Zahlung liegt bei 100 RUB.
  5. Sie werden zur ASSIST-Website weitergeleitet. Befolgen Sie die Anleitungen auf dem Bildschirm, bis Sie wieder zu Ihrem AdWords-Konto zurückgeleitet werden.
ASSIST – gespeicherte Bankkarte

Wenn Sie mit einer Bankkarte über ASSIST zahlen, können Sie die Details speichern. Für künftige Zahlungen mit dieser Karte muss ASSIST dann nicht erneut aufgerufen werden. Google speichert bei dieser Zahlungsoption keine Bankkartendaten.

Wenn Sie zum ersten Mal eine Zahlung mit ASSIST ausführen, wird das folgende Dialogfeld angezeigt: "Sollen die Daten Ihrer Bankkarte für künftige Zahlungen gespeichert werden?" Wählen Sie Ja aus, um die Bankkarte bei ASSIST zu speichern.

So bezahlen Sie mit einer gespeicherten Bankkarte über ASSIST:

  1. Melden Sie sich unter https://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Klicken Sie auf Zahlung ausführen.
  4. Wählen Sie "ASSIST – gespeicherte Bankkarte" aus, geben Sie den Zahlungsbetrag an und klicken Sie auf Zahlung ausführen. Der Mindestbetrag für eine Zahlung liegt bei 100 RUB.
  5. Sie können die Zahlungsdetails noch einmal überprüfen. Klicken Sie abschließend auf Zahlung ausführen.
Wichtig: Jede Person mit Verwaltungs- oder Standardzugriff auf Ihr AdWords-Konto kann mit einer in ASSIST gespeicherten Bankkarte Zahlungen ausführen.

Bearbeitungsdauer

Nachdem Sie eine E-Mail von ASSIST erhalten haben, kann die Verarbeitung der Zahlung bis zu 24 Stunden dauern.

Wenn die Zahlung nach mehr als 24 Stunden immer noch nicht in Ihrem Konto aufgeführt wird, können Sie sich an uns wenden. Wir helfen Ihnen dann gerne weiter.

Häufige Fehlermeldungen

In ASSIST werden gelegentlich Fehlermeldungen angezeigt. So beheben Sie die häufigsten Probleme:

Fehlermeldung: AUTORISIERUNG FEHLGESCHLAGEN. Zeitüberschreitung bei Eingabe der Zahlungsinformationen.

Vorgehensweise:

  • Wenn diese Meldung angezeigt wird, haben Sie Ihre Zahlungsinformationen höchstwahrscheinlich nicht innerhalb der vorgesehenen 15 Minuten eingegeben. Führen Sie die Zahlung in diesem Fall einfach erneut aus.
  • Diese Meldung kann sich auch auf ein Problem mit den Browsereinstellungen beziehen. Wenn Sie Ihre Zahlungsinformationen innerhalb der vorgesehenen 15 Minuten eingegeben haben, diese Meldung aber trotzdem angezeigt wurde, versuchen Sie, die Zahlung unter Verwendung eines anderen Browsers erneut auszuführen.

 

Fehlermeldung: AUTORISIERUNG FEHLGESCHLAGEN oder keine Begründung vom Finanzinstitut angegeben.

Vorgehensweise: Diese Meldung bedeutet normalerweise, dass ein Systemfehler aufgetreten ist, dass Ihre Zahlungsinformationen ungültig waren oder dass Ihre Bank die Zahlung abgelehnt hat. Manchmal wird Ihre Zahlung jedoch trotz dieser Fehlermeldung verarbeitet. Wir empfehlen Folgendes:

  1. Überprüfen Sie, ob die Zahlung auf Ihrem Konto eingegangen ist, bevor Sie eine weitere Zahlung ausführen.
  2. Kontaktieren Sie Ihre Bank, um zu erfahren, ob die Zahlung abgelehnt wurde. Ist dies der Fall, beheben Sie den Grund für die Ablehnung, bevor Sie eine weitere Zahlung vornehmen.

 

Fehlermeldung: Kontoverknüpfung defekt

Vorgehensweise: Diese Meldung bedeutet normalerweise, dass die in Ihrem Konto gespeicherte Bankkarte abgelaufen ist oder die gespeicherten Daten fehlerhaft sind. Wir empfehlen Folgendes:

  1. Klicken Sie auf den Link Abrechnungseinstellungen am Rand der Seite.
  2. Suchen Sie im Bereich "Verfügbare Zahlungsmethoden" nach "ASSIST" und klicken Sie auf Entfernen.
  3. Klicken Sie auf den Link Transaktionsverlauf am Rand der Seite. Klicken Sie auf Zahlung ausführen und versuchen Sie es erneut. Sie müssen die Daten Ihrer Bankkarte eingeben und können diese speichern, um sie für zukünftige Zahlungen zu verwenden.

 

Fehlermeldung: Guthaben nicht ausreichend

Vorgehensweise: Diese Meldung bedeutet normalerweise, dass auf dem Konto des Zahlenden kein ausreichendes Guthaben für die Zahlung vorhanden ist. Überweisen Sie zuerst Geld auf Ihr ASSIST-Konto und versuchen Sie es dann erneut.

Zahlung per Überweisung

Bei dieser Zahlungsmethode überweisen Sie Geld an Google, um es Ihrem AdWords-Konto hinzuzufügen. Klicken Sie auf den folgenden Link, um zu erfahren, wie Sie die Einrichtung für Ihr Konto vornehmen.

So richten Sie eine Überweisung für Ihr Konto ein:
  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Klicken Sie auf Zahlung ausführen.
  4. Wählen Sie Überweisung aus.
  5. Geben Sie den Betrag ein, den Sie auf Ihr AdWords-Konto einzahlen möchten. Der Mindestbetrag für eine Zahlung beträgt 100 RUB.
  6. Wählen Sie Zahlung ausführen aus.
  7. Drucken Sie diese Seite aus und legen Sie sie in Ihrer Bank vor. Ist ein Ausdruck nicht möglich, notieren Sie die Google-Bankkontodaten und legen Sie sie Ihrer Bank vor. Die Google-Kontonummer ist für Ihr AdWords-Konto eindeutig und wird für die Überweisung bei Ihrer Bank benötigt. Wenn Sie Guthaben auf mehrere AdWords-Konten überweisen möchten, sind für jedes eindeutige Google-Bankkontodaten erforderlich.
Wichtig
  • Geben Sie für jedes AdWords-Konto, für das Sie eine Überweisung tätigen möchten, eindeutige Google-Bankkontodaten an. Andernfalls kann Ihre Zahlung nicht verarbeitet werden.
  • Vergewissern Sie sich, dass diese Daten korrekt sind, da die Zahlung ansonsten möglicherweise auf das AdWords-Konto eines anderen Nutzers erfolgt. Eine Rückbuchung oder Übertragung der Zahlung auf das richtige Konto ist nicht möglich.
Pro-forma-Rechnung abrufen

Sie können eine Pro-forma-Rechnung vor dem Veranlassen einer Überweisung nur erhalten, wenn Sie die folgenden Kriterien erfüllen:

  • Sie haben sich als juristische Person (Einzelunternehmer oder Unternehmen) bei AdWords angemeldet.
  • Ihr Konto verwendet manuelle Zahlungen per Überweisung.
  • Ihr Konto verfügt über eine russische Rechnungsadresse.

Die Pro-forma-Rechnung enthält Informationen zu Ihrer geplanten Zahlung und zum Dienst, der mit AdWords bereitgestellt wird.

So erhalten Sie eine Pro-forma-Rechnung:

  1. Melden Sie sich unter https://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Vergewissern Sie sich, dass Sie in dem Konto angemeldet sind, für das die Zahlung erfolgen soll.
  3. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  4. Wählen Sie Zahlung ausführen aus.
  5. Geben Sie im Bereich "Pro-forma-Rechnung" den gewünschten Betrag ein und klicken Sie auf Rechnung erstellen.
  6. Drucken Sie diese Seite aus und legen Sie sie in Ihrer Bank vor. Ist ein Ausdruck nicht möglich, notieren Sie die Google-Bankkontodaten und bringen Sie sie zu Ihrer Bank. Diese Nummer ist für Ihr AdWords-Konto eindeutig und wird für die Überweisung bei Ihrer Bank benötigt. Wenn Sie Guthaben auf mehrere AdWords-Konten überweisen möchten, sind für jedes eindeutige Google-Bankkontodaten erforderlich.

Hinweis

Pro-forma-Rechnungen werden nicht in Ihrem Konto gespeichert. Zudem dienen sie nicht als Zahlungsnachweis. Sobald Sie eine Zahlung per Überweisung abschließen, steht auf der Seite "Transaktionsverlauf" ein Beleg zur Verfügung. Diese Seite rufen Sie auf, indem Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung klicken. Jetzt aufrufen

Juristische Personen erhalten monatlich automatisch Mehrwertsteuerrechnungen und Annahmedokumente.

Ablauf

Sobald Ihre Überweisung eingegangen ist, wird normalerweise mit der Schaltung Ihrer Anzeigen begonnen, wenn diese unterbrochen wurde oder dies Ihre erste Zahlung ist. Falls Sie Ihr Guthaben aufgeladen haben, wird die Anzeigenschaltung fortgesetzt.

Die Bearbeitungszeit beträgt je nach Land zwei bis fünf Werktage. In einigen Fällen kann es jedoch bis zu 10 Tage dauern. Der Grund hierfür ist, dass Überweisungen von unterschiedlichen Faktoren beeinflusst werden, beispielsweise dem Bearbeitungsverfahren Ihrer örtlichen Bank. Bewahren Sie alle Zahlungsbelege auf, bis die jeweilige Zahlung in Ihrem AdWords-Konto angezeigt wird.

Verzögerungen

Falls die Ausführung Ihrer Überweisung zu lange dauert, können Sie prüfen, ob die Zahlung verarbeitet wird. Hierzu stehen Ihnen die folgenden Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Prüfen Sie, ob der Betrag von Ihrem Bankkonto abgebucht wurde. Ist dies nicht der Fall, wenden Sie sich an Ihre Bank.
  • Klären Sie mit Ihrer Bank, ob die Zahlung dem richtigen Konto gutgeschrieben wurde. Die AdWords-Bankkontonummer muss der Nummer entsprechen, die in unseren Zahlungshinweisen angegeben wurde. Diese wurden erstellt, als Sie eine Zahlung auf Ihr AdWords-Konto per Überweisung ausgeführt haben.

Wenn die Zahlung nach mehr als fünf Werktagen nach der Überweisung immer noch nicht in Ihrem Konto aufgeführt wird, können Sie sich an uns wenden. An das Kontaktformular muss ein gültiger Zahlungsnachweis angehängt werden. Klicken Sie hierzu auf die Schaltfläche "Datei auswählen".

Gültigen Zahlungsnachweis hinzufügen

Ein gültiger Zahlungsnachweis muss den folgenden Anforderungen entsprechen:

  • Es kann sich dabei um eine eingescannte Quittung oder einen Screenshot Ihres Onlinekontoauszugs handeln.
  • Er muss in einem nicht bearbeitbaren Format vorliegen (z. B. GIF, JPG, PDF oder PNG).
  • Die folgenden Angaben sind erforderlich:
    • Datum der Überweisung. Nach Möglichkeit sollten alle Transaktionen fünf Tage vor und nach der Zahlung aufgeführt sein.
    • Betrag und Währung der Zahlung.
    • Zahlungsempfänger
    • Name der Bank
  • Vertrauliche Informationen sollten Sie zu Ihrer Sicherheit auf dem Kontoauszug unkenntlich machen. Dies gilt insbesondere für Ihre vollständige Kontonummer.
Yandex.Money

Yandex.Money ist unser sicherer Zahlungspartner in Russland. Mit Yandex.Money können Sie manuelle Zahlungen an Ihr AdWords-Konto über Ihr Yandex.Money-Guthaben direkt ausführen.

Anforderungen

Sie können diese Zahlungsmethode nutzen, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Sie brauchen ein AdWords-Konto mit einer Rechnungsadresse in Russland. Außerdem muss Russischer Rubel (RUB) als Kontowährung ausgewählt sein.
  • Sie müssen über ein Yandex.Money-Konto verfügen, das mit Ihrem AdWords-Konto verknüpft ist. Eventuell muss der Pop-up-Blocker Ihres Browsers deaktiviert werden, damit das Fenster angezeigt wird.
Wichtiger Hinweis: Ein Yandex.Money-Konto kann nur mit einem AdWords-Konto verknüpft sein. Wenn das Yandex.Money-Konto bereits mit einem anderen AdWords-Konto verknüpft ist, wird die vorhandene Verknüpfung automatisch gelöscht, sobald Sie eine neue vornehmen.

So zahlen Sie über Yandex.Money:

  1. Melden Sie sich unter https://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Wählen Sie Zahlung ausführen aus.
  4. Stellen Sie sicher, dass Yandex.Money ausgewählt ist, geben Sie Ihre Zahlungsbetrag ein und klicken Sie dann auf Zahlung ausführen. Der Mindestbetrag für eine Zahlung beträgt 100 ₽.
  5. Sie werden dann auf die Yandex.Money-Website weitergeleitet. Befolgen Sie die Anleitungen auf dem Bildschirm, bis Sie wieder zu Ihrem AdWords-Konto zurückgeleitet werden. Sie müssen gegebenenfalls den Pop-up-Blocker Ihres Browser deaktivieren, damit das Fenster angezeigt wird.
  6. Sie können die Zahlungsdetails noch einmal überprüfen. Klicken Sie abschließend auf Zahlung ausführen.

Bearbeitungsdauer

Die Verarbeitung Ihrer Zahlung kann bis zu 24 Stunden dauern, nachdem Sie eine E-Mail von Yandex.Money eine E-Mail erhalten haben. Wenn die Zahlung nach mehr als 24 Stunden immer noch nicht in Ihrem Konto aufgeführt wird, können Sie sich an uns wenden. Wir helfen Ihnen dann gerne weiter.

Häufige Fehlermeldungen

Yandex.Money kann gelegentlich Fehlermeldungen ausgeben. So beheben Sie die häufigsten Probleme:

Fehlermeldung: Kontoverknüpfung defekt

Vorgehensweise: Diese Meldung bedeutet normalerweise, dass keine Verknüpfung zu Ihrem Yandex.Money-Konto eingerichtet wurde oder dass sie nicht mehr gültig ist oder aufgehoben wurde. Wir empfehlen Folgendes:

  1. Klicken Sie auf den Link Abrechnungseinstellungen am Rand der Seite.
  2. Klicken Sie im Bereich "Verfügbare Zahlungsmethoden" für die Option "Yandex.Money" auf Entfernen.
  3. Klicken Sie auf den Link Transaktionsverlauf am Rand der Seite. Klicken Sie auf Zahlung ausführen und versuchen Sie es erneut. Sie werden aufgefordert, das Konto erneut zu verknüpfen.

 

Fehlermeldung: Guthaben nicht ausreichend

Vorgehensweise:

  • Diese Meldung bedeutet normalerweise, dass auf dem Konto des Zahlenden kein ausreichendes Guthaben für die Zahlung vorhanden ist. Zahlen Sie in diesem Fall Geld auf Ihr Yandex.Money-Konto ein und versuchen Sie erneut, die Zahlung auszuführen.
  • Manchmal wird diese Meldung auch angezeigt, wenn Ihre Zahlung bestimmte Yandex.Money-Einschränkungen überschreitet. Möglicherweise haben Sie in den Einstellungen Ihrer Yandex.Money-Geldbörse einen Tageshöchstbetrag oder eine Höchstzahl von Zahlungen pro Tag festgelegt. Wir empfehlen Folgendes:
    1. Klicken Sie auf den Link Abrechnungseinstellungen am Rand der Seite.
    2. Klicken Sie im Bereich "Verfügbare Zahlungsmethoden" für die Option "Yandex.Money" auf Entfernen.
    3. Klicken Sie auf den Link Transaktionsverlauf am Rand der Seite.
    4. Klicken Sie auf Zahlung ausführen und versuchen Sie es erneut. Sie werden aufgefordert, das Konto erneut zu verknüpfen. Ändern Sie bei dieser Gelegenheit die Zahlungsbeschränkungen für Google AdWords auf der Seite für Zugriffsanfragen in Ihrem Yandex.Money-Konto.

 

Fehlermeldung: Ihr Finanzinstitut hat keinen Grund angegeben.

Vorgehensweise: Diese Meldung bedeutet normalerweise, dass ein Systemfehler aufgetreten ist oder Ihre Zahlungsinformationen ungültig sind. Manchmal wird Ihre Zahlung jedoch trotz dieser Fehlermeldung verarbeitet. Wir empfehlen Folgendes:

  1. Überprüfen Sie Ihre Yandex.Money-Geldbörse daraufhin, ob die Zahlung abgelehnt wurde. Falls ja, wenden Sie sich an Yandex.Money, um das Problem zu beheben, bevor Sie eine weitere Zahlung vornehmen.
  2. Überprüfen Sie, ob die Zahlung auf Ihrem AdWords-Konto eingegangen ist, bevor Sie es erneut versuchen.
Qiwi

Qiwi ist unser sicherer Zahlungspartner in Russland. Mit Ihrer Qiwi-Geldbörse können Sie manuelle Zahlungen auf Ihr AdWords-Konto ausführen.

Anforderungen

Sie können diese Zahlungsmethode nutzen, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Sie brauchen ein AdWords-Konto mit einer Rechnungsadresse in Russland. Außerdem muss als Kontowährung "Russischer Rubel (RUB)" ausgewählt sein.
  • Qiwi-Geldbörse

So führen Sie Zahlungen mit Qiwi aus:

  1. Melden Sie sich unter https://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Klicken Sie auf Zahlung ausführen.
  4. Wählen Sie Qiwi aus und geben Sie die Telefonnummer ein, die Sie bei der Erstellung Ihres Qiwi-Kontos angegeben haben.
  5. Geben Sie den Zahlungsbetrag ein und klicken Sie auf Zahlung ausführen. Der Mindestbetrag für eine Zahlung liegt bei 100 RUB.
  6. Sie werden auf die Qiwi-Website weitergeleitet. Befolgen Sie die Anleitungen auf dem Bildschirm, bis Sie wieder zu Ihrem AdWords-Konto zurückgeleitet werden. Eventuell muss der Pop-up-Blocker Ihres Browsers deaktiviert werden, damit das Fenster angezeigt wird.

Bearbeitungsdauer

Nachdem Sie eine E-Mail von Qiwi erhalten haben, kann die Verarbeitung der Zahlung bis zu 24 Stunden dauern. Wenn die Zahlung nach mehr als 24 Stunden immer noch nicht in Ihrem Konto aufgeführt wird, können Sie sich an uns wenden. Wir helfen Ihnen dann gerne weiter.

Zahlung per Überweisung

Mit Überweisungen können Sie Guthaben von Ihrem Bankkonto auf Ihrem AdWords-Konto einzahlen.

Überweisung ausführen

  1. Melden Sie sich unter https://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Klicken Sie auf Zahlung ausführen. Wählen Sie Überweisung aus und klicken Sie auf Zahlung überprüfen.
  4. Es werden folgende Daten angezeigt: Name der Bank, eindeutige virtuelle Bankkontonummer und Empfänger. Drucken Sie die Informationen auf dieser Seite aus und reichen Sie sie bei Ihrer Bank ein, um die Überweisung abzuschließen.

Wenn Sie möchten, können Sie die Überweisung auch online abschließen, indem Sie die Website Ihrer Bank aufrufen und das Guthaben an die eindeutige virtuelle Kontonummer überweisen.

Bearbeitungsdauer

Je nach Bank beträgt die Bearbeitungsdauer Ihrer Überweisung normalerweise zwischen zwei und fünf Werktage. Bewahren Sie alle Zahlungsbelege so lange auf, bis die jeweilige Zahlung in Ihrem AdWords-Konto angezeigt wird.

Sobald Ihre Überweisung eingegangen ist, senden wir Ihnen eine E-Mail. Sofern noch nicht geschehen, werden Ihre Anzeigen ab diesem Zeitpunkt geschaltet.

Wenn Ihre Zahlung nicht aufgeführt wird

Falls die Ausführung Ihrer Überweisung zu lange dauert, können Sie prüfen, ob die Zahlung verarbeitet wird. Hierzu stehen Ihnen die folgenden Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Prüfen Sie, ob der Betrag von Ihrem Bankkonto abgebucht wurde. Ist dies nicht der Fall, wenden Sie sich an Ihre Bank.
  • Klären Sie mit Ihrer Bank, ob die Zahlung dem richtigen Konto gutgeschrieben wurde. Die Kontonummer muss der Nummer entsprechen, die in unseren Zahlungshinweisen angegeben wurde. Diese wurden erstellt, als Sie eine Zahlung per Überweisung in Ihrem AdWords-Konto ausgeführt haben.

Wenn die Zahlung nach mehr als einer Woche nach der Überweisung immer noch nicht in Ihrem Konto aufgeführt wird, wenden Sie sich an uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter. Stellen Sie die folgenden Informationen bereit:

  • Einen Zahlungsnachweis Ihrer Bank oder eine Kopie Ihres Kontoauszugs, auf dem die Überweisung aufgeführt wird
  • Die 26-stellige Kontonummer von Google, die auf der Seite "Zahlungen ausführen" in Ihrem AdWords-Konto angezeigt wird
  • Die E-Mail-Adresse für Ihr AdWords-Konto sowie die Kundennummer, die oben in Ihrem AdWords-Konto angezeigt wird

Ein gültiger Zahlungsnachweis muss den folgenden Anforderungen entsprechen:

  • Es kann sich dabei um eine eingescannte Quittung oder einen Screenshot Ihres Onlinekontoauszugs handeln.
  • Er muss in einem nicht bearbeitbaren Format vorliegen (z. B. GIF, JPG oder PNG).
  • Die folgenden Angaben sind erforderlich:
    • Datum der Überweisung. Nach Möglichkeit sollten alle Transaktionen fünf Tage vor und nach der Zahlung aufgeführt sein.
    • Betrag und Währung der Zahlung.
    • Zahlungsempfänger
    • Name der Bank

Vertrauliche Informationen auf dem Kontoauszug sollten Sie zu Ihrer Sicherheit unkenntlich machen. Dies gilt insbesondere für Ihre Kontonummer.

Bankkarte

Wenn Sie mit einer Bankkarte Zahlungen ausführen möchten, können Sie dies sicher über ChinaPay, unseren zuverlässigen Zahlungspartner, erledigen.

So führen Sie eine Zahlung per Bankkarte aus:

  1. Melden Sie sich unter https://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Klicken Sie auf Zahlung ausführen.
  4. Wählen Sie Bankkarte aus, geben Sie den Zahlungsbetrag ein und klicken Sie auf Zahlung überprüfen.
  5. Sie werden zur Website von ChinaPay weitergeleitet. Befolgen Sie die Anleitungen auf dem Bildschirm, um Ihre Zahlung abzuschließen.

AdWords aufrufen

Bearbeitungsdauer

Die Verarbeitung einer Bankkartenzahlung dauert normalerweise nur wenige Minuten. In einigen Fällen kann es aber auch bis zu einem Werktag dauern, bis Zahlungen verarbeitet sind. Sobald Ihr Kontostand aktualisiert wurde, werden Ihre Anzeigen geschaltet, falls dies bisher nicht der Fall war.

Wenn Ihre Zahlung nicht aufgeführt wird

Falls die Zahlung nicht innerhalb von einem Werktag nach der Überweisung in Ihrem Konto angezeigt wird, kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter. Stellen Sie die folgenden Informationen bereit:

  • Einen Zahlungsnachweis von ChinaPay
  • Die E-Mail-Adresse für Ihr AdWords-Konto sowie die Kundennummer, die oben in Ihrem AdWords-Konto angezeigt wird
Kreditkarte

Sie können nur dann Kredit- oder Debitkarten verwenden, wenn Sie sich beim Erstellen Ihres AdWords-Kontos für die Kreditkartennutzung angemeldet haben und Ihre Kreditkarte von Ihrer Bank für die internationale Verwendung freigeschaltet wurde. Fügen Sie die Kreditkarte zu Ihrem AdWords-Konto hinzu und legen Sie sie bei Verwendung automatischer Zahlungen als primäre Zahlungsmethode fest. Klicken Sie auf einen der folgenden Links:

So fügen Sie eine neue Kreditkarte zu Ihrem Konto hinzu:
  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Wählen Sie Abrechnungseinstellungen aus.
  4. Klicken Sie im Bereich Ihre Auswahl auf Neue Zahlungsmethode hinzufügen.
  5. Wählen Sie Kreditkarte aus und geben Sie Ihre Kreditkarteninformationen ein.
  6. Nur für automatische Zahlungen: Um diese Zahlungsmethode als primäre Zahlungsmethode festzulegen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Diese Zahlungsmethode festlegen als primär.
  7. Klicken Sie auf Speichern.
So bearbeiten Sie Informationen zu einer in Ihrem Konto hinterlegten Kreditkarte:
  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Wählen Sie Abrechnungseinstellungen aus.
  4. Suchen Sie im Bereich Ihre Auswahl nach der gewünschten Zahlungsmethode und klicken Sie auf Bearbeiten.
  5. Ändern Sie die Kreditkarteninformationen nach Bedarf.
  6. Klicken Sie auf Speichern.
Ersatzkreditkarten (für automatische Zahlungen)

Wenn Sie automatische Zahlungen verwenden und Ihre primäre Zahlungsmethode nicht nutzen können, stellen Sie mithilfe einer Ersatzkreditkarte sicher, dass Ihre Anzeigen weiterhin geschaltet werden. Die Karte muss von Ihrer Bank oder Ihrem Kreditinstitut für die internationale Verwendung freigeschaltet sein.

So richten Sie eine Ersatzkreditkarte ein:

  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Wählen Sie Abrechnungseinstellungen aus.
  4. Klicken Sie im Bereich Ihre Auswahl auf Neue Zahlungsmethode hinzufügen.
  5. Geben Sie die Zahlungsinformationen ein und klicken Sie dann auf Speichern.
  6. Wechseln Sie zurück auf die Seite Abrechnungseinstellungen. Klicken Sie neben der Kreditkarte, die Sie soeben hinzugefügt haben, auf das Drop-down-Menü Festlegen als.
  7. Wählen Sie Zweitzahlungsmittel aus.
  8. Klicken Sie auf Speichern.
Zahlung per Überweisung

Mit Überweisungen können Sie Guthaben von Ihrem Bankkonto auf Ihrem AdWords-Konto einzahlen. Sie können diese Zahlungsmethode nur verwenden, wenn Sie sich beim Erstellen Ihres AdWords-Kontos dafür angemeldet haben.

So führen Sie eine Zahlung per Überweisung aus:
  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Klicken Sie auf Zahlung ausführen. Wählen Sie Überweisung aus und klicken Sie auf Zahlung ausführen.
  4. Es werden zwei Arten von Überweisungen angezeigt: Geldautomat oder Onlineüberweisung und Offlineüberweisung.
  5. Wenn Sie die Überweisung online oder über einen Geldautomaten vornehmen, verwenden Sie die eindeutige virtuelle Bankkontonummer und den Bankcode aus der Anleitung für Option 1. Zahlungen an Geldautomaten sind je nach Automat auf 30.000 NT$ pro Tag oder pro Transaktion begrenzt.
  6. Wenn Sie die Überweisung offline in einer Filiale einer Bank ausführen, befolgen Sie die Anleitung in Option 2 und verwenden Sie folgende Daten: Kundenname, eindeutige virtuelle Bankkontonummer, Empfängername, begünstigte Bank und Filiale.

Sie müssen bei allen Überweisungen genau die in der jeweiligen Anleitung aufgeführten Informationen angeben. Andernfalls geht Ihre Zahlung möglicherweise nicht bei uns ein oder kann nicht Ihrem AdWords-Konto zugeordnet werden.

Ablauf

Sobald Ihre Überweisung eingegangen ist, senden wir Ihnen eine E-Mail. Dann beginnt normalerweise auch die Schaltung Ihrer Anzeigen, wenn sie vorher angehalten worden war oder wenn dies Ihre erste Zahlung war. Falls Sie Ihr Guthaben aufgeladen haben, wird die Anzeigenschaltung fortgesetzt.

Verarbeitungszeit: abhängig von Ihrem Standort zwei bis fünf Werktage. In einigen Fällen kann es bis zu 30 Tage dauern. Der Grund hierfür ist, dass Überweisungen von unterschiedlichen Faktoren beeinflusst werden, beispielsweise dem Bearbeitungsverfahren Ihrer örtlichen Bank. Bewahren Sie alle Zahlungsbelege auf, bis die jeweilige Zahlung in Ihrem AdWords-Konto angezeigt wird.

Verzögerungen

Falls die Ausführung Ihrer Überweisung zu lange dauert, können Sie prüfen, ob die Zahlung verarbeitet wird. Hierzu stehen Ihnen die folgenden Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Prüfen Sie, ob der Betrag von Ihrem Bankkonto abgebucht wurde. Ist dies nicht der Fall, wenden Sie sich an Ihre Bank.
  • Klären Sie mit Ihrer Bank, ob die Zahlung dem richtigen Konto gutgeschrieben wurde. Die Kontonummer muss der Nummer entsprechen, die in unseren Zahlungshinweisen angegeben wurde. Diese wurden erstellt, als Sie eine Zahlung per Überweisung in Ihrem AdWords-Konto ausgeführt haben.

Wenn die Zahlung nach mehr als einer Woche nach der Überweisung immer noch nicht in Ihrem Konto angezeigt wird, können Sie sich an uns wenden. An das Kontaktformular muss ein gültiger Zahlungsnachweis angehängt werden. Klicken Sie hierzu auf die Schaltfläche "Datei auswählen". Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link:

Gültigen Zahlungsnachweis hinzufügen

Ein gültiger Zahlungsnachweis muss den folgenden Anforderungen entsprechen:

  • Es kann sich dabei um eine eingescannte Quittung oder einen Screenshot Ihres Onlinekontoauszugs handeln.
  • Er muss in einem nicht bearbeitbaren Format vorliegen (z. B. GIF, JPG oder PNG).
  • Die folgenden Angaben sind erforderlich:
    • Datum der Überweisung. Nach Möglichkeit sollten alle Transaktionen fünf Tage vor und nach der Zahlung aufgeführt sein.
    • Betrag und Währung der Zahlung.
    • Empfänger der Zahlung, also Google AdWords
    • Name der Bank, die die Überweisung ausgeführt hat
  • Machen Sie vertrauliche Informationen auf dem Kontoauszug oder auf der Kreditkartenabrechnung zu Ihrer Sicherheit unkenntlich. Dies gilt insbesondere für Ihre vollständige Kontonummer oder die mittleren acht Ziffern Ihrer Kreditkartennummer.
Einzelhandelsgeschäft

In Taiwan können Sie Ihrem AdWords-Konto in 7-Eleven-Filialen Guthaben hinzufügen. Sie können diese Zahlungsmethode nur verwenden, wenn Sie sich beim Erstellen Ihres AdWords-Kontos dafür angemeldet haben.

So führen Sie eine Zahlung in einem Einzelhandelsgeschäft aus:
  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Klicken Sie auf Zahlung ausführen. Wählen Sie Zahlung in einer 7-Eleven-Filiale aus, geben Sie den Zahlungsbetrag ein und klicken Sie auf Zahlung ausführen.
  4. Die nächste Seite enthält Zahlungsinformationen. Drucken Sie diese Seite aus, gehen Sie damit in eine 7-Eleven-Filiale und befolgen Sie die Anleitung, um den Vorgang abzuschließen.

Ablauf

Die Verarbeitung Ihrer Zahlung kann bis zu fünf Werktage dauern. Bewahren Sie alle Zahlungsbelege so lange auf, bis die jeweilige Zahlung in Ihrem AdWords-Konto angezeigt wird.

Sobald Ihre Überweisung eingegangen ist, senden wir Ihnen eine E-Mail. Sofern noch nicht geschehen, werden Ihre Anzeigen ab diesem Zeitpunkt geschaltet.

Postfiliale

In Taiwan können Sie in jeder Chunghwa-Postfiliale Guthaben auf Ihr AdWords-Konto einzahlen. Sie können diese Zahlungsmethode nur verwenden, wenn Sie sich beim Erstellen Ihres AdWords-Kontos dafür angemeldet haben.

So führen Sie eine Zahlung in einer Postfiliale aus:
  1. Melden Sie sich unter http://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Klicken Sie auf Zahlung ausführen. Stellen Sie sicher, dass Zahlung in einer Postfiliale ausgewählt ist, geben Sie den Zahlungsbetrag ein und klicken Sie auf Zahlung ausführen.
  4. Die nächste Seite enthält Zahlungsinformationen. Drucken Sie diese Seite aus, legen Sie sie in einer Postfiliale vor und befolgen Sie die Anleitung, um Ihre Zahlung auszuführen.

Ablauf

Die Verarbeitung Ihrer Zahlung kann bis zu fünf Werktage dauern. Bewahren Sie alle Zahlungsbelege so lange auf, bis die jeweilige Zahlung in Ihrem AdWords-Konto angezeigt wird.

Sobald Ihre Überweisung eingegangen ist, senden wir Ihnen eine E-Mail. Sofern noch nicht geschehen, werden Ihre Anzeigen ab diesem Zeitpunkt geschaltet.

Überweisung

Wenn Sie die Zahlung per Überweisung (EFT) auswählen, können Sie Zahlungen per Überweisung ausführen. Dies ist online oder persönlich in Ihrer Bank oder einer Postfiliale möglich. Das Guthaben wird üblicherweise innerhalb von fünf Werktagen nach Anweisung der Zahlung auf Ihrem Konto verbucht. Sofern noch nicht geschehen, werden Ihre Anzeigen zu diesem Zeitpunkt geschaltet.

So nehmen Sie eine Überweisung vor:

  1. Melden Sie sich unter https://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Klicken Sie auf Zahlung ausführen.
  4. Wählen Sie Überweisung aus.
  5. Geben Sie den Zahlungsbetrag ein. Der Mindestbetrag beträgt 200 UAH.
  6. Klicken Sie auf Zahlung ausführen.
  7. Sie gelangen auf eine Seite, die Ihre Zahlungsinformationen, die Google-Bankkontodaten und eine Pro-forma-Rechnung enthält. Drucken Sie diese Seite aus und legen Sie sie Ihrer Bank vor. Alternativ dazu können Sie die Google-Bankkontodaten notieren und mit zur Bank nehmen. Die für Ihr AdWords-Konto eindeutigen Google-Bankkontodaten werden benötigt, um bei Ihrer Bank eine Überweisung vorzunehmen. Wenn Sie Guthaben auf mehrere AdWords-Konten überweisen möchten, sind für jedes eindeutige Google-Bankkontodaten erforderlich.

Hinweis

  • Geben Sie für jedes AdWords-Konto, für das Sie eine Überweisung tätigen möchten, eindeutige Google-Bankkontodaten an, da Ihre Zahlung ohne diese nicht verarbeitet werden kann.
  • Vergewissern Sie sich, dass diese Daten korrekt sind, da die Zahlung ansonsten möglicherweise auf das AdWords-Konto eines anderen Nutzers erfolgt. Eine Rückbuchung oder Übertragung der Zahlung auf das richtige Konto ist nicht möglich.
  • Alle anfallenden Steuern werden von Ihrer Vorauszahlung abgezogen.
  • Bewahren Sie alle Zahlungsbelege auf, bis die jeweilige Zahlung in Ihrem AdWords-Konto angezeigt wird. Dies dauert in der Regel bis zu fünf Werktage.
Pro-forma-Rechnung oder andere Dokumente abrufen

Vor der Anweisung einer Überweisung können Sie nur dann eine Pro-forma-Rechnung erhalten, wenn Ihr Konto manuelle Zahlungen per Überweisung verwendet und über eine ukrainische Rechnungsadresse verfügt. Die Pro-forma-Rechnung enthält Informationen zu Ihrer geplanten Zahlung und zu dem Dienst, der über AdWords bereitgestellt wird. Pro-forma-Rechnungen dienen nicht als Zahlungsnachweis.

Pro-forma-Rechnungen werden immer dann generiert, wenn Sie in einem beliebigen Konto auf die Schaltfläche "Zahlung ausführen" klicken. Die Pro-forma-Rechnung ist Teil der Seite, die Sie ausdrucken und der Bank vorlegen (siehe Schritt 7 oben). Sie werden jedoch nur dann gespeichert und als Download zur Verfügung gestellt, wenn das betreffende Konto den Steuerstatus "Juristische Person" oder "Einzelunternehmer" aufweist. So rufen Sie Ihre Pro-forma-Rechnungen auf:

  1. Melden Sie sich unter https://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung. Jetzt aufrufen
  3. Sie finden die Pro-forma-Rechnung in der Tabelle unter dem Monat des Zahlungseingangs.

Andere Dokumente

  • Mehrwertsteuerpflichtigen juristischen Personen und mehrwertsteuerpflichtigen Einzelunternehmern werden Mehrwertsteuerrechnungen automatisch nach jeder Zahlung per E-Mail zugesendet.
  • Juristische Personen und Einzelunternehmer erhalten jeden Monat automatisch Annahmedokumente per E-Mail.
  • Mehrwertsteuerrechnungen und Annahmedokumente können außerdem auf der Seite "Transaktionsverlauf" heruntergeladen werden. Diese Seite rufen Sie auf, indem Sie auf das Zahnradsymbol und anschließend auf Abrechnung klicken.

Weitere Informationen zum Abrufen von Dokumenten

Ablauf

Sofern Ihre Anzeigen ausgesetzt waren oder dies Ihre erste Zahlung ist, beginnt die Schaltung üblicherweise mit Eingang Ihrer Überweisung. Falls Sie Ihr Guthaben aufgeladen haben, wird die Anzeigenschaltung fortgesetzt.

Die Verarbeitungszeit beträgt je nach Land bis zu fünf Werktage. In einigen Fällen kann es jedoch bis zu zehn Tage dauern, da Überweisungen von unterschiedlichen Faktoren beeinflusst werden, beispielsweise dem Bearbeitungsverfahren Ihrer örtlichen Bank. Bewahren Sie alle Zahlungsbelege auf, bis die jeweilige Zahlung in Ihrem AdWords-Konto angezeigt wird.

Verzögerungen

Falls die Ausführung Ihrer Überweisung zu lange dauert, können Sie prüfen, ob Ihre Zahlung verarbeitet wird. Hierzu stehen Ihnen die folgenden Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Prüfen Sie, ob der Betrag von Ihrem Bankkonto abgebucht wurde. Ist dies nicht der Fall, wenden Sie sich an Ihre Bank.
  • Klären Sie mit Ihrer Bank, ob die Zahlung dem richtigen Konto gutgeschrieben wurde. Die Kontonummer sollte mit den Google-Bankkontodaten in den Zahlungsanweisungen übereinstimmen, die generiert werden, wenn Sie eine Zahlung per Überweisung in Ihrem AdWords-Konto anweisen.

Wenn die Zahlung nach mehr als fünf Werktagen nach der Überweisung immer noch nicht in Ihrem Konto aufgeführt wird, können Sie sich an uns wenden. An das Kontaktformular muss ein gültiger Zahlungsnachweis angehängt werden. Klicken Sie hierzu auf die Schaltfläche "Datei auswählen".

Gültigen Zahlungsnachweis hinzufügen

Ein gültiger Zahlungsnachweis muss den folgenden Anforderungen entsprechen:

  • Es kann sich dabei um eine eingescannte Quittung oder einen Screenshot Ihres Onlinekontoauszugs handeln.
  • Er muss in einem nicht bearbeitbaren Format vorliegen (z. B. GIF, JPG, PDF oder PNG).
  • Die folgenden Angaben sind erforderlich:
    • Datum der Überweisung. Nach Möglichkeit sollten alle Transaktionen fünf Tage vor und nach der Zahlung aufgeführt sein.
    • Betrag und Währung der Zahlung.
    • Zahlungsempfänger
    • Name der Bank
  • Vertrauliche Informationen sollten Sie zu Ihrer Sicherheit auf dem Kontoauszug unkenntlich machen. Dies gilt insbesondere für Ihre vollständige Kontonummer.

Hinweise

Einige Zahlungsmethoden können nicht mit ausländischen Währungen genutzt werden. Wenn Sie in einer Fremdwährung bezahlen, informieren Sie sich in unseren Zahlungsoptionen, welche Zahlungsmethoden für Ihre Währung genutzt werden können.

Hinweis

Das Land der Rechnungsadresse konnte nicht ermittelt werden.

Wählen Sie Ihr Land in dem Drop-down-Menü oben aus, um die für Ihr Land verfügbaren Zahlungsmethoden zu sehen. Dort können Sie sich auch über Zahlungsmethoden in anderen Ländern informieren.

War dieser Artikel hilfreich?