Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Freigabeprozess für Anzeigen

Bei allen Anzeigen wird im Rahmen eines Freigabeprozesses sichergestellt, dass sie mit den Werberichtlinien für AdWords übereinstimmen und somit für Nutzer geeignet sind.

In diesem Artikel wird der Freigabeprozess beschrieben. Sie erfahren beispielsweise, wie lang er normalerweise dauert.

Freigabeprozess für Anzeigen

Die Überprüfung beginnt automatisch, nachdem eine Anzeige erstellt oder bearbeitet wurde. Dabei werden alle Aspekte der Anzeige unter die Lupe genommen, u. a. der Anzeigentitel, die Beschreibung, die Keywords und die Website bzw. die App. Bei der Überprüfung werden die Werberichtlinien für AdWords zugrunde gelegt. Die meisten Anzeigen werden innerhalb eines Werktags kontrolliert. Einige von ihnen können in dieser Zeit auch geschaltet werden.

Wenn Probleme auftreten, ist dies allerdings nicht mehr möglich. Sie werden dann auf die betreffende Richtlinie hingewiesen und erfahren, was Sie unternehmen müssen, damit die Anzeige wieder geschaltet werden kann. Wenn Ihre Anzeige nicht oder nur für bestimmte Nutzer geschaltet wird, kann dies am Freigabestatus liegen.

Weitere Informationen zur Überprüfung des Freigabestatus einer Anzeige

Dieses Video bezieht sich auf die bisherige AdWords-Oberfläche. So finden Sie heraus, welche AdWords-Oberfläche Sie verwenden.

Anzeigen zur Überprüfung einreichen

Wenn Sie eine Anzeige erstellen oder ändern, wird diese automatisch zur Überprüfung eingereicht. Es werden sowohl aktive als auch pausierte Anzeigen kontrolliert.

Sobald Sie die Anzeige speichern, ist in der Regel einer der folgenden Status zu sehen:

  • Wird überprüft: Die Anzeige wird noch überprüft und kann erst nach der Freigabe ausgeliefert werden. Dieser Prozess dauert in der Regel allerdings nicht länger als ein Werktag.
  • Aktiv: Eine aktive Anzeige kann während der Überprüfung auf bestimmten Seiten geschaltet werden. Es ist jedoch trotzdem möglich, dass sie abgelehnt oder gesperrt wird. Sie sollten sich daher nach einem Werktag vergewissern, dass die Anzeige auch tatsächlich freigegeben wurde.
Führen Sie folgende Schritte aus, wenn Ihre Anzeige abgelehnt oder Ihre Website ausgeschlossen wurde:

Dauer der Überprüfung

Die meisten Anzeigen werden innerhalb eines Werktags überprüft. Bei einigen Anzeigen ist jedoch eine umfassendere Überprüfung erforderlich, die länger dauern kann.

Wenden Sie sich an den Support, wenn die Überprüfung Ihrer Anzeige länger als einen Werktag dauert.

Tipp: Anzeigenschaltung ab einem bestimmten Datum

Wenn Sie Wert darauf legen, dass Ihre Anzeige bis zu einem bestimmten Datum freigegeben wird, sollten Sie sie einige Tage im Voraus einreichen. In der Regel erfolgt die Anzeigenüberprüfung zwar innerhalb eines Werktags, doch in einigen Fällen kann es auch länger dauern.

Wenn Sie möchten, dass eine Anzeige nach der Freigabe nicht mehr geschaltet wird, pausieren Sie die Anzeige, Anzeigengruppe oder Kampagne. Pausierte Anzeigen werden genau wie aktive überprüft. Weitere Informationen zum Pausieren und Fortsetzen von Anzeigen

Sollten Sie vorhaben, zur selben Zeit eine neue Webseite zu veröffentlichen, so gilt es zu bedenken, dass Ihre Anzeige erst freigegeben werden kann, nachdem die Webseite fertiggestellt wurde.

So stellen Sie sicher, dass die Webseite bis zum Veröffentlichungsdatum ausgeblendet wird:

  • Stellen Sie auf Ihrer Website keine Links zur neuen Webseite bereit. Sollten Sie Links zur neuen Webseite bereitstellen, kann sie von Suchmaschinen indexiert werden und unter Umständen in den Suchergebnissen erscheinen.
  • Konfigurieren Sie die "robots.txt"-Datei Ihrer Website. Mit der "robots.txt"-Datei Ihrer Website können Sie Suchmaschinen anweisen, die Seite nicht zu indexieren. Sobald Sie zur Veröffentlichung bereit sind, kann die Änderung entfernt werden. Weitere Informationen zur Konfiguration der "robots.txt"-Datei

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
In AdWords anmelden

Hilfe und Tipps zu Ihrem Konto erhalten Sie, wenn Sie sich mit der E-Mail-Adresse in Ihrem AdWords-Konto anmelden, oder informieren Sie sich über die ersten Schritte mit AdWords.