Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

URL

Die Adresse einer Webseite oder Datei im Internet. Google selbst verwendet beispielsweise URLs wie www.google.com, adwords.blogspot.com und http://www.google.com/intl/de/privacy.

  • Genau wie Gebäude eine Adresse haben, können Webseiten mithilfe von eindeutigen Adressen aufgerufen werden. Diese Adressen im Internet bezeichnet man als URLs (Uniform Resource Locators).
  • Die URL einer Website (zum Beispiel https://support.google.com/adwords) besteht aus einem Domainnamen (in diesem Fall "google") und einer Top-Level-Domain (".com"). Außerdem kann die URL weitere Elemente wie eine Subdomain ("support") und einen Pfad ("/adwords") umfassen.
  • Für jede Anzeige geben Sie eine angezeigte URL an, die zusammen mit der Anzeige zu sehen ist, sowie eine finale URL, also die Seite, auf die der Nutzer nach dem Klick auf die Anzeige gelangt.
  • Die URL einer Webseite finden Sie in der Adressleiste im oberen Bereich des Internetbrowsers.

Richtlinie für angezeigte URLs
Angezeigte URLs und Zielseiten-URLs bearbeiten

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
In AdWords anmelden

Hilfe und Tipps zu Ihrem Konto erhalten Sie, wenn Sie sich mit der E-Mail-Adresse in Ihrem AdWords-Konto anmelden, oder informieren Sie sich über die ersten Schritte mit AdWords.