Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Frequency Capping

Eine Funktion, mit der sich begrenzen lässt, wie oft eine Anzeige im Google Displaynetzwerk demselben Nutzer gezeigt wird.

  • Die Häufigkeit gibt an, wie oft ein einzelner Nutzer Ihre Anzeige innerhalb eines bestimmten Zeitraums durchschnittlich sieht. Verwenden Sie Frequency Capping, wenn Sie regeln möchten, wie oft Ihre Anzeigen demselben Nutzer im Displaynetzwerk höchstens gezeigt werden sollen.
  • Wenn Sie Frequency Capping für eine Kampagne aktivieren, definieren Sie eine Obergrenze für die Anzahl der Impressionen Ihrer Anzeige, die ein einzelner Nutzer pro Tag, Woche oder Monat erhalten soll. Außerdem legen Sie fest, ob das Limit für jede Anzeige, Anzeigengruppe oder Kampagne gilt.
  • Nur sichtbare Impressionen werden für das Frequency Capping berücksichtigt. Eine Anzeige gilt als sichtbar, wenn mindestens 50 % der Anzeige mindestens eine Sekunde lang (Displayanzeigen) bzw. zwei Sekunden lang (Videoanzeigen) auf dem Bildschirm zu sehen sind.
  • Rufen Sie zum Aktivieren der Funktion den Tab "Einstellungen" Ihrer Kampagne auf. Klicken Sie unter "Erweiterte Einstellungen" neben "Frequency Capping" auf "Bearbeiten".

Weitere Informationen zur Häufigkeit von Anzeigen

War dieser Artikel hilfreich?