Einstellungen für die Anzeigenrotation

Wenn eine Anzeigengruppe mehrere Anzeigen enthält, können Sie mit den Einstellungen für die Anzeigenrotion festlegen, welche Anzeige geschaltet werden soll. Anhand dieser Einstellungen haben Sie mehr Kontrolle darüber, wie oft welche Anzeige geschaltet wird. Sie können beispielsweise angeben, ob leistungsstärkere Anzeigen häufiger geschaltet werden oder Anzeigen möglichst gleich oft erscheinen sollen.

Beinhaltet eine Anzeigengruppe mehrere Anzeigen, erfolgt die Auswahl der zu schaltenden Anzeige gemäß Ihren Einstellungen für die Anzeigenrotation.

Im Bereich "Erweiterte Einstellungen" auf dem Tab "Einstellungen" Ihrer Kampagne stehen vier Optionen zur Auswahl:

  • Für Klicks optimieren: Mit dieser Standardeinstellung werden Anzeigen bevorzugt, die auf Basis Ihrer bisher erzieltenKlickraten (Click-through-Rate – CTR) wahrscheinlich zu den meisten Klicks führen. Dabei wird versucht, diese Anzeigen häufiger als andere Anzeigen in der Anzeigengruppe zu schalten, damit Sie möglichst viele Klicks und Impressionen erzielen.
  • Für Conversions optimieren: Mit dieser Einstellung werden Anzeigen bevorzugt geschaltet, die erwartungsgemäß zu den meisten Conversions wie Käufen und Anmeldungen führen. Möglicherweise erhält die Anzeigengruppen damit weniger Klicks, aber wahrscheinlich mehr Conversions. Falls nicht genügend Conversion-Daten vorliegen, um zu ermitteln, mit welcher Anzeige voraussichtlich die meisten Conversions erzielt werden, rotieren die Anzeigen bei der Schaltung, um die maximale Anzahl von Klicks zu erhalten.
  • Gleichmäßige Anzeigenrotation: Alle aktiven Anzeigen in Ihrer Anzeigengruppe werden gleichrangig behandelt, unabhängig von ihrer bisherigen Leistung. Grundsätzlich können alle Anzeigen gleich oft geschaltet werden. Die tatsächliche Anzahl der Impressionen der einzelnen Anzeigen kann jedoch aufgrund einer Reihe von Faktoren unterschiedlich sein. Wenn bei dieser Option 90 Tage lang keine Änderungen an Anzeigen in der Anzeigengruppe vorgenommen wurden, erfolgt die Anzeigenrotation der Anzeigengruppe automatisch leistungsabhängig für Klicks oder Conversions. Wird in der Kampagne das Conversion-Optimierungstool oder ein auto-optimierter CPC verwendet, werden Anzeigen leistungsabhängig für Conversions geschaltet. Andernfalls erfolgt die Anzeigenschaltung leistungsabhängig für Klicks.
  • Immer leistungsunabhängig schalten: Anzeigen werden ähnlich wie bei "Gleichmäßige Anzeigenrotation" geschaltet, aber ohne zeitliche Begrenzung. Die Anzeigenschaltung ist leistungsunabhängig.

Auf dem Tab "Anzeigen" können Sie der Spalte "% ausgeliefert" entnehmen, wie oft jede Anzeige im Vergleich zu den anderen aktiven Anzeigen in derselben Anzeigengruppe geschaltet wurde.

Lesen Sie die Informationen zum prozentualen Anteil bei der Anzeigenschaltung.