Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Auszuschließendes Keyword – Definition

Ein Keyword-Typ, mit dem die Auslieferung Ihrer Anzeige bei einem bestimmten Wort oder einer bestimmten Wortgruppe verhindert wird. Ihre Anzeigen werden nicht geschaltet, wenn ein Nutzer die entsprechende Wortgruppe in seiner Suchanfrage verwendet.

Wenn Sie beispielsweise Ihrer Kampagne oder Anzeigengruppe das Wort "kostenlos" als auszuschließendes Keyword hinzufügen, weiß AdWords, dass Ihre Anzeige bei Suchanfragen mit diesem Begriff nicht geschaltet werden soll. Passen Ihre auszuschließenden Keywords im Displaynetzwerk zu den Inhalten einer Website, sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Anzeige auf dieser Website geschaltet wird.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
false
Mit Online-Anzeigen mehr Kunden erreichen

Mit AdWords können Sie Anzeigen auf Google schalten, um in der lokalen Suche auf Ihr Unternehmen aufmerksam zu machen. Sie zahlen nur, wenn Ihre Anzeige angeklickt wird. [Weitere Informationen]

Für AdWords registrieren